1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bin verwirrt...*hilfe*

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Mysterie01, 29. Dezember 2006.

  1. Mysterie01

    Mysterie01 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    271
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Ich bin zur Zeit ein bisschen sehr verwirrt, aber eigentlich versuche ich gar nicht so sehr darüber nachzudenken!
    Vor ein paar Monaten habe ich mir die Karten legen lassen. Von 3 Personen, aber immer war ein relativ großer Abstand dazwischen und alle 3 haben bei mir
    Schwangerschaft gesehen. Und dann machte ich mir halt schon ein paar Gedanken...Ich meine ich bin erst 17 und will natürlich noch kein Kind, vorallem nicht bei meinen Plänen. :stickout2 ;)
    Naja, das ganze war sowieso sehr seltsam: Vor dem Kartenlegen sah ich die ganze Zeit schwangere Frauen oder Babys, und dann ist auch noch meine Stiefschwester schwanger geworden und die Schwester meiner Freundin und die beiden kamen erst später drauf und bekamen aber trotzdem ihre Tage usw:escape:

    Ja und jetzt hatte ich vor ein paar Tagen so einen seltsamen Traum:
    Im Traum war es der 24.12 (*lol*) und an diesem Tag erfuhr ich das ich schwanger sei. Es sagte mir eine Frau die neben mir stand (ich kenne sie nicht). Doch dann bekam ich meine Tage und zwar total stark. Und trotzdem wusste ich das ich schwanger bin, doch keiner glaubte mir. Irgendwie freute ich mich aber irgendwie auch nicht. Naja und dann war der Traum aus (oder zumindest kann ich mich nicht mehr erinnern).

    Ja ich weiß der Traum muss nicht heißen das ich jetzt schwanger bin oder so, aber irgendwie geht es mir halt doch durch den Kopf...? Mein Dad und ich haben noch am 22. blöd herumgelacht von wegen ich sag am 24. das ich schwanger bin usw. Hängt jetzt nur das mit dem Traum zusammen? also das ich das einfach nur geträumt hab und nichts weiteres dahintersteckt?
    Bitte sagt mir was ihr dazu denkt!
    Das wäre wirklich sehr hilfreich für mich! DANKE
    Herzliche Grüße Mysterie
     
  2. riddledream

    riddledream Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Im Jetzt
    Hi, Mystie

    wie manche Leute mit diesen Dingen umgehen finde ich verantwortungslos! Eine Schwangerschaft deutet meist auf etwas Neues hin!
    Du bist noch sehr jung und da ist man doch irgendwie immer in einer Erwartungshaltung. Horch in dich hinein und lass dir nicht von irgendwelchen Pseudoesoterikern, (die oft selbst die größten Probleme haben) Dinge einreden die so nicht stimmen!

    Schade, dass die Menschen mehr auf andere als auf die eigene Stimme hören. Sich wo Rat holen, ist eine Sache. Bedingungslos das glauben, was einem andere einreden ist eine Gefahr für die eigene Seele.

    Ich wünsche dir noch viele positive Erfahrungen in deinem Leben und vor allem wünsche ich dir Unterscheidungfähigkeit und ein gesundes Selbstvertrauen.

    R.D.
     
  3. Angel of hope

    Angel of hope Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Oberösterreich
    Hast du dir schon einmal überlegt, dass das Wort schwanger noch eine andere Bedeutung, als ein Kind bekommen, hat. Es könnte ja auch sein, dass du schon länger mit deinen Plänen "schwanger" gehst/bist und dich vielleicht nicht so wirklich entscheiden kannst.
    Mein Rat an dich: Gehe in dich hinein, du musst dabei aber ganz ehrlich zu dir sein und dann sei gespannt, was dabei herauskommt.
    Noch ein Gedanke, der mir sehr gefällt, ist aber nicht von mir verfasst: Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung!
     
  4. Vielleicht heisst das, das du etwas bekommst, und du nimmst es nicht an, sondern lässt es los, du weisst aber das du etwas bekommst, keiner glaubt das,du freust dich nicht über das was du bekommst, geht es hier vielleicht um ein geschenk, hast du dir was anderes gewünscht, und keiner wusste dassdu dieses geschenk bekommen hast?:)
     
  5. Mysterie01

    Mysterie01 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    271
    Werbung:
    Hallo ihr drei!

    Danke für eure Antworten!
    Also ich muss dazu sagen, dass die die mir die Karten gelegt haben sehr liebe Leute sind und auch gesagt haben das es etwas anderes sein kann, nur das ich vl mehr als sonst aufpassen sollte.
    Naja...Ich hab irgendwie keinen Plan um was es gehen könnte...
    Pläne habe ich zwar viele aber die sind schon ziehmlich fix (für mich halt) und diese habe ich auch schon lange.
    Am 24. war ich nur im Tierheim mit den Hunden Gassi und habe mich in einen verliebt, den ich soo gern hätte, ihn aber erst frühestens im September nehmen könnte. Jetzt gehe ich vl extra öfter hin um mit ihm Zeit zu verbringen.( wäre ein sehr junger Plan) Aber ich denke das ist es nicht.
    Kann es auch mit einem schlechten Ereignis zusammenhängen?
    Das könnte es sein (ist mir ganz spontan eingefallen..): Meine Mutter glaubte mir nicht, als ein Spanner an meinem Fenster war und mich beobachtete beim umziehen *grusel*. (man bin ich verärgert, deswegen hab ich auch so Angst in letzter zeit...:( ).

    Ich danke euch für eure Meinungen! Ich werde sie mir zu Herzen nehmen und darüber nachdenken!
    DANKE!!!
    Liebe Grüße Mysterie
     

Diese Seite empfehlen