1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

auraleserin?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von jomo, 2. Juli 2007.

  1. jomo

    jomo Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    145
    Werbung:
    herzliches hallo an alle!

    ich weiß, meine frage passt nicht unbedingt in dieses forum, aber ich wollte sie auch nicht einfach unter allgemeines "schmeissen" ...

    war jemand von euch schon mal bei einer auraleserin?
    eine sehr gute freundin von mir war schon mehrmals bei einer gewissen frau pinter aus graz und sie ist total begeistert von ihr und sagt mir ständig, ich solle sie doch auch mal aufsuchen.
    ich weiß auch nicht ... irgendwie würd´s mich schon interessieren und auf der anderen seite hält mich aber irgendetwas davon ab ... schwer zu sagen, warum ich bisher noch nicht angerufen hab ... naja jedenfalls lässt mir dieses thema ja doch keine ruhe und jetzt wollte ich euch mal fragen, ob ihr mit auralesern schon erfahrungen gesammelt habt und wenn ja, ob es für euch positiv war oder nicht.

    bin schon sehr gespannt auf euere antworten!

    vielen dank im voraus :liebe1:

    glg jomo
     
  2. Tida

    Tida Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2006
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Rheine (NRW)
    Hi,

    das ist leider das falsche Forum dafür, du musst das ins Gesundheitsforum posten, oder Empathie etc., sonst liest das keiner.


    lg Tida
     
  3. Ganesha

    Ganesha Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    354
    Hallo Jomo,

    das ist wirklich die falsche Stelle im Forum für diese Frage...

    Aber trotzdem ganz kurz:

    Du solltest Dir überlegen, was Du Dir persönlich davon versprichst bzw. welche Erwartungen Du hast. Bist Du nur neugierig oder hast Du bestimmte Fragen, die Du beantwortet haben möchtest.

    Was man mit Aura lesen machen kann (z.B.) :
    - (aktueller) "Funktionszustand" bestimmter Körperbereiche / Organe prüfen
    - Chakrenzustand prüfen
    - Seelenzustand prüfen
    - "Anhaftungen" suchen

    Entscheide, was es Dir bringen soll und mache es zu dem Zeitpunkt, wenn es für Dich stimmig ist.
    Es bringt ja keine körperliche Veränderung mit sich, da es keine Anwendung - wie z.B. Reiki - ist, sondern es dient lediglich Deiner Information. So gesehen kann man auch nicht von positiv oder negativ sprechen.

    LG
    Ganesha
     
  4. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Hallo Jomo :)

    Erstmal: Keine Sorge, wenn dein Beitrag nicht in dieses Forum passen sollte. Wenn der Mod es sieht, wird er/sie es verschieben. Oder du schreibst einen Mod an, und die tun es dann. Also wo ist das Problem ;)

    Nun zu deiner Auraleserin :)

    Es gibt viele Menschen, die Auren sehen, ich gehöre auch dazu. Ich nutze diese Gabe in meiner Arbeit auch, aber ich habe nie gehört, dass jemand nur Auraleserin ist, das ist mir neu. Aber möglich ist es allemal.

    Wenn du ein schlechtes Gefühl dabei hast, dann hat das einen Grund. Mit einem schlechten Gefühl würde ich es aber nicht machen. Ein schlechtes Gefühl hält uns oft von Dingen ab, die, würden wir sie dennoch machen, nicht gut für uns wären. Im Endeffekt ist es aber deine alleinige Entscheidung, ob du es machst oder nicht.

    Im Übrigen ändern sich die Farben der Aura laufend. Es ist also nur eine "Momentaufnahme".
    Was interessanter ist, ist eine Aurafotografie, vielleicht sucht du dir ja sowas.
    Da hast du auch was "in der Hand".

    Aber alles, wie du selbst es möchtest ;)

    LG
    Astralengel
     
  5. jomo

    jomo Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    145
    guten morgen!

    erstmal danke für deine antwort!

    tja, hab nicht damit gerechnet, dass sich die meisten so daran stören, wenn man mal "das thema verfehlt" ... ich dachte mir, wenn es jemanden nicht interessiert, überliest er/sie den beitrag eh ...

    naja, ein schlechtes gefühl würd ich nicht unbedingt sagen, ich würd ja eigentlich gerne hingehn ... bin mir nicht sicher was genau mich davon abhält ... vielleicht hab ich angst, dass sie mir was sagen könnte, was ich eigentlich gar nicht hören will ... keine ahnung ... naja jedenfalls nochmal danke für die antwort und den tipp mit der aurafotographie ... ich werd mir die sache nochmal genau überlegen.

    glg jomo
     
  6. Ganesha

    Ganesha Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    354
    Werbung:
    Ich habe nicht unbedingt gemeint, daß es mich stört, sondern eher, daß Du in dieser Rubrik vermutlich nicht allzuviele Antworten bekommen wirst und in einer anderen möglicherweise mehr...

    Du kannst das vielleicht mit einem Arztbesuch vergleichen. Du gehst hin, um Dich sozusagen "durchchecken" zu lassen und um zu sehen, ob alles in Ordnung ist (oder eben aus reiner Neugierde). Beim Arzt will man ja auch nicht unbedingt hören, daß man krank ist und wenn doch, dann deshalb, damit man etwas dagegen tun kann um schnell wieder gesund zu werden.

    Im Prinzip ist es beim Aura lesen nicht anders. Du bekommst gesagt, wie Deine Aura aussieht und ob alles okay ist. Und falls nicht, was Du tun solltest.

    Ich würde Dir empfehlen zu jemandem zu gehen, der/die ein Gerät zum Sichtbarmachen der Aura hat. Das ist ein Sensor, der an einen Computer/Bildschirm angeschlossen ist. Da wird die Aura farbig dargestellt (ändert sich natürlich ständig) und je nach Ausführung ist auch noch eine Anzeige für die Tätigkeit der einzelnen Organe dabei (Prozent-Level). Das kann man dann auch ausdrucken.


    LG
    Ganesha
     
  7. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Weisst du auch zufällig, wie genau diese Geräte arbeiten ?

    Ich hatte mal eine Unterhaltung mit jemand, die feststellte, dass das Gerät (mit dem sie arbeitete) mehrmals was anderes "anzeigte", als sie selbst sah. Nun kann man ja schlecht behaupten, sie sieht verkehrt..aber eine Erklärung hatte sie auch nicht, vielleicht weiss es ja jemand von Euch :)
     
  8. Ganesha

    Ganesha Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    354

    Keine Ahnung, wie genau das ist.
    Ich habe das bei einer Frau gemacht, die auch mit den eigenen Augen Auren sehen kann. Sie hat sich nicht weiter dazu geäußert. Aber ich nehme mal an, daß sie sich das Gerät nicht angeschafft hätte, wenn es völlig daneben liegen würde, denn es ist wohl nicht ganz billig. Ich denke, daß alles in dieser Richtung, was mit den momentanen technischen Möglichkeiten sichtbar gemacht werden kann, ohnehin nur als Anhaltspunkt anzusehen ist und nur ein ungefähres Bild ergibt. Aber für jemanden, der das überhaupt nicht (sehen) kann, ist es besser, als gar nichts...
    Es ersetzt sicherlich nicht den begabten menschlichen Auraleser.
     
  9. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Ich denke, dass das jeder (lernen) kann. Ich habe bis heute nicht verstanden, was daran so besonders sein soll. Als ich klein war, dachte ich, das könnte jeder sehen. Mir ist das erst viel später aufgefallen, dass dem eben nicht so ist und da ich lange niemand kannte, der das auch "konnte", dachte ich immer, irgendwas wäre nicht normal bei mir..
     

Diese Seite empfehlen