1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Hilfe

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Siusaidh, 26. Juli 2012.

  1. Siusaidh

    Siusaidh Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2012
    Beiträge:
    74
    Werbung:
    Hallo,
    bei uns läuft seit einem Jahr fast alles schief was nur schieflaufen kann. Deshalb habe ich ein großes Blatt gelegt mit der Frage, wie es für uns weitergeht. Beruflich für meinen Mann und für mich und finanziell und ob und wann sich diese chaotische Phase legt.
    Es geht um seine Stelle, ob er dort bleibt und seine Situation sich verbessert oder ob er wechselt. Eine Bewerbung ist unterwegs, aber es ist nicht klar, was daraus wird. Dabei stellt sich auch die Frage, ob wir in unserer Wohnung bleiben oder ob wir umziehen werden.


    Info: bin verheiratet, keine Kinder, die Beziehung ist soweit ok.

    Abhebekarten:






    *******************


    Für mich sieht es so aus, als würde eine Kündigung mit einem Wechsel anstehen und dann wird alles besser laufen. Aber da kann auch der Wunsch die Mutter der Eingebung sein.
    Bei meinem eigenen Blatt sehe ich so gut wie gar nichts, deshalb bin ich für eure Deutungen sehr dankbar.
    Feedback ist selbstversändlich.
     
  2. Mirigoth

    Mirigoth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2011
    Beiträge:
    4.641
    huhu,

    also so wie ich das sehe zieht ihr auf jeden fall um, das hängt auch damit zusammen, dass dort wo ihr jetzt wohnt iwas schiefgeht, wasserschaden oder so und da ihr eh da raus wollt, passt das schon.

    bei dir wird das ganze mit dem beruflichen sich beruhigen.
    es dauert noch so 2-3 monate, aber dann kannst du endlich wieder aufatmen, leider nicht genug geld immernoch, aber es langt grad so.
    da stellt sich mir die frage ob du selbstständig bist?

    dein mann bekommt einen neuen job, ja aber nicht dort wo er sich jetzt beworben hat, sondern woanders, vllt. bei nem partnerbetrieb oder so, oder aber dort in einem anderen bereich, aber nicht dafür wofür die bewerbung genau gedacht war.

    wird ihm aber sehr gut gefallen dort zumindest auf jeden fall viel besser als dort wo er jetzt beschäftigt ist.

    bei euch bleibts auch stabil.

    hab das alles jetzt auf den zeitraum innerhalb eines jahres bezogen.

    liebe grüße
    miri :)
     
  3. Siusaidh

    Siusaidh Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2012
    Beiträge:
    74
    Werbung:
    Hallo Miri,

    ganz lieben Dank für deine Deutung :blume:

    Was meinen Beruf angeht, ich wollte mich selbständig machen, aber mir sind so viele Knüppel - auch von den Behörden - in die Beine geworfen worden, daß ich aufgegeben habe.
    Bei einem Umzug wären auch andere Ämter zuständig, vielleicht mache ich dann noch einen Anlauf.
    Insgesamt hört sich das ja nach einer Verbesserung der Situation an. Ich werde dir auf jeden Fall berichten, was sich getan hat.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen