1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

begegnung verstorbener katze ...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von EviiiRalph, 21. März 2009.

  1. EviiiRalph

    EviiiRalph Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ich mußte erst unlängst ziemlich unerwartet eine meiner katzen einschläfern lassen - natürlich war ich sehr traurig und habe viel nachgedacht wie ich es hätte verhindern können ... und dann nach einigen wochen dieser traum:

    "sie saß vor mir und schaute mich nur mit ihren dunklen, stumpfen, glanzlosen, traurigen augen an und im traum dachte ich nur ich muß sie jetzt einschläfern lassen und möchte ihr meine innere unruhe und traurigkeit nicht zeigen"

    dieser unnatürliche blick hat mich tagelang begleitet und lässt mich nicht ganz los, da dieses tier sehr auf meine person fixiert war ... mein wunsch wäre, daß sie sich in der anderwelt zurechtfindet und einfach nur glücklich ist ... das würde mir viel bedeuten ... es gelingt mir auch meine trauer zu zügeln.
    eva

    PS:. war das wirklich nur ein traum oder eine begegnung in einer anderen ebene?
     
  2. ufuba

    ufuba Guest

    Hallo Evi,

    ich denke es war ein Verarbeitungstraum. Du hast Deine Traurigkeit auf die Katze projeziert, deswegen dieser Blick.

    Alles Gute

    Ufuba
     
  3. stubbs

    stubbs Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Planet Erde, irgendwo da
    Werbung:
    Hi Evi!
    Natürlich ist dein Unterbewusstsein dabei, dieses für dich doch sehr schlimme Erlebnis irgendwie zu verarbeiten. Ich denke aber auch, das dir deine Katze damit vllt auch sagen wollte, das sie weiß, was du für sie getan hast.
    Grade wenn man liebt, ist es so schwer los zu lassen. Den anderen gehen zu lassen. Die Entscheidung die du treffen musstest, war bestimmt eine der schwersten mit in deinem Leben, und ich denke das weiß deine Katze auch.
    Sie ist ganz bestimmt auf einer anderen Ebene, und ganz bestimmt auch glücklich dort, auch wenn sie dich vllt auch noch sehr vermisst.
    Grade unsere Trauer, unser Schmerz macht es für diejenigen die uns lieben nicht grade besonders leicht, wenn sie drüben sind- denn all das bekommen sie noch mit, fühlen sich dann oftmals noch hin und her gerissen, zwischen dem Materiellen und der geistigen Ebene wo sie jetzt sind.
    Versuche einfach immer wenn du an deine Katze denkst mit ganz viel Liebe und Wärme an sie zu denken und bewhre dir eine lebendigen Erinnerung in deinem Herzen indem du an die schönen Erfahrungen denkst die ihr zwei zusammen leben durftet.

    Mit den besten Wünschen, Stubbs
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen