1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Astronomen entdecken lebensfreundlichen Exoplaneten

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von tomjohn, 20. Juli 2011.

  1. tomjohn

    tomjohn Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    348
    Ort:
    nahe Wien (südwestlich)
    Werbung:
    Erde2.0: Astronomen entdecken lebensfreundlichen Exoplaneten
    Künstlerische Darstellung von "55 Cancri f" | Copyright: NASA/JPL-Caltech

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2011/07/erde20-astronomen-entdecken.html

    Pasadena/ USA - US-Astronomen haben erstmals die Umlaufahn des Exoplaneten "55 Cacri f" exakt bestimmt und dabei nachgewiesen, dass die ferne Supererde alle Voraussetzungen erfüllt, um Wasser in flüssiger Form und damit die Grundlage für Leben nach irdischen Vorstellungen, zu ermöglichen............
     
  2. McCoy

    McCoy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    1.954
    Ort:
    Köln
    Schön. Aber was hat das mit Spiritualität zu tun oder Grenz- und
    Parawissenschaften (sollte es nicht besser Pseudowissenschaften heißen?), mit denen sich die verlinkte Seite beschäftigt?

    Gruß
    McCoy
     
  3. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Den Planeten kümmert es nen Sch... welche Seite ihn verlinkt...
    Aber vielleicht kommen da die UFO´s her, frag mal Feuerglompf. :D
     
  4. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    Wikipedia sagt dazu:
    "Auf Grund seiner hohen Masse handelt es sich bei 55 Cancri f wahrscheinlich um einen Gasplaneten ohne feste Oberfläche."
    Gibts Leben auf Gasplaneten?
    Allerdings merken sie an, dass Leben auf seinen Monden möglich sein könnte.
     
  5. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Hihi, alles liegt im Nebel des Unwissens.
    Aber Möglichkeiten sind da...
     
  6. tomjohn

    tomjohn Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    348
    Ort:
    nahe Wien (südwestlich)
    Werbung:

    Esoterik-Forum > Esoterik > Wissenschaft und Spiritualität

    Aufgrund dieses einen Wortes , kam ich zu der Annahme
    das mein Beitrag hier eventuell richtig platziert sein könnte.
     
  7. tomjohn

    tomjohn Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    348
    Ort:
    nahe Wien (südwestlich)
    Laut
    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2011/07/erde20-astronomen-entdecken.html
    sollte es sich um einen Felsplaneten handeln.....

    "....Im Gegensatz zu Erde verfügt "55 Cacri f" jedoch über eine ähnlich große Masse wie Neptun, jedoch ohne eine vergleichbar große Gasatmosphäre um die Planetenoberfläche. Bei "55 Cancri f" handelt es sich also laut den Berechnungen der Forscher um eine sogenannte Supererde, einen Felsplaneten also, von der 1- bis 14-fachen Erdmasse...."

    http://arxiv.org/abs/1107.1936

    http://arxiv.org/pdf/1107.1936v1
     
  8. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    Sei mir nicht böse, aber ich halte den grenzwissenschaften-aktuell Blog nicht gerade für eine seriöse Quelle.

    Ich hab mir jez die beiden Quellen angeschaut und versteh nur Bahnhof. Ich hab im Paper selbst keine explizite Erwähnung von 55 Cancri f finden können, und im Abstract hab ich jez nichts gefunden, was direkt auf feste Oberfläche schließen ließe. Aber ich kenn mich auch nicht sonderlich aus mit Astronomie, was weiß ich :D
     
  9. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    egal ob Fels oder Gas.
    Ein Planet mit der Masse Neptuns wäre für den Menschen nicht geeignet, weil schlichtweg zu Groß, "zweite Erde" halte ich da für Euphorisch überzogen, weil auch die Fauna bei der Schwerkraft eine ganz andere ( wenn überhaupt vorhanden ) wäre.

    Auch nur aufrecht zu gehen, dürfte ohne Mechanische Hilfe,- ( alles, ist zig mal anstrengender ) aufgrund des stark erhöhten eigengewichts kaum möglich sein, auch der Horizont dürfte gewaltig sein bei der größe. ( im Vergleich etwa: Erde > Mond. Neptun > Erde, im verhältniss zur größe. )

    Die kleineren "Erdgroßen" Planenten lassen sich leider noch sehr schwer ausmachen, (so bei 7.000 - 19.000 Km im durchmesser. Erde 12756 km) wenn sie davon welche im richtigen Abstand zum Zentralgestirn gefunden haben und die felsig sind, wirds Interessant und davon gibts einige.
     
  10. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    Werbung:
    Wieso gehst du davon aus, dass die Schwerebeschleunigung auf 55 Cancri f zwangsweise größer ist als die auf der Erde?
     

Diese Seite empfehlen