1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

astrales kindermädchen

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von kollybriee, 23. Juni 2011.

  1. kollybriee

    kollybriee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.655
    Ort:
    ab märz in Klagenfurt
    Werbung:
    also hab gestern nacht sicher 8 mal bis 100 gezählt, es hat auch vibriert gebrummt aber ich habs nie geschafft rauszukommen, hab mich zig mal anders hingelegt, und dacht mir dann okay dann mal mit dem mp3 player ne geführte astralreise, naja das wars auch nicht bin irgendwann einfach weggekippt und hab geschlafen, auch nicht lange weil gleich darauf mein freund ins bett kam.

    Ich leg mich so zu ihm hin, und will mich eigendlich nur nachdrehen und schwups. :tomate:
    Ich hörte noch in gedanken mein Baby weinen und hatte aber gleichzeitig das gefühl, das mir für diesen moment jemand die verantwortung abnimmt.
    ich musste mir komischerweisse ne dicke dame vorstellen die meinte sie hüttet das kind.. :lachen:

    na toll jetzt zappte ich von einer Ecke des Zimmers in die nächste ohne wirkliche Kontrolle.
    (hätt mir vieleicht vohrer auch überlegen sollen was ich überhaubt will, aber ich hätte nicht gerechnet das ich es überhaubt soweit schaffe)

    Plötzlich stand ich vorm gitterbett, ich sah rein, aber ich sah nur seinen teddy, ich denke nicht mal das ich überhaubt richtig hingesehen habe, ich wurde nämlich ziemlich schnell hektisch und wollte wieder zurück in meinen körper.
    Schwups ich lag im bett, ich dachte ich würde meine irdischen Augen öffen und war irre geschockt das ich auf der falschen seite im bett liege, natürlich weiss ich das das so sein kann in der astralen welt, aber ich dachte ja ich hätt die Augen schon wieder offen,
    dann machte es nochmal zaapp und ich war wieder in meinen körper, mit irren bauchkrämpfen, 5 min später würde auch der kleine wach..
    bin noch bis 4uhr wachgelegen,
    wow echt schräg, das nächste mal guck ich nicht ins gitterbett, mach mir sowieso zuviele sorgen.. ich frag mich woher wohl die bauchschmerzen kamen, kennt ihr sowas?
    und wie kann ich die unglaublichen verlustängste ausschalten, ich bin ja sonst auch nicht die hysterische mutti, ich wickel ihm auch nicht in watte, aber nachts steh ich 5 mal auf obwohl er schläft um zu gucken wegen der decke und ich kanns nicht lassen, obwohl er kräftig und gesund genug ist, das ich mir eigendlich keine sorgen machen sollte.
    ich find das selbst furchtbar..
     
  2. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Wenn diese schmerzen im Wachzustand oder nach der Reise auftraten, haben sie nix mit der reise zu tun. Sie könnten höchstens die Reise verursacht haben.

    Für diese Frage ist das forum hier nicht geeignet.

    Abgesehen von alledem war das ein typischer Verlauf einer Ketten-Astralreise. Sie entstehen oft auch bei Krankheiten und Schlafstörungen. Möglicherweise haben die Schmerzen und oder die Ängste in Kombination mit der Methode diese Astralreise bewirkt. An sich sind solche Ketten-AStralreisen eher selten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen