1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Deutung

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von verosa, 29. Juli 2005.

  1. verosa

    verosa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben, brauch auch Eure Hilfe. Im Moment geht bei mir alles drunter und drüber - eigentlich schon länger. Finanziell sieht es ganz schlecht aus, besonders bei meinem Freund. Er kommt mit den problemen garnicht zurecht, so dass wir auch noch in einer Beziehungskrise stecken. Mein Sohn ist psychisch krank und überhaupt nicht belastbar ( 18 jahre) . Hat wegen Probelemen mit meinem Freund erst eigenen Wohnung gehabt, kommt jetzt wieder nach Hause. Tochter unglücklich, weil 14 jährige Freundin gestorben ist. Was meint Ihr sehen die karten in der zukunft. Irgendein Lichtblick? Seht Ihr Trennung, obwohl wir uns eigentlich lieben? Was machen die Finanzen usw.
    Ein schwere Aufgabe.
    Nun die Karten:

    5 18 16 4 23 17 21 2
    35 12 22 11 10 9 36 32
    28 3 26 6 14 20 25 34
    24 27 19 13 30 29 1 7
    33 8 15 31

    Liebe Grüße und :danke:
     
  2. myokine

    myokine Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    30
    hallo verosa!

    ich hab dir eine Deutung geschickt, aber irgendwie kann ich sie selber nicht mehr finden (außer du klickst alle Beiträge von mir an.....)

    Oder ignorierst Du meine Deutung, weil sie so schlecht ist??????? (Hoffe nicht) :move1:

    lg
    myokine
     
  3. verosa

    verosa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Hallo myokine,
    habe bei einen Beiträgen etwas gefunden, interessanterweise aber datiert unter 26.7., ich kopier es hier mal rein, sag mir ob das von heute ist.
    also zu aller erst einmal: Das schaut alles gar nicht so schlimm aus,....nur mal die Ruhe bewahren!

    du machst Dir mehr Probleme als tatsächlich vorhanden sind! Du steht Dir damit selber im Weg. Dein Sohn schwirrt Dir im Kopf herum (versteh ich natürlich), aber bei dem sind die Blockaden erstens falsch und zweitens im Verlust!!! Wenn es für dich ok ist würde es mich brenned interessieren, was mit Deinem Sohn hier in der Vght. passiert ist,... (fuchs+lilie+kind!!!) (kannst mir auch eine pm schreiben!)
    Für mich ist die Frau neben Deinem Sohn entweder eine Freundin die hier Hilfe leistet oder eine Familientherapeutin, auf jeden Fall bringt sie Bewegung in die Sache! Darf man mal wissen wie alt Dein Sohn ist???

    Beruflich verschwindet auch die Frau, mit der es Probleme gibt, die Streiterein hören auch auf. Hast Du 2 Jobs? Ist da vielleicht auch irgendwas mit dem Sozialamt?
    Finanziell wird es nicht so rasch besser - sorry!

    Der wirklich schöne Teil in Deinem KB ist Deine Beziehung! Du schöpfst absolut die Kraft aus dieser Verbindung und er ist Dir wirklich ein Freund!

    Mein Sohn ist übrigens 18 Jahre. Er sieht sehr gut aus, ist intelligent, hat eine offene Art, viele Freunde, ständig Mädchen, die in ihn verliebt sind, aber er schafft es seit 2 Jahren nichts mehr durchzuhalten, hat alle Krankheiten, die man sich denken kann.(Kopfschmerzen, Magenschmerzen,Rückenschmerzen usw., aber alles nicht eingebildet) und natürlich Depressionen. Er war 6 Wochen in einer Superklinik, es geht ihm etwas besser. Die Depressionen kommen aus der Kindheit. Wir hatten eine Superfamilie, aber der Vater hatte einen schweren Schlaganfall, als mein Sohn 7 war. Ich habe mich dann nach vier Jahren getrennt und bin mit meinen Kindern 300 km weiter zu meinem Freund gezogen, mit dem er nicht klargekommen ist, aber eigentlich ursächlich einfach nicht gezeigt hat, wie sehr er in all den Jahren gelitten hat, weil er auch mich schonen wollte. Wir haben eine sehr innige Beziehung.

    Die Frau könnte meine Freundin sein, die mit ihm eine Therapie beginnen will. Akupunktur und Lebensumstellung, da er nach ihrer Puls und Zungendiagnostik absolut energieleer ist. Er hat eine ganz geringe Erbenenergie mitbekommen.

    Ich selber habe eigentlich einen Job, selbständig mit einer Partnervermittlung mit ursprünglich 2 Freundinnen, wo es aber leider Streitereien gegeben hat . Dann habe ich aber auch mit einem Freund ein Geschäft, indem ich eigentlich nur unterstützend tätig bin, wo es aber große Probleme gibt.
    Dass ich mit meinem Freund aber so gut zurechtkommen soll überrascht mich etwas bei der jetzigen Situation.
    So jetzt weißt Du mehr, sag mir , ob Du jetzt noch etwas mit dem Hintergrundwissen ergänzen kannst.
    Vielen, vielen Dank schon mal.
    Es wäre schön, wenn auch noch jemand anderes sich alles anschauen würde.

    Tschüß Veronika :jump5:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen