1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bin ich verflucht?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von asdfbla2, 5. Juli 2008.

  1. asdfbla2

    asdfbla2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo liebe User!

    Ich hatte vor 2 Jahren eine auseinandersetzung mit einem Syrer. Er sagte, dass ich keine ahnung hätte was ER für Macht besitze. In einer nahezu schlägerrei schlug er mir mit den Fäusten gegen meinen Brustkorb.

    Seit dieser Begegnung habe ich PECH. Ich habe meinen schulabschluss nicht bekommen, meine Freunde haben sich von mir abgewendet usw.

    Einzig als eine Person die ich liebte gestorben ist hatte ich ca 100 Tage Glück (diese phänomen wird auch von URVÖLKERN beschrieben, dass der verstorbene Geist seinen verwandten hilft). Aufjedenfall habe ich nach der Zeit des Todes dieses Geliebten menschens einen Job bekommen(ein Traumjob), den ich aber vor kurzem wieder verloren habe. Ich bin nun wieder arbeitslos....Ich bin nicht dumm und lasse mich auch nicht hängen aber die PECHSTRÄHNE holt mich wieder ein......

    Glaubt IHR, dass ich verflucht sein könnte? Wenn ja was kann ich dagegen tun? Ich bin langsam verzweifelt und weiß nicht mehr weiter......
     
  2. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier

    Na, jedenfalls scheinst du leicht zu beinflussen zu sein! Sonst hättest du über diese Aussage nur gelacht! Aber es kann sein, dass du durch diesen Schlag ein körperliches Trauma erlitten hast! Warst du schon mal bei einem Körpertherapeuten deshalb? Wenn man nämlich einen Schock nicht aufgearbeitet hat, kann einen das ganz schön lähmen in bestimmten Situationen!

    LG

    believe :)
     
  3. asdfbla2

    asdfbla2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    Ich habe auch nur gelacht und ihn nicht ernst genommen. Allerdings zurückblickend kommt dieses ereignis zu tage, seitdem fing alles an....

    ...bei einem therapeuthen war ich nicht. Ich denke auch, dass ich die situation gut verarbeiten konnte! Aber danke für deinen post, ich werde mir darüber ein paar gedanken machen :)
     
  4. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Werbung:

    Ja, mach mal! Denn es ist ja sicher kein Zufall, dass es von da an schwierig für dich wurde! Es wird gerne unterschätzt, was ein körperliches Trauma anrichten kann!


    LG

    believe :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen