1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bild ich mir das ein?

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von schatule, 19. März 2008.

  1. schatule

    schatule Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Erfurt
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    ich lese nun schon eine Weile hier mit und nun schreib ich selbst mal einen Beitrag.Und zwar würd ich mich über ein paar Meinungen zu folgenden freuen.
    Ich interessiere mich schon seit vielen Jahren für Esoterik bin aber trotzdem unerfahren,da man damit in seinem Umkreis so ziemlich allein auf weiter Flur ist.Deshalb find ich ja dieses Forum auch so toll,mit den vielen Gleichgesinnten.
    Jetzt zu meinem eigentlichen Anliegen.
    Ich bin seit 3 Jahren mit meinem Freund zusammen,wir haben viele Höhen und Tiefen in dieser Zeit erlebt,standen schon oftmals vor einer Trennung.Wir leben nicht in einer gemeinsamen Wohnung,er kommt uns am Wochenende besuchen.Und zwar ist es so ,wenn er da ist spüre ich ganz oft so eine negative Energie,obwohl er sich anders verhält,als das was ich spüre.Wenn wir miteinander reden,hab ich immer das Gefühl das er mich eigentlich hasst,es kamen aber noch nie Äußerungen in diese Richtung.
    Ich habe ihn sogar schon darauf angesprochen,er hat natürlich verneint,aber mein Gefühl sagte mir er spricht nicht die Wahrheit.Im Moment bin ich hin u.hergerissen,aufgrund dieser neg.Energie.
    Ich muß dazu sagen ich bin sehr sensitiv und spüre auch bei anderen Menschen die Gefühle ,Stimmungen.Eine zeitlang dachte ich immer ich bilde mir das ein,aber mittlerweile geht meine Meinung in eine andere Richtung,trotzdem bleibt diese Unsicherheit.
    Was meint ihr sollte ich diesem Gefühl vertrauen?
    Ich danke euch für eure Antworten!:confused::confused:
     
  2. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hallo Schatule,

    wie sich das anfühlt was du beschreibst, kann ich nachempfinden. Dass dein Freund dich absichtlich anlügt glaub ich nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass ihr euch schon aus einem Vorleben kennt, wo einer dem anderen noch was schuldig geblieben ist... was genau kann ich nicht sagen, kenn mich damit nicht so aus.
    Wenn du bei ihm einen Hass auf dich spürst den er nicht wahrnimmt, kanns vielleicht sein dass du ihm mal was angetan hast? Aber komisch, dass er sich den Hass nicht eingesteht... vielleicht weil sichs nicht gehört... :dontknow:

    Vielleicht hat ja jemand anderes hier ne Idee...

    lg Annie
     
  3. aventura

    aventura Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Salzkammergut
    Hallo Schatule,

    vertrau deinem Gefühl!
    Hatte /habe grad eine ähnliche Situation... wir waren zweieinhalb Jahre zusammen und ich hatte schon lange das Gefühl dass seine Worte und Taten überhaupt nicht übereinstimmen. Hab keine Verbindung mehr zwischen uns gespürt. Aber weil ich nicht schon wieder beziehungsmäßig scheitern wollte, hab ich mich dahin gebracht, seinen Worten zu glauben und meine eigenen Gefühle abzustellen. Das ist das Schlimmste, was man sich selber antun kann, weil man jeden Halt verliert. Im Endeffekt ist jetzt alles ein riesengroßes Schlamassel, wir haben uns getrennt und haben beide irgendwie das Gefühl, dass wir in der vergangenen Zeit gar nicht uns selbst gelebt haben, gar nicht "da" waren. Und für mich ist es sehr, sehr mühsam, alles was mich ausmacht, wieder auszugraben und neu einzuordnen. Es ist als hätte ich mich selbst vergewaltigt...
    Vertrau also deinem Gefühl, dass irgendwas nicht stimmt. Aber hinterfrage es und geh ihm näher auf den Grund, versuche, herauszufinden, was es genau ist, das da als Störfaktor wirkt... Vielleicht schleppt dein Freund einfach nur Probleme mit sich herum, die ihn total blockieren, über die er aber nicht mit dir reden kann? Dann heißt es vielleicht nicht, dass er dich nicht liebt, aber evt. dass dieser Liebe von seiner Seite aus etwas im Weg steht oder so...
    Ich wünsch dir von Herzen alles Gute!

    aventura
     
  4. Ohtarcalina

    Ohtarcalina Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    884
    Ort:
    Deutschland / Hildesheim
    Werbung:
    Hallo Schatule!

    Sehe das in etwa auch so wie meine beiden Vorredner.

    Es mag sein, das er aufgrund seines jetzigen Leben und der Erfahrungen die er da gemacht hat einfach blockiert ist, oder es kann auch sein das ihr da in eine karmische Sache (Beziehung aus einem Vorleben) reingeschlittert seid.

    Nach meinen Erfahrungen kann man die Klärung / Auflösung dieser Beziehung mit einer Familienaufstellung oder einer Rückführung bearbeiten.

    Liebe Grüße, :liebe1:Ohtarcalina:liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen