1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Astralreise oder Traum? Bedeutung? Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Ryoko, 29. März 2005.

  1. Ryoko

    Ryoko Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Brandenburg
    Werbung:
    Hallo, ich bins mal wieder

    Ich war ja wieder bei meinem Freund im Saarland.
    Wir lagen Nachts im Bett und ich hatte den Kopf auf seiner Brust, er war noch wach. Ich spürte, wie ich müde wurde und langsam im Halbschlaf versank.
    Dann hatte ich ganz plötzlich das Gefühl, mich aufzurichten. Ich lag und saß halb im Bett und sah geradeaus dem Fußende des Bettes entgegen, wo auch sein Fernseher steht. Und dort stand ein Mann.
    Die Umgebung war merkwürdig verschleiert, so als würde ich durch den Sucher einer Videokamera oder eines Fotoapperates schauen (es war wie in einem Bilderrahmen gehalten, alles außerhalb des Rahmens war stark verschwommen als würde man durch tränenverschmierte Augen blicken). Alles war an seinem Platz und sah genauso aus wie vor dem "Einschlafen". Der Mann hatte schwarzes, dichtes Haar, das in einer Welle nach hinten gekämmt war und bis in den Nacken reichte. Er trug ein rotes Holzfällerhemd... schwarz... karriert, glaube ich... oder waren es nur schwarze Kästchenumrandungen auf dem Hemd? Ich weiß es nicht genau. Jedenfalls hatte er einen dichten, schwarzen Schnurrbart und hatte die Fäuste in die Seiten gestämmt. Er sah uns an, dieser Mann.
    In diesem Moment zuckte ich zusammen und wachte bei meinem Freund auf.
    Was habe ich da gesehen? Habe ich im Schlaf eine Astralreise gemacht und/oder einen Geist gesehen? Oder war es wirklich nur ein merkwürdiger Traum?
    Der Fernseher und die Schränke begannen öfters zu knacken, was aber nur diese Nacht lang anhielt.

    Danach schlief ich nochmal ein und träumte von einer Frau. Man sah sie bis zum Hals und sie hatte ihren Mund zu einem Schrei geöffnet, den Kopf nach oben geneigt. Man sah nur das Weiße in ihren Augen und ihre Haare (ungefähr bis zum Rücken) schwebten nach oben, als würde starker Wind von unten kommen. Hinter ihr war alles schwarz-rot und chinesische Schriftzeichen und ich glaube auch Zahlen schwebten von unten nach oben.
    Wieder schreckte ich auf.

    Im dritten Traum sah ich einen großen, langen, steinernen Flur aus Beton. Von ihm zweigten sich sehr viele Wege ab und aus jedem Gang kam plötzlich eine Kreatur mit schwarzem Umhang, kamen direkt auf mich zu.
    Und wieder war ich wach.

    Ich erwachte dann nochmal, weil ich mich vor dem Knacken erschrocken hatte, aber ab dann schlief ich. Ich hatte Nachts Angst und wusste selber nicht warum, aber sein haus ist eigentlich sehr freundlich.
    Würde mich freuen, wenn ihr mir helfen würdet.
    Ryoko
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen