1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Tipps...bin Meditations-Neuling

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von daniel123, 11. April 2005.

  1. daniel123

    daniel123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo!

    Ich hätte mal ein paar Fragen an Euch zum Thema Meditation. Also...Wir haben mal vor ca. einem Jahr im Musikunterricht in der Schule meditiert, mit Musik von Ravi Shankar, Kissen, Duftstäbchen. Irgendwie fand ich das Klasse, auch wenn ich nicht zum "Höhepunkt" gekommen bin. Nun will ich dies ein bisschen ausfeilen:
    Was brauch ich zum Meditieren? (Welche Musik?Zimmertemperatur?Ambiente?)
    Wie mach ich das?(Im Bett?Im sitzen?...)
    Wie lange solte eine Meditation gehen?(Und zu welcher Tageszeit am besten?Gehts auch morgens vor der Schule, damit man schön mit kraft geladen in die Schule geht?)
    Wie stelle ich das psychologisch gesehn an? D.h. was muss ich machen/denken?
    Was hilft es mir?

    So dann hoffe ich, dass ihr mir eine kleine Anleitung zum richtigen Meditieren geben könnt...wäre super.

    Vielen Dank schoneinmal für Eure Antworten

    Euer Daniel
     
  2. Sir Morpheus

    Sir Morpheus Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Hessen
    Hi
    Du brauchst nichts, du musst nciht denken.
    Setzt dich einfach hin und mache nichts, und denke nichts...alles andere kommt von selbst.
    Tageszeit ist egal, ich machs immer nachst bevor ich schalfen gehen, zwischen 30 und 90 min´s.
    Ich würd sagen amnn sollt es mind 20 mins´s machen.
    Kannst dazu noch ein paar atemübungen machen, und Chakraatmung, danach oder Davor, und der Rest kommt dann wirklich von allein.
     
  3. ~Cornelia~

    ~Cornelia~ Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    430
    Ort:
    grüne Insel
    ich denke die düfte etc snd einfach nur fürs zusatzliche wohlbefinden und zum untermalen des ganzen,...
    das kann dann jeder individuell bestimmen


    grüßle
     
  4. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Hallo daniel123

    Info's über Meditation und Autogenes Training findest Du hier.

    Alles Liebe. Gerrit
     
  5. michi1965

    michi1965 Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    30
    ich bin auch erst seit einer Woche dabei und habe bereits Energien gespürt, meine Vorgehensweise (Hong-So):

    setz dich auf einen Stuhl vor einem Fenster Richtung Osten; schließe die Augen; konzentriere dich auf deine Atmung, atme regelmäßig und vielleicht etwas tiefer als gewöhnlich ein und aus; beim einatmen sprichst du in gedanken "on", beim ausatmen "o" (wie von Gott). halte deine geschlossenen augen ruhig. du siehst ganz normal verschwommene dunklere Farben, aber irgendwann wird deine atmung von selber ruhig, weil dein körper plötzlich ganz ruhig wird, dann kommen Lichtblitze und Energien und durchfahren Dich vom Kopf bis zu den Füssen. Soweit kannst Du es in einer Woche schaffen, so wie ich, wenn Du es schaffst deine gedanken während der meditation abzuschalten, mal sehn wie schnell weitere fortschritte zu erzielen sind....viel spass !
     
  6. das gift

    das gift Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hi,

    muß das unbedingt nach Osten sein, oder kann man jede Richtung zm meditieren nehmen?
     
  7. michi1965

    michi1965 Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    30
    ich habe zum glück ein fenster nach osten, daher habe ich kein anderes probiert; es soll eigentlich eines nach osten sein, ob es entscheidend wichtig ist. weiss ich auch nicht, kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen. Vielleicht können die erfahrenen Forenmitglieder was dazu sagen...
     
  8. tryyy

    tryyy Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Hessen
    hi

    ihr braucht weder nach Richtung Osten zu med. noch eine bestimmte Körperhaltung einzunehmen, irgendein Matra auszusprechen, bestimmte Kräuter zu räuchern, irgendeinen Gott oder sonstwas anzubeten oder gar enthaltsam zu leben,

    aber ein Ritual zu Begin einer Med und man findet schneller zur Konzenration,

    aber ein Matra auszusprechen hilft die Konzentration zu halten,

    und es gibt da auch andere Meinungen.

    Einfach mal verschiedenes über 1 - 2 Wochen ausprobieren.

    @michi - das Auftreten von "Begleiterscheinungen" während der med ist induviduell sehr verschieden.

    @gift - das ist nun etwas was man meiner Meinung nach auf keinen Fall tun sollte. Bestimmte Phänomene zu erwarten oder unbedingt zu wollen stört eher.

    bye Thomas
     
  9. Nachtmond

    Nachtmond Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Hallo! Bin im Moment voll gestresst und hab keinen Bock mehr auf meinen Job und so. :escape:

    Möchte irgendwie zur Ruhe kommen, aber ich habe dauernd etwas im Kopf... Kann mir jemand Tipps geben, wie ich Entspannung finde?
    :danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen