1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

bestimmter uhrzeitenfokus

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von liquidor, 2. November 2006.

  1. liquidor

    liquidor Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    86
    Ort:
    berlin
    Werbung:
    hi
    durch ein thema von jemandem bin ich selbst dazu gekommen
    ein in meinem leben vorkommendem phänomen
    seit einigen monaten bemerke ich das phänomen das ich zu bestimmten zeiten
    oder zeitkombinationen auf die uhr schaue
    wie zum beispiel 10:10 uhr oder 20:20 oder 14:14 oder 17:17
    und die andre variante ist dann 21:12 oder 23:32 und am anfanbg vor ein paar monaten war es zwei mal am tag und dann wurde es mehr
    leider fällt mir dazu nichts ein
    gibt es jemand der dafür vielleicht einen erklärungsansatz hat
    würde mich freuen
    danke
     
  2. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Resonanz => gleiches zieht gleiches an!?
    man könnte es auch als Synchronizität bezeichnen ;)

    ich glaub zwar nicht dass es das selbe ist, aber das Prinzip ist ähnlich...


    ob es wirklich daran liegt weiss ich nicht... ist halt nur ein ErklärungsANSATZ
     
  3. Spirit66

    Spirit66 Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Liquor

    Vielleicht ist es ja so:

    Du schaust vermutlich öfter am Tag auf die Uhr. Um 23.43, 09.12, 10.10, 11.43, 20.20, 21.13........ect.
    aber die besonderen Zeiten bleiben im Gedächnis.

    Dann kommt die Iddee: etwas besonderes geht vor!
    Menschen neigen dazu das besonder zu lieben. Und weil es interessant ist, interessant zu sein, oder interessantes zu erleben programmiertst du dich (unbewusst) immer genau zu diesen Zeiten auf die Uhr zu sehen. (Die inner Uhr ist unfehlbar)

    Was jetzt?
    Es bleibt wie es ist und nix passiert - dein leben ist um einen kleinen Aspekt interessanter geworden.:)
    Es passiert etwas - die Zeit ist eine andere. Dann wirst du vermutlich vergessen, dass du das jemals erlebt hast. :escape:
    Es passiert etwas - zu einer der speziellen Zeiten. Du entdeckst deine übernaürliche Ader und verfällst der esoszene :eek: ............
    Es passiert nix und wartest darauf dass endlich etwas passiert .............du kreierst eine selbsterfüllende Profezeihung........dann passiert etwas, zu genau der Zeit..........der Gewin: die Bestätigung, dass du empathisch bist.........der Preis: variabel, aber immer angemessen
    Es passiert nix und kriegst Angst, dass etwas passieren könnte...............du erschaffst eine selbsterfüllende Profezeihung............dann passiert etwas, zu genau der zeit........du kommst zu dem schluss dass du selbst mit der Vorahnung nix machen kannst, um Unbill zu vermeiden......na bravo

    und und und........das ist auch nur ein sehr sehr kleiner Ausschnitt an Möglichkeiten und du wählst vielleicht noch eine andere

    du WAHR ist was du für WAHR hältst...........und GENAU das wird passieren.

    es entsteht aus dir heraus............also der einzige, der die Antwort kennt bist du selbst

    lg
    Spirit66
     

Diese Seite empfehlen