1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Bewertung meiner Deutung

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Hexilein, 7. Juli 2006.

  1. Hexilein

    Hexilein Guest

    Werbung:
    Bevor ich mich dran mache, andere Lenormand-Kartenbilder zu deuten, möchte ich mir erst sicher sein, ob ich mit der Deutung richtig liege.
    Ich dachte mir, ich lege für mich selbst, deute es und ihr schaut mal drauf ob ich was falsch gemacht habe. Es geht mir nicht darum, mein Kartenbild von jemanden deuten zu lassen, sondern darum, meine Deutung zu bewerten.

    Frage: Arbeitssituation, wie sieht es tatsächlich aus?

    Legung:......9.......10......11
    .................3........35.....16
    ................6........24......33


    Habe den Anker in die Mitte gelegt, da er für die Arbeit steht
    (Habe dieses Legesystem von Erlkönig gelernt,Danke:))

    Dann sehe ich alles links als VG, alles mittig als Gegenwart und alles rechts als Zukunft ( So verfahre ich mit anderen Kartendecks, hoffe das ist hier auch richtig)

    Nun zur Deutung selbst:
    Vergangenheit, die bis jetzt wirkt
    35 +9= Arbeit die mir Freude machte (stimmt)
    35 + 3= war beruflich viel auf Reisen (stimmt)
    35 +6 = Unklarheiten am Arbeitsplatz (stimmt)

    Über mir und unter mir
    35+10=Ärger und plötzlicher Konkurs? (Ärger stimmt, Konkurs?)
    35+24= Ich hänge an der Fa. mit meinem Herz ( stimmt)

    Zukunft:
    11= Ich soll Wagnisse eingehen, evtl. 2 Jobs
    35+11= vielleicht ein ähnlicher Job, der mit Verkauf oder Vermittlung zu tun hat?
    35+16= event. Esoterikbranche?
    11+33=event. neue Arbeitsstelle da sich Unklarheiten auflösen und berufliche Verhandlungen anstehen.

    9+10+11= erst nette Verhandlungen, dann plötzlicher Streit, der sich mit 33 in eine umgängliche berufliche Diskussion verwandelt



    Wäre dankbar um eine ehrliche Meinung ( bin nicht zimperlich*gg)
    Kann man noch mehr rausholen?
    Gilt hier auch ein Häusersystem, wenn ja welches?
    Habe ich mich zuviel von persönlichem leiten lassen)

    Liebe Grüße
    Hexilein

    PS:Verschenke Lenormandbuch und Karten von Harald Jösten,sie sind gereinigt und nur ein paar mal benutzt worden, gegen Portogebühr. Ich konnte mit denen gar nix anfangen.
     
  2. Widderfrau10

    Widderfrau10 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    3.467
    Ort:
    Hallo Hexilein!
    Bei der kleinen Legung deute ich nicht links VG, mittig GW, recht Zuk.
    Ich sehe es eher als "Gesamtsituation". (aber wenn es für dich stimmig ist, behalte es bei, denn die Karten richten sich nach DIR!)
    Du kannst auch noch die Karten miteinander kombinieren.
    Es könnte auch Streit am Arbeitsplatz geben (Sense-Rute).
    Herz-Anker kann ebenso bedeuten, dass die Tätigkeit/der Arbeitsbereich Spaß macht (z.B: Hobby zum Beruf gemacht), etwas was du mit "Leib und Seele" gerne machst.
    Ja, etwas mit Kommunikation (Ruten)
    In Kombination mit Anker-Ruten-Sterne könnte es bedeuten, dass Gespräche in der Firma notwendig wären, um Klarheit (Klärung) zu bekommen.
    Neue Arbeitsstelle würde ich nicht sehen, dazu fehlt mir die Karte "Kind" für einen Neubeginn. Kündigung liegt auch noch keine in den Karten.
    kann auch ein überraschend unverhofft stattfindendes Gespräch sein.

    Du könntest die Skatabbildungen noch dazu nehmen. Überwiegend schwarze Skatabbildungen sind eher negativ, überwiegend rote eher positiv.

    LG Widderfrau
     
  3. Hexilein

    Hexilein Guest

    Vielen lieben Dank liebe Widderfrau:))

    Also ich versuche es jetzt mal auf einen Nenner zu bringen:

    Das "Gesamtbild" In dieser Karte, wie du es nennst,stimmt bei mir wahrscheinlich dann doch auch, da es eigentlich alles umfasst was ich weiß oder befürchte oder erwarte.

    Vielen Dank für die Bestätigungen der Deutung
    und vor allem das Aufzeigen meiner falschen Interpretation bzgl. Arbeitsauflösung und neue Arbeitsstelle. Denn diese Beiden Aspekte liegen wirklich in der Zukunft und sind zwar vorhersehbar, aber im Kartenbild nicht erkennbar. Da ging wohl doch die persönliche Wahrnehmung mit dem vermutbaren Wissen mit mir durch. Sehe schon, da muss ich noch besser aufpassen.

    Was die Skatbedeutungen anbetrifft, da muss ich mich extrem zurückhalten im Moment, da ich die Skatkarten legen kann und sie meine eingeprägte Deutungsweise nicht mit den Lenormandkarten in Einklang bringen lassen.
    ( Daher auch ein völlig neues Lernen erforderlich)
    Aber es stimmt ich könnte mir das Gesamtbild mit überwiegend rot und überwiegend schwarz betrachten, danke für den Hinweis.

    Ich danke dir, dass du mich ein Stück weit weitergetragen hast.
    Liebe Grüße
    Hexilein
     
  4. Wildthing1987

    Wildthing1987 Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    139
    Ort:
    BW
    Hallo Hexilein,

    verwende doch nicht das Wort "falsch" bei Deutungen :)
    Flasch deuten gibt es nicht, du kannst nur Dinge übersehen ;)

    Lg,

    Wildthing
     
  5. Widderfrau10

    Widderfrau10 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    3.467
    Ort:
    Es war von mir nicht gemeint, dass es falsch gedeutet war von dir. ICH hätte es so nicht gedeutet.
    Blume-Sense-Rute-Anker KÖNNTE auch für ein überraschendes Bewerbungsgespräch stehen. Das ist schon korrekt, wie du es gesehen hast. Aber den Arbeitsplatzwechsel als solchen hab ich noch nicht drinnen gesehen, da die Wolken alles noch im Unklaren lassen.

    LG Widderfrau
     
  6. Hexilein

    Hexilein Guest

    Werbung:
    Das Wort "falsch" habe wohl ich fälschlicher Weise benutzt:)

    Du hast mit keinem Wort gesagt das ich etwas "falsch " gemacht haben könnte, aber da ich sehr selbstkritisch mit meinen neuerworbenen Lenormandwissen umgehe, habe ich es halt für mich so interpretiert*lach*

    Und bekanntlich lernt man aus Fehlern, ich denke ich habe mir die Quintessenz schon rausgezogen aus deinem Beitrag.

    Liebe Grüße
    Hexilein:liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen