1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Astralreisen- Störung!

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Sternenlicht333, 18. Februar 2014.

  1. Werbung:
    http://www.medical-tribune.de/home/news/artikeldetail.html?no_cache=1&tx_ttnews[tt_news]=8032

    Es ist zwar ein älterer Bericht, aber da steht auch geschrieben, wer häufig Astralreisen erlebt sollte sein Gehirn mal checken lassen.
    Hatte ich vor Jahren auch getan es wurde zum Glück nichts auffälliges festgestellt.
    Da kann man wirklich von Glück reden, zumindest ich, das ich solche Erlebnisse nur noch recht selten habe.

    Ich bin froh den Bericht jetzt gefunden zu haben.

    Es ist wohl ähnlich wie Deja Vu Erlebnisse, scheint sich im gleichen Gehirnbereich abzuspielen.

    Wems nicht gefällt, ich bin neuerdings noch mehr nach Wissenschaftlichen Antworten aus, und wenn auch nur langsam ich werde sie finden.;)
     
  2. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Der, der diesen Artikel geschrieben hat, sollte sein Gehirn mal checken lassen.
     
  3. Jeder hat halt eine andere Meinung, für mich waren Astralreisen auch immer real, jetzt habe ich Erfahrungen gemacht, wo ich zweifle, und Wissenschaftliche Beweise suche, was ist daran verkehrt?
     
  4. Stefan000

    Stefan000 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    231
    Manipulation ist das, was die Menschen am besten beherrschen.
    Glaubst du das was die auf der Seite schreiben bist du genau in die Falle gegangen von denen.
    Fängst du an die Astralwelt zu bezweifeln oder diese Realität zu verleugnen, denn schließt sie sich oder sie bekommt ein Schleier, denn nimmst du genau die Realität von diesen Leuten an.
    Man kann alles lesen, aber glauben darf man es nicht gleich, sonst ist man im Gefängnis.
    Und Menschen können nun mal nix besser als Gefängnisse bauen.
     
  5. Stefan000, kann sein oder auch nicht, man kann alles im Leben von mehreren Seiten betrachten, es könnte alles richtig oder falsch sein.
    Und nein ich glaube eben nicht immer alles.
    Ich sage dir was du vielleicht noch nicht über meine früheren Astralreisen weißt, ich habe sie immer unfreiwillig erleben dürfen, und eines ist dabei immer hervor gestochen, ich habe zumindest den Beweis das es wirklich eine Täuschung, ist weil jedes mal habe ich im nachhinein mit den darin vorkommenden Personen gesprochen, und diese konnten mir bestätigen, das das von mir erlebte nicht real war.
    Dann kommt noch hinzu das man Gegenstände nicht kaputt machen kann, ganz ander als in der Realität, und das Gegenstände sich an Orten befinden, wo sie sich im realen Leben sicher nicht befinden, ich für mich finde das das Beweise genug sind für die Allgemeinheit, für mich noch nicht.
    Es gibt Erlebnisse Astral oder auch Telepathisch, präkognitiv, die unter anderem sehr wohl real waren wo ich nicht daran zweifle.
    Aber ich versuche heraus zufinden warum es solche Unterschiede gibt, und bin froh darüber das ich zumindest einige Unterschiede erkannt habe.
    Ich weiß nicht was andere Astralreisende so erfahren haben, aber schildert doch alle mal, es ist sicher interessant.

    Was ist Euch sehr wohl realistisch erschienen, und könnte als Beweis gelten, was erscheint Euch unklar?
     
  6. Werbung:
    Mir fällt da noch was ein, und zwar, erinnere ich mich das ich in der Hinsicht, eben schon alles wusste, jetzt bin ich wieder da wo ich ein mal war.
    Wie in einer Zeitschleife, nur das ich jetzt um einiges mehr verstanden habe als damals.
    Die Erinnerung kam mir Nachts, und nebenbei erinnerte ich mich auch noch daran, das ich schon mal die Wahrnehmung hatte, das zb. bei trübem Wetter, das ich da weniger Konzentration habe, als bei klarem Wetter, und ähnliches.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Februar 2014
  7. Stefan000

    Stefan000 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    231

    Das ist aber normal dass man in der Astralwelt nix kaputt machen kann, denn Energie, kann man nun mal nicht zerstören oder kaputtmachen.

    Dafür gibt es ja die Erde, wo man alles kaputtmachen kann.
    Und das Sachen an andere Orte sind, das liegt an dir, du bist der Schaffer der Realität zu Minimum in der Astralwelt oder in deinen Träumen vermischt mit der Astralwelt.
     
  8. VittoriaLuce

    VittoriaLuce Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2013
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Singularität
    Ja, so ähnlich habe ich das auch erfahren. :)

    Es waren also die Störungen manchmal dabei, die, die fremden Einmischungen in meiner Astralwelt waren - ich habe das wirklich sehr deutlich gefühlt und gespürt ( es hat mich unheimlich gestört - die Fremdinteresse an meiner eigenen Person, was mit anderen eigentlich nichts zutun hat).

    Zur Zeit, kann ich nur sagen, ich könnte es abstellen.

    Jeder tritt in seine eigene Realität (früher oder später).
     
  9. VittoriaLuce

    VittoriaLuce Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2013
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Singularität
    Mann kan es aber immer wieder fortsetzen.....:)...wenn die ewige Verbindung da vorbestimmt ist...sie wird immer wieder kommen....auch in den nächtlichen Träumen (nicht nur Tagsträumen oder Wünschen) ---es ist wie Prä-Konition, wie eine ewige Bestimmung,die Dich schon seit Jahren begleitet.... das hollt Dich nur immer wieder ein.:)
     
  10. Werbung:
    Mir ist bis jetzt aber nicht bewusst, das ich generell bei Astralträumen ich nenne das jetzt mal so, das ich da bisher was ändern könnte, und wenn es ganz selten mal vorkommt, geht's nur unter größter Anstrengung wenn überhaupt, meistens geschieht es einfach ohne mein zutun oder wie ich vermute es lässt sich geschehen, warum auch immer.
    Das ein Radiogerät im Erdgeschoss steht, obwohl es in echt dort nie stand schon gar nicht am Boden mitten im Flur, und ich werde es dort auch nicht hinstellen weil es sinnlos wäre, weil jemand darüber fallen könnte..na aber vielleicht kannst du mir Anhand meines Radiobeispiels etwas genauer erklären wieso das ausgerechnet bei mir anders ist, weil ich kann mir nicht vorstellen, das diese unsinnigen Traumbilder ich selbst erschaffen habe, obwohl ich versuche es sehr wohl zu verstehen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen