1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

berichtigung: umbrüche/lebenskrisen - sinn aus dem horoskop ersichtlich?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von bebe11, 27. Oktober 2007.

  1. bebe11

    bebe11 Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2007
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Werbung:
    ich kanns kaum glauben: in der aufregung des schreibens hab ich mich bei der geburtszeit vertippt: sie lautet

    13.8.1969, 22.40 (anstatt 20.40)

    sorry an jene, die sich mit dem inkorrekten radix abgemüht hatten und danke schon mal an die, denen es nicht zu dumm ist, sich das richtige nochmal anzusehen...

    :nudelwalk :liebe1:

    liebe astro-experten,
    ich war 1,5 jahre in einer beziehung, die letzten sechs monate versuchten wir erfolglos (ohne organischen gründe), ein kind zu bekommen. am 4.10.07 kam ich durch zufall dahinter, dass mein partner mich die ganze zeit mit verschiedenen frauen betrogen hatte, während er versuchte, ein leben mit mir aufzubauen.
    ich würde nun gerne besser verstehen, warum ich diesen verrat erleben musste und auch, ob mein wunsch nach partnerschaft und familie in nächster zeit unter einem besseren stern steht. für eure meinungen wäre ich sehr dankbar.
    herzliche grüsse,
    barbara
     
  2. norbertsco

    norbertsco Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    1.676
    Ort:
    Altena, Deutschland
    hallo bebe,

    in den von mir gemachten Aussagen mit der dabei angewandten Methode ergeben sich die folgenden Änderungen, wenn ich die von Dir korrigierte Geburtszeit annehme.

    1) Der Verrat: an Stelle von Anfang Januar 2007 ergibt sich Anfang Februar 2007.

    2) Die Sonne Venus Liebe: an Stelle von Ende April 2008 errechnet sich Ende Mai 2008

    3) Die restlichen Ausführungen, z.B. zu Sonne und Mond im Quadrat zum Neptun, ändern sich nicht.

    4) Wenn die Berechnungen aufgrund von Direktionen oder rhythmischen Auslösungen mit einem vermeintlich falschen Aszendenten von 2 Stunden gemacht worden wären, dann hätte es in den Prognosen und in der im Nachhinein - Betrachtung phänomenal große Unterschiede gegeben.
    Direktionen und Auslösungen mit Aszendenten und MC und Häuserspitzen sollten man also nur machen, wenn man sich in der Geburtszeit absolut sicher ist.

    Aus meinen Erfahrungen muß man davon ausgehen, daß etwa 30 % der zunächst angegebenen Geburtszeiten mehr oder wenig nicht genau stimmen.

    Und was die sicheren Aussagen der Mama betrifft: die Mama hatte bei der Geburt was anderes zu tun, als genau auf die Uhr zu schauen.


    Liebe Grüße

    norbertsco
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen