1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blöde Frage: Wolken-Sarg-Kreuz

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Kartenfan, 28. August 2011.

  1. Kartenfan

    Kartenfan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    2.383
    Werbung:
    Hallöchen,

    nach langer Zeit hab ich mich mal wieder in dieses Forum verirrt. Ich habe hier ein Kartendeck, von dem ich ab und zu Karten ziehe zu einer bestimmten Frage. Zum Beispiel: Wird sich XY melden? Also relativ banale Dinge. Vorhin hab ich wieder 3 Karten aus dem ausgefächerten vor mir liegenden Deck zu einigen Fragen gezogen. Das funktioniert komischerweise ganz gut und passt sogar oft. Einmal hatte ich den Sarg dabei. Ich lege die Karten danach dann immer an irgendeine Stelle zurück ins Deck, natürlich ohne zu sehen an welche Stelle.

    Als ich eben mit meiner Befragung fertig war, habe ich mir das Kartendeck angesehen. Weiß auch nicht wieso, wollte sie eigentlich nur zurücklegen. Es lagen Reiter-Wolken-Sarg-Kreuz-Schlüssel-Schlange zusammen. Ich habe nicht weiter geschaut, sondern vor Schreck wieder neu gemischt. Schreck deshalb, weil in dem Buch von Dietlind Herlert Schaaf stand, dass die Kombi Wolke-Sarg-Kreuz Erlösung durch den Tod bedeutet. Jetzt mache ich mir etwas Sorgen :eek: Ich kenne z.B. niemanden, der krank ist und für den der Tod eine Erlösung bedeutet.

    Meine Frage: Was bedeutet diese Kombi in dem Kartenstapel? War das überhaupt eine richtige Kartenlegung? Weil letztendlich muss ich den Sarg vorhin als ich ihn gezogen habe genau an die Stelle zwischen Wolken und Kreuz geschoben haben, ohne es zu wissen.

    Liebe Grüße Kartenfan
     
  2. Kartenfan

    Kartenfan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    2.383
    Hallo,

    ich glaube, ich habe das Rätsel schon selbst gelöst. Vorhin rief mich noch eine Freundin an, deren Freund kürzlich mit ihr Schluss gemacht hat. Sie meinte, sie sei manchmal so verzweifelt, dass sie schon mal ans Schlussmachen gedacht hätte, was ich ihr natürlich sofort ausgeredet habe!!! Ich denke, dass es die negativen Gedanken (Reiter) dieser älteren Freundin (Schlange) waren, die sich in der oben genannten Kombi ausgedrückt haben.

    Liebe Grüße Kartenfan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen