1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Auffällige Häufung Bekämpfung von "Schädlingen"> welche Symbolik ???

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von laars, 21. August 2006.

  1. laars

    laars Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    eine Freundin schlägt sich in diesem Sommer auffallig intensiv mit der "bekämpfung" von "ungeziefer" herum:

    erst hatte die tochte haarläuse und diese wurden vermeintlich "vernichtet", dann mussten im urlaub abends unbedingt haufenweise fliegen/mücken erlegt werden, um den nachtschlaf zu ermöglichen... - aus dem urlaub zurückgekommen stellt sie nun mottenbefall in der wohnung fest, der hartnäckig mit hygiene- sprüh- und einfriermassnahmen flächendeckend bekämpft wurde, leider ohne wirklichen erfolg .. die läuse sind leider nach wochen auch wieder in den haaren der tochter und zu guter letzt kommt noch ein infektiöser "katzenpilz" hinzu, der die tochter befallen hat, weil sie mit einer katze spielte....

    was soll/will ihr das sagen..??? *grybel* :confused:

    was bitte hat das zu bedeuten? was wird da "bekämpft" ?? welche "feinde" sind da stellvertretend in das leben getreten, die sie so intensiv in schach halten....??
     
  2. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    Ich würde eher behaupten, das das Wetter dran schuld ist. Fliegen haben sich diese Jahr immens vermehrt (frag ne Fliege warum die dauernt poppen), Motten bekommt Hitze auch (besonders in wolle ..Lecker) und Kopfläuse, damit kämpfen Kindergärten und Schulen schon seit Jahren. Also nix besonders.
    Motten müssen nicht Motten sein..gibt Mehlmotten, die besonders gerne Müsli und Co verzehren (Packungen umfüllen in Plastik oder Glasbehälter), die gemeine Motte, die in Stoff wohnt (wie auch in hochwertigen Teppichböden mit wollanteil)
    Das sie das leider gehäuft trifft, hat sie Pech gehabt. Aber glaub mir , die Viecherl sind überall.
     
  3. laars

    laars Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    4
    hmm.. danke für deine Antwort, aber genau eine solche, rein rational konstruierte und begründete antwort wollte ich in einem "Esoterik-Forum" nicht hören... - ich denke, dass es noch einige hier geben wird, die mit der konstruktion meiner fragestellung etwas mehr anfangen können...
     
  4. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    Sicherlich liebe/r Laars, kann man aus allen Umständen (mir kippt ne tasse Kaffee um, der Vorhang weht , Katze von rechts nach links) IRGENDETWAS herauslesen.
    Meiner Meinung nach wäre das aber sehr weit hergeholt und gehört in den Bereich "aberglauben"
     
  5. laars

    laars Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    4
    .. wie gesagt: "schade" .. aber vllt. hat ja noch jemand eine entsprechende antwort. liebsten dank soweit. :)
     
  6. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Werbung:
    Hallo Laars!

    Ich würde sagen, was sie im wirklichen Leben so plagt, plagt sie eventuell auch unbewußt. Etwas, was sehr hartnäckig ist und immer wieder kommt. Etwas, das sie belästigt oder als lästig empfindet. Vielleicht die Nerven, denn Insekten können einen ja auch ganz schön auf die Nerven gehen.

    Wenn man das mal normal sieht, liegt es wohl an dem warmen Sommer. Aber ich bin der Meinung, dass alles, was einem extrem auffällt und wo man immer wieder drüber nachdenkt, einem etwas sagt oder sagen möchte.

    Ich hoffe ich konnte dir auf esoterischer Art ein wenig helfen. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  7. laars

    laars Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    plagt = plagegeister = insekten .. ;)

    hartnäckig = ja, einen verspannten rücken/nacken hat sie auch ...

    lästig = last = ja , ihr leben wird von ihr zuweilen als last empfunden..

    nerven = ja, sie ist schnell genervt von den geringsten störungen, akkustisch, visuell ...

    zusammenfassend manifestiert sich hier wohl die störung nach dem resonanzgesetz... - --> dasjenige thema womit ich ein problem habe, das ich bekämpfe, ablehne...verschafft sich seine metaphorische berechtigung.

    Danke für die reflexion :)
     

Diese Seite empfehlen