1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

blumen fallen aus fenster

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von joy1376, 20. Juli 2006.

  1. joy1376

    joy1376 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    hallo

    ich habe letzte nacht geträumt das ich in meiner wohnung alle fenster offen habe (habe ich wirklich) es war nachts und es war richtig stürmisch... ich hatte eine vase mit einem getrocknetem blumenstrauß (auch diese besitze ich wirklich) am badfenster stehen, sowie noch eine topfpflanze.... mitmal stürzte die vase mit dem trockenstrauß aus dem fenster, ich war total entsetzt, weil diese blumen etwas für mich bedeuten... ich bin runtergerannt '(ich wohne 1.etage) aber es ist nicht viel kaputt gegangen, nur unten an der vase ist was abgebrochen.... als ich oben war stürzte die topfpflanze aus dem fenster.... ich war richtig wütend und habe zu gott aus dem fenster geschrien, warum er das mit mir macht, was ich denn getan habe, daß er mich so behandelt.... im traum war noch jemand bei mir, aber ich weiß nicht wer, ich glaube eine weibliche person...

    was könnte das bedeuten?
     
  2. joy1376

    joy1376 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Ruhrgebiet
    niemand eine idee was es bedeuten könnte:confused:
     
  3. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Hi joy1376,

    ich gebe zu kein Traumdeuter zu sein, aber wenn ich schon mal hier bin schreibe ich auch was :) ... pauhe Vase, Blumen, hinunterfallen. Interessant sind vor allem deine Gefühle, die hinter dem Erlebten standen. Auf die kommt es an.

    Du warst entsetzt, warum? Weil die Blumen etwas für dich bedeuten ... ja und dann fliegen die einfach hinunter. Ich würd mal so sagen: Wir Menschen haben die Natur unterworfen, oder zumindest glauben wir das ... und wir erheben Anspruch zu bestimmen was sein darf und was nicht ... aber es ist eben doch nicht alles kalkulierbar auf dieser Welt, sprich es gibt höhere Kräfte die auf uns einwirken, ob es uns passt oder nicht.

    Das könnte dein Thema sein - Vertrauen. Dein Traum symbolisiert für mich eine gewisse Hilfslosigkeit, und die ergibt sich eigentlich nur, weil du dich sträubst gegen den Lauf der Dinge. Wir Menschen glauben immer selbst alles steuern zu können/müssen. Da fehlt ein wenig Vertrauen in die Schöpfung ... Veränderungen und Vergänglichkeit sind ein Bestandteil dieser Welt und werden es immer bleiben. Dinge gehen zu Bruch, Altes erlischt und Neues entsteht. Ja das ist schon zum zornig werden, weil wir in Wahrheit gar nicht so viel unter Kontrolle haben ... nicht einmal unsere eigene Verweildauer hier auf der Erde. Diese Welt ist eine Welt der Vergänglichkeit ... warum suchst du nicht dort, wo dein Bestreben von Dauer ist? Warum alles so ist wie es ist hat seinen guten Grund. Aus unserer Position heraus erscheint mir Annehmen und Vertrauen als der einzig erstrebenswerte Weg. Es gibt eine höhere Wahrheit die uns führt und weiß was gut für uns ist ... und jeder Widerstand bringt uns nur unnötige Sorgen :)

    lg
    Topper
     
  4. joy1376

    joy1376 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Ruhrgebiet
    hallo topper

    danke für deine mühe....

    du hast schon irgendwie recht.... vielleicht ist es auch, weil ich mich in der letzten zeit viel und intensiv mit engel beschäftige, habe auhc einen engelbrief geschrieben.... ich mein ich glaube schon an engel, aber irgendwie bin ich dennoch skeptisch.... vielleicht sollte das ein zeichen sein, daß ich ihnen voll vertrauen soll?
     
  5. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501
    hi,

    bin auch kein traumdeuter, aber geb auch meinen senf dazu :D

    vielleicht steht der vertrocknete blumenstrauß für eine alte bekanntschaft/freundschaft/liebe/person aus Deiner vergangenheit, die Dir sehr wichtig war bzw. immernoch ist. Du hältst daran fest, obwohl es evtl. an der zeit wäre loszulassen, was Du Dir aber nicht eingestehen willst.
    das kann man jetzt noch "weiterspinnen". die topfplanze ist etwas solides in Deinem leben, evtl. Deine jetzige beziehung oder etwas anderes, was aber ebenfalls droht kaputt zu gehen, wenn Du der vergangenheit nachrennst und nicht loslassen kannst. Gott wäre in dem fall nur der sündenbock, den Du für Deine lage schuldig sprichst, obwohl er uns allen die freiheit gegeben hat unser leben selbst in die hand zu nehmen. Du weisst im grunde selbst, dass Du etwas tun musst, es lebst sich aber leicher, wenn man jemandem anderen die schuld geben kann.
    die weibliche person, hmmm, der fantasie sind keine grenzen gesetzt. könnte jemand sein der den vorgang beobachtet, dem Du wichtig bist und der sich sorgen macht (Deine mutter/schwester/freundin?).

    vielleicht gibts Dir ja nen denkanstoss ;)

    liebe grüße -fingal-
     
  6. Pythia

    Pythia Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    32
    Ort:
    im Lorbeerstrauch
    Werbung:
    Hallo Joy,

    was die Blumen für dich bedeuten, das ist ein wichtiger Faktor. Aber: Du hast Gott angeschrien, warum er das mit dir macht! Neigst du zur "Schicksalsgläubigkeit"?
    Ich stelle mir vor, wenn es so stürmt, würde man im realen Leben entweder die Vasen und Blumentöpfe vom Fenster wegnehmen, oder das Fenster schließen (zumindest soweit, dass nicht alles in Durcheinander gerät). Also, ist nicht dein Gott schuld, sondern in gewissem Sinne du selbst. Da wir Menschen dazu neigen, die Schuld "bei Gott und der Welt" zu suchen, registrieren wir oft garnicht, was wir selbst zu unserem "Schicksal" beitragen.
    Der Sturm selbst deutet oft einen Wechsel im Leben an (Sturm des Lebens um es ganz theateralisch auszudrücken).
    Die vertrockneten Blumen in der Vase und dann noch der Blumenstock dürften beide was mit deiner Weiblichkeit zu tun haben. Bist du gerade in einer Veränderungsphase?

    Pythia
     
  7. joy1376

    joy1376 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Ruhrgebiet
    hallo fingal


    danke dir...

    also ich halte eigentlich nicht an was vergangenem fest, im gegenteil, bin froh daß es vorbei ist und es mir endlich wieder gut geht....
     
  8. joy1376

    joy1376 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    hallo pythia

    danke dir...

    stimmt du hast recht, ich befinde mich in einer veränderungsphase, aber positiv.... eigentlich dachte ich die wäre soweit abgeschlossen, aber wohl doch nicht.... habe mich auch äußerlich sehr stark verändert...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen