1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Astralreisen fördernde Nahrung ?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Inferno07, 4. Januar 2007.

  1. Inferno07

    Inferno07 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    71
    Werbung:
    Mich würde interessieren ob die jenigen von euch die es schaffen Astralreisen zu unternehmen bestimmte Nahrung zu sich nehmen oder bestimmtes auch gar nicht essen?
    Vielleicht kriegen wir zusammen eine Liste erstelllt die die Loslösung des Astralleibs fördert. :grouphug:
     
  2. Inferno07

    Inferno07 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    71
    Da ich das Thema eröffnet hab hier mein Beitrag!
    Also ich hab erst wenige Astralreisen bewusst herbeigeführt!
    Diese jedoch auch erst seit dem ich kein Alkohol mehr trinke und nicht mehr Rauche!
     
  3. Darian

    Darian Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    28
    Ort:
    nähe Köln
    Hm, ich hab mal gelesen das das Essen einer ganzen Tafel Schokolade helfen soll.
     
  4. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    fördernt ist:

    -Schokolade (Stärkt die erinnerungsfähigkeit)
    -Kaffee (Wenn selten genossen, dann aber direkt vorm Versuch)
    -Leichte Gerichte zu den Abendstunden (Geringfügig)
    -Gar nichts zu späten Abendstunden (Vorher sollte man aber schon ausreichend gegessen haben, denn zuwenig essen wirkt stark entgegengesetzt)

    Schädlich ist:

    -Kaffee (bei dauerhaften bzw. regelmäßigen Genuss zwecks Astralreisenversuch)
    -Alkohol und Drogen (Schädigen neben der Anzahl auch erheblich die Kontrolle, welche unheimlich wichtig ist, bei dauerhaften gebrauch entsteht absolute Abhängigkeit der Funktionlität der Methode von den Substanzen)
    -Schwere mahlzeiten (Lästige Verdauungsgeräuche, schnelles ermüden)
    -Wenig essen (Konzentrationsschwäche, Ermüden)

    Neutral:

    -Koffein und Alkoholfreie Tees und Getränke
    -Essen, dass mehr als 3 Stunden vor Veruchsbeginn gegessen wurde

    Gruß
    proyect_outzone
     
  5. Inferno07

    Inferno07 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    71
    Werbung:
    In letzter zeit trinke ich weniger Milch, vor einigen Monaten jedoch habe ich ziemlich viel Milch getrunken. Das könnte sogar zeitlich mit meiner Astralreisenphase übereinstimmen. Jedoch sorgt Milch vor dem einschlafen für einen festen Schlaf (vielleicht ist das nicht so gut zum Astralreisen ?).

    -(unsicher) Milch (nicht direkt vor dem Schlafen gehen) :sekt:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen