1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Besitzen Häuser Chakren?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Pascal, 25. Oktober 2004.

  1. Pascal

    Pascal Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Dass ein Haus wie jede Materie eine Aura vorzuweisen hat, ist ja nichts Neues. Doch ich nehme nicht nur diese, sondern auch so eine Art "Kronen-Chakra" über Häusern wahr. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob dies wirklich eines ist - auch wenn es ähnlich aussieht. Der Äther scheint sich auf jeden Fall an dieser Stelle stark zu bewegen und manchmal sieht es auch aus wie ein Wesen, welches über das Haus wacht.

    Chakren habe ich immer auf etwas "Lebendiges" bezogen. Menschen, Tiere, Pflanzen, Landschaften, etc. Mir ist aber auch klar, dass ein Haus ein Bewusstsein besitzt, welches ja manchmal auch "Hausgeist" genannt wird. Da jedes Haus irgendwie auch lebendig ist, könnten Chakren also durchaus glaubhaft sein. Oder was meint ihr?
     
  2. Pascal

    Pascal Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Köln
    Weiß niemand mehr darüber?
     
  3. jesus

    jesus Guest

    ned ungeduldig sein...... hast den thread ja erst vor weniger als einer stunde eröffnet..... hier tummeln sicvh nicht so viele besucher wie in den anderen bereichen.

    zum thema:
    durch häuser fliesst die energie genauso wie durch "belebte" wesen....
    sowas wie chakren gibts da also sicher auch....
    ich arbeite noch an meiner "wahrnehmungsverfeinerung"...
    wenn ich eines tages so weit bin, poste ich das hier.....
    aber bis dahin hast du dich sicher auch schon entsprechend "sensibilisiert"....

    lg
     
  4. Drache

    Drache Guest

    Ich persönlich könnte jetzt nicht behaupten das ein haus ein Chakra hat, wissen tue ich es aber nicht.

    Vielleicht lebt in dem haus das du beobachtet hast lediglich ein spiritueller Mensch der vielleicht mit esoterischen oder magischen Techniken dieses Haus "erweckt" hat, also als empfangsstation füür positive göttliiche Energie???

    Drache
     
  5. Pascal

    Pascal Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Köln
    Ich hatte den Thread schon Tage vorher gestartet. ;)

    Das Problem für mich ist nur, dass ich nie davon ausgegangen bin, dass Häuser auch Energiekörper wie die Menschen besitzen. Aber um so mehr ich darüber nachdenke desto richtiger fühlt es sich an.
     
  6. Pascal

    Pascal Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Dann müsste es aber sehr, sehr viele spirituelle Menschen mit solchen Fähigkeiten geben. Denn ich beobachte dieses "Kronenchakra" auf fast jedem Haus. Geomantisch gesehen könnte es sich auch um ein "Atmungspunkt" des Hauses sein. Aber ist das nicht dasselbe?
     
  7. Scrutinizer

    Scrutinizer Guest

    Atme Du erst einmal tief ein und wieder aus Pascal. Wenn Häuser Chakren haben (und ich glaub nicht einmal an irgendwelche Chakren), dann wachsen demnächst Häuser selbständig aus Strassen. ;)
     
  8. Pascal

    Pascal Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Köln
    Immerhin besitzen alle Dinge auch Auras. Warum nicht auch Chakren?
     
  9. shatavari

    shatavari Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    oberösterreich
    hallo Pascal,

    vielleicht ist es der "Vastupurusha", den du siehst.
    Nach Vastu (der vedischen Baukunst) besitzt jedes Grundstück, jedes Gebäude solch einen "Geist".
    Doch dass man ihn so wahrnimmt, wie du beschreibst, ist mir noch nicht untergekommen....doch es ist sehr interessant.
    Er sollte sich auch drehen im Laufe des Tages, von Osten nach Westen.
    Vielleicht willst du dich näher informieren, da wären die Bücher von Marcus Schmieke über Vastu. ( ist so wie ein indisches Fengshui)

    schöne Grüße Shatavari
     
  10. Pascal

    Pascal Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Vielen Dank! Ich werde mich mal schlau machen. Nach den Bewegungen zu urteilen, habe ich mich eh gefragt, ob dieses "Chakra" nicht auch ein Wesen sein könnte...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen