1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um eure meinung (hab mein baby verloren)

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von Mela2401, 2. August 2009.

  1. Mela2401

    Mela2401 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Kreis Kaiserslautern
    Werbung:
    Hallo hab hier schonmal geschrieben das ich im februar diesen jahres mein baby verloren hab.Jetzt ist es im juni beerdigt worden in einem anonymen grab.Mir ist es sehr schwer gefallen dahin zu fahren aber schliesslich wollte ich mich ja von meinem krümel verabschieden.Ich habe nie so darüber nachgedacht bis ich darüber heute gelesen hab.Als ich allein am grab war und mich mit meinen worten verabschiedet hab setzte sich ein kleiner weisser schmetterling zu mir.Und flog erst wieder weg als ich gegangen war.An dem tag selber habe ich gedacht das es mein baby war das sich auf diese art bei mir verabschiedet hat hab abwer nicht merh darüber nachgedacht bis heute.Meint ihr es ist möglich das es mein krümel war der sich verabschiedet hat in form eines schmetterlings?bitte haltet mich nicht für verrückt aber ich musste das jetzt einfach mal loswerden.Lg
     
  2. Belle

    Belle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3.386
    Ort:
    Niflheim
    Ach Mela, nein ich halt Dich nicht verrückt. Wenn man das eigene Kind zu Grabe trägt, dann verliert man nunmal das Wichtigste in seinem Leben. Ich weiß wie Du Dich fühlst.

    Ich weiß nicht ob der Schmetterling Dein Krümel war, behalt Dir diese Erinnerung im Herzen, sie wird Dich immer ein Stück weit trösten. Ich hatte und hab manchmal das Gefühl, das eine kleine Hand in meiner liegt und meine drückt so nach dem Motto - Mami ist alles ok.
     
  3. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Hallo liebe Mela2401,

    ...warum für verrückt halten, nein, nein, ich denke, in diesem Forum ist es schwer jemanden für normal zu halten, soll nun nicht heißen, dass wir alle verrückt wären aber etwas abgehoben ist der eine oder andere eben schon...lächel...
    Also Du bist genau richtig...lächel...
    Es ist durchaus möglich, dass sich Dein Krümel bei Dir in Form eines Schmetterlings verabschiedet hat. Hab Deine Trauerzeit und sei gewiss, dass es Deinem Krümel, dort wo er nun ist, richtig gut geht und das alles seinen Sinn hat, auch wenn wir ihn oft nicht sehen können...
    Mir ging es ähnlich...habe mich im letzten Jahre auch seelisch von ihm verabschieden dürfen. Bin dennoch immer davon ausgegangen, dass es einen tieferen Sinn darin gibt.
    Leider kann ich es Dir nicht weiter erklären...und es sind auch nur Worte...

    In Licht, Orion7
     
  4. Seelenvogel

    Seelenvogel Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Stavanger
    Liebe Mela,

    ich habe selbst keine Kinder, kann mir aber vorstellen wie schlimm und schwer das für Dich sein muss. Als meine Mutter im Februar diesen Jahres starb und wir sie begraben haben, sass im Baum ein Vogel und hat gesungen. Ich glaube, es war ein Zeichen meiner Ma, eine Art "Danke das ihr gekommen seid, und Euch verabschiedet". Und ich glaube auch, das der Schmetterling ein Zeichen war. Dein Krümel wollte dir ein Zeichen geben. Erinnere Dich immer daran, ich finde, das ist ein ganz besonderes Erlebnis, das nicht jeder erleben darf. Ich wünsche dir ganz ganz viel Kraft und drück Dich ganz fest. :kiss4::umarmen:
     
  5. Serlex

    Serlex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.197
    Hallo zusammen

    ich kann weiß es nicht wie es kinder zu weil ich noch etwas jung bin aber es ist bestimmt schrecklich sein kind zu verlieren denn eine Mutter liebt ihr kind mehr als ihr eigenes leben ich kann dir vil. einen kleinen rat mitgeben ich weiß nicht ob er dir weiter hilft aber ich hoffe er hilft dir.

    Ja es ist schrecklich sein kind zu verlieren aber denkt daran wo es jetzt ist es ist an einem schönen Ort vil. werdet ihr euch sogar eines tages wieder sehen.
    Es ist schlimm aber damit muss man klar kommen ich wünsche dir alles liebe auf deinem weiteren weg

    L.g Serlex
     
  6. Seelenvogel

    Seelenvogel Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Stavanger
    Werbung:

    Entschuldige bitte das ich das so offen sage, aber ich finde diesen "Ratschlag" nicht gerade feinfühlig.....:rolleyes:
     
  7. maja-tara

    maja-tara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    5.675
    Ort:
    Norddeuschland
    zuerst einmal liebe mela, möchte ich dich ganz lieb drücken[​IMG] du hast das erlebt was eine mutter nie erleben möchte. auch ich bin der meinung das sich ein verstorbener verabschiedet, hab ichs doch auch erlebt. wünsche dir ganz viel kraft, behalte dein liebstes in lieber erinnerung.
     
  8. BIRMI

    BIRMI Guest

    liebe mela, kann mich ganz gut in deine Lage versetzen, wie das ist ein Kind zu verlieren. Wenn man selber schon liebe Menschen verloren hat - so wie ich - weiss man das zu gut. Wichtig ist, dass du der Trauer Raum gibst, lasse deinen Gefühlen, wenn du traurig bist, freien Lauf, gib deinem verlorenen Kind einen festen Platz in deinem Herzen und lasse es gleichzeitig gehen, denn dort wo es jetzt ist, gehts ihm gut. Du vergisst es ja nicht. Trotzdem hast du ein Recht auf Glücklichsein.

    Ich denke der Schmetterling ist ein Zeichen und hilft dir in der kommenden Zeit.

    Sei lieb umarmt. Du schaffst das. :umarmen:
     
  9. daljana

    daljana Guest




    liebe mela:)
    so ne erfahrung tut sehr weh...
    wenn dir der gedanke mit dem schmetterling gefällt,dann nimm es so an.
    die seelen wünschen sich eins,das es uns den müttern gut geht..
    alles liebe dir:umarmen:
     
  10. flyon

    flyon Guest

    Werbung:
    liebe mela.. schmetterlinge sind ein zeichen für metamorphose.. verwandlung...
    weiß ist die farbe der unschuld..
    sieht man schmetterlingen beim fliegen zu, weiß man meist nicht woher sie kommen, und auf einmal verschwinden sie wieder.. es ist als ob sie die welten wechseln..

    wünsch dir alles alles liebe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen