1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

astrologische Hydroprogrammierung

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von Sternendusche, 27. Februar 2008.

?

Haltet Ihr es für möglich Wasser mit Geburtsdaten zu informieren?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 26. März 2008
  1. Ja, ich halte es für möglich!

    2 Stimme(n)
    66,7%
  2. Nein, was für ein Quatsch!

    1 Stimme(n)
    33,3%
  1. Sternendusche

    Sternendusche Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo,


    ich bin der Erfinder des HYDROBALANZER®.
    [​IMG]


    Ich informiere Wasser, genau gesagt Duschwasser, mit den Geburtsdaten des Duschenden. Dafür habe ich den HYDROBALANZER® erfunden, oder besser gesagt, er wurde mir eingegeben. Nun will ich hier wirklich keine Werbung machen, sondern der Welt mitteilen dass es Ihn gibt. Es ist ein wundersames Gerät. Ich würde mich sehr über ein feedback freuen. Wen Fragen sind, beantworte ich diese gern.


    euer Sternenduscher
     
  2. Sternendusche

    Sternendusche Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Berlin
    Der Hydrobalanzer und Die Astrologie

    Hydrobalanzer und Astrologie - passt das überhaupt zusammen?

    Ist die Astrologie überhaupt in der Lage, Aussagen über Wasserbelebung zu treffen, ja sogar konkrete Hinweise und eine "Bauanleitung" auf ein Verfahren zu geben, wie ein derartiges Gerät wirksam harmonisierend arbeiten kann? Schauen wir uns zur Erklärung kurz an, wie Astrologie überhaupt "funktioniert"


    Wir sind es gewohnt, causal zu denken. Gehen wir freundlich auf Menschen zu, kommt ein Lächeln zurück. Lassen wir einen Gegenstand los, fällt er auf den Boden. Jede Wirkung hat eine Ursache, so haben wir es gelernt, und so erleben wir es Tag für Tag.


    Viele Astrologen, die ein Horoskop deuten, verfahren ebenso. Jupiter "bringt" eben Glück, Saturn "bewirkt" Schwierigkeiten oder gar Leid. Dies jedoch ist ein großer Irrtum! Die Planeten, die Sterne "verursachen" gar nichts, bewirken nichts, sind auch nicht verantwortlich für irgendetwas. Sie zeigen nur an!

    C. G. Jung, der sich selbst intensiv mit Astrologie befasste (siehe z.B. die Archetypen, der weise alte Mann ist ein saturnisches Symbol) nannte es das "Prinzip der Synchronizität": Ereignisse treten zeitgleich ein, ohne dass eine ursächliche, kausale Beziehung zwischen ihnen besteht. Ein Saturneinfluss verursacht keine Melancholie, sondern er zeigt an, dass wir uns in einer Lebensphase befinden, in der uns Ereignisse melancholisch stimmen können. Wie wir damit umgehen, bleibt ganz und gar uns selbst überlassen. Wir können uns ärgern, darüber verzweifelt sein oder auch gelassen bleiben und dazulernen. Und selbstverständlich können wir uns auch darauf vorbereiten, so dass uns diese Ereignisse kaum belasten!


    Die Planeten, die Sternzeichen (die ja auch den Planeten zugeordnet sind) haben zu allen denkbaren Lebensbereichen klar festgelegte Entsprechungen: zu den Stimmungen, die wir erleben, zu den Metallen, Pflanzen, Gebäuden, zu unserem Charakter, unserer Berufsbegabung und unserer Liebesfähigkeit, zu Naturerscheinungen, auch Erdbebeben, Sturmfluten, Auf- oder Abschwung in der Wirtschaft, zu Krieg und Frieden bis hin zum Börsengang einer Aktie oder Gründung einer Firma. Lesen wir beispeilsweise, dass die größe Efeuzucht Deutschlands von Mönchen in einem Kloster betrieben wird, so geht bei Astrologen ein Licht an: Wir finden Saturn in Reinkultur. Efeu ist Saturn zugeordnet (wächst am besten im Schatten), das Kloster ist ein saturnisches Gebäude, das Mönchsdasein in seiner Askese entspricht ebenso diesem Planetenprinzip. Es ergibt sich also eine in sich total stimmige Situation. Und ich nehme an, dass sich die Möcneh in ihrer Tätigkeit ausgesprochen wohl fühlen, ja, dass die meisten von ihnen auch stark saturnbetonte Horoskope haben.


    Dieses Prinzip der Entsprechungen greift auch beim Hydrobalanzer. Körper (Aszendent), Geist (Sonne) und Seele (Mond) - kennt der Astrologe diese Komponenten Ihres Horoskops, kann er die Plfanzen, Mineralien und Metalle angeben, die einen besonders harmonisierenden und stärkenden Einfluss auf Sie ausüben. Das Wasser dient dann als Träger, diese vitalisierenden Schwingungen auf Sie zu übertragen. Diese Denkweise ist uns ja schon aus der Homöopathie bekannt: gerade in hochdosierter Anwendung befindet sich wahrscheinlich kein einziges Molekül mehr in der Essenz, wohl aber die Schwingung, die von ihr ausgeht. Von Ursache und Wirkung kann da keine Rede mehr sein, eine naturwissenschaftliche Erklärung fällt extrem schwer. Aber es funktioniert!


    Und zwar so gut, dass viele "klassische" Mediziner die Homöopathie inzwischen in ihr Behandlungsprogramm aufgenommen haben! In diesem Sinne wünscht Ihnen Erfolg und eine beschwingtes neues Lebensgefühl.


    Manfred Gregor
     
  3. Sternendusche

    Sternendusche Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Berlin
    Im astrologischen Denkmodell wird die Einheit des Menschen (Körper, Seele, Geist) durch den Aszendenten, den Mond und die Sonne erfasst. Alle drei Komponenten, damit also die essentielle Persönlichkeitsstruktur des Menschen, wird individuell nach seinen Daten (Geburtsdatum, Ort und Geburtszeit) berechnet und entsprechende angewandt.


    Die Ingredienzien ergeben sich aufgrund der astrologischen Tradition. Quellen hierzu gibt es nicht, das tradierte Wissen der Astrologie verläuft sich im Dunkel der Geschichte und geht zurück bis zu den Anfängen der Astrologie in Mesopotamien weit vor Christi Geburt.


    Grundsätzlich besteht folgende Einteilung der - drei - Ingredienzien:


    Für den Körper (Aszendent) werden Edelsteine, Halbedelsteine verwendet.

    Für die Seele (Mond) pflanzliche Stoffe.

    Für die Sonnenposition (Geist) Metalle. Beispielsweisen zählen hierzu gemäß der astrologischen Tradition Gold, Silber, Blei, Kupfer, Zink und andere mehr.


    Die "Einflüsse" dieser Ingredienzien sind im naturwissenschaftlichen Sinne nicht bewiesen, sie werden jedoch laut astrologischer Tradition in dieser Form akzeptiert und stimmen auch mit dem astrologischen Denkmodell überein. Ein "Einfluss" lässt sich jedoch in Analogie zur Homöopathie oder der Orgon-Lehre Reichs herstellen und plausibel machen.

    Ich stelle auf diesem Wege eine feinstoffliche Balance her, welche sich äußerst positiv auf Ihr Gesamtbefinden auswirkt.

    euer sternenduscher
     
  4. paula marx

    paula marx Guest

    Schwach...strom oder Comedy.
     
  5. Sternendusche

    Sternendusche Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Berlin
    Es gibt wohl kaum ein Thema, welches so intensiv und kontrovers diskutiert wird wie die „Wasserbelebung“.


    Eines ist sicher, wir stehen am Anfang einer grundlegenden Erweiterung unseres geistigen und wissenschaftlichen Horizonts. Den wissenschaftlichen Beweis zu erbringen „Wie“ nun „Was“ funktioniert, fällt sehr schwer, wenn man versucht die Wasserbelebung in unser wissenschaftliches Konzept zu zwängen. Vielmehr müssen wir versuchen unsere Vorstellungskraft zu erweitern und uns auf den Weg begeben unserer Wissenschaft ein weiteres Kapitel hinzuzufügen.


    „Das Gedächtnis des Wassers „



    Martin Miethner
     
  6. paula marx

    paula marx Guest

    Werbung:
    Hallo Sternendusche, Wasserbelebung ist ein anderes Thema als Deine Idee. Zu dieser fällt mir Zugang. Schönen Tag trotzdem.
     
  7. Sternendusche

    Sternendusche Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Aber es scheint auch schon bei Dir zu wirken...

    Die Hydrobalanze sei mit Dir!

    Im Nichts ist alles Unendlich!
    Martin Miethner
     

Diese Seite empfehlen