1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Astralreise Hilfe

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Hardt, 14. Februar 2009.

  1. Hardt

    Hardt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit diesem Thema und kann meiner Faszination keinen Ausdruck verleihen. Ich habe erst vor kurzem angefangen mich auf eine OBE vorzubereiten und habe noch einige Probleme bis zum Ziel. Ich habe gelesen dass man auch Hilfe in der Astralen Welt bekommen kann oder dass vieleicht jemand hier ist deer das so beherrscht und mir in den Übergang hilft. Ist das möglich ??
    Erwarte gespannt eure Infos.
    Viele grüße .
    Ist es möglich zusammen mit jemanden der sich auskennt eine OBE zu erfahren.
     
  2. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Coburg
    Ja, das ist normal der beste Weg. Wobei man in dem Fall "astral" nicht mit einer jenseitigen Welt verwechseln darf. Es ist unsere, wobei man selbst im feinstofflichen Zustand ist.

    Die Seltenheit und Schwierigkeit einer sog. "Astralprojektion" ist so ähnlich, wie wenn ein Reicher durch ein Nadelöhr möchte. D. h., der erdgebundene (also der materielle, derjenige welcher fest mit der materiellen Welt verhaftet und darin gefangen ist), ist blockiert.
     
  3. magicheart

    magicheart Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2009
    Beiträge:
    36
    Hallo Hardt!

    Astralreisen gehören zu den interessantesten Phänomenen, die man überhaupt erleben kann. Manche Menschen lösen sich leicht von ihrem Körper und bei anderen ist es nahezu unmöglich. Alexander Cain, ein erfahrener Hypnotiseur hat eine CD herausgebracht, welche genau dieses Problem behandelt.

    [​IMG]

    LG M.H.
     
  4. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Coburg
    Interessantes Bild in #3.

    Nur unrealistisch. Vor allem auch die beiden goldenen Kugeln. Und der Titel "Astralreisen mit Hypnose" ist dummes Zeug.
     
  5. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Inwiefern?
     
  6. magicheart

    magicheart Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2009
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    Sei lieb gegrüsst Eristda!

    Ich beurteile nie irgendetwas nach dem Äusseren, sondern viel mehr nach dem Inhalt den es bietet.

    Hier gehts zu Alexander Cains Homepage

    Da hast du die Möglichkeit ihm deine Bedenken wegen des Covers, selbst zu sagen.

    Hier eine weitere Möglichkeit ihn zu erleben, mittels seiner zahlreichen TV - Auftritte
    bei Interesse.

    Alles Liebe
    M.H.
     
  7. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Coburg
    Neben dem Äußeren beurteile ich auch das Innere. Das gehört zusammen.

    Das Innere steht die geistige Welt ("Denker/nicht sichtbar", vgl. wie die Wurzel in der Erde) und das Äußere ist die Form/Körper ("Handlung/sichtbar", wie die Blume auf der Wiese).

    Eine Astralreise unter Hypnose, wie das Bild zeigt, ist sinnlos. Weil ich da nicht meiner Selbst bin. Gerade im Astralkörper ist man geistig ganz anders beinander. Möchte man etwas, geschieht das sofort. Auch sieht man anders. Die Geschwindigkeit der Bewegung ist anders und schneller. So ist es z. B. möglich in einem Bruchteil von Sekunden auf dem Mond zu landen und dort spazieren zu laufen. Also ein ganz anderer Zustand wie im physischen Körper, den ich ja bewusst mitbekommen möchte und nicht unter Hypnose.

    Die "Lebensenergie" (nennen wir mal so), welche auf dem Bild gezeigt wird, ist nicht richtig dargestellt. Die "Lebensenergie" zieht sich von den Fußspitzen an hinauf in den Kopf in's Gesicht, zwischen die Augen. Und gemäß einem starken Rauschen tritt man dann aus seinem Body raus. Das Rauschen ist vergleichbar mit einem Wirbelsturm.

    Die Rückführung in seinen Body geschieht automatisch, wenn dazu Bedarf ist. Entweder man will es (der Wille ist dabei Befehl) oder man hat Angst, z. B. in einer bedrohlichen Situation. Dadurch wird man sofort in seinen Body zurückgezogen.

    Einen wesentlichen Anteil bei dem gesamten Prozedere hat der persönliche Schutzgeist (bekannt unter der üblichen Bezeichnung "Schutzengel"). Diesen bekommt man normal nicht zu sehen, weil er ein Geheimnis ist.
     
  8. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Aha. Kann das mit dem Energiefluß kaum beurteilen, damit hab ich mich noch nicht auseinandergesetzt. Soweit ich Hypnose bisher erlebt hab, war ich immer in meinem Wachbewußtsein, aber verbunden mit meinem UB.

    Der sogenannte Schutzengel (ich denke, ein Teil des höheren Selbst), ist wohl kein großes Geheimnis. Er (oder sinds mehrere?) mischt sich allerdings nur ein, wenn Bedarf besteht und hält sich sonst im Hintergrund um die Erfahrung nicht zu gefährden.

    LG
    Pan
     
  9. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    Man hat nur einen "Schutzengel", der nicht das "Höhere Selbst" ist. Der Mensch besteht aus Seele-Geist-Körper.

    Sein Aussehen ist das "Wahre Selbst". Und darin liegt der eigentliche Grund, das man ihn kaum sieht. Denn der betreffende Mensch würde dann erkennen, wer er ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen