1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Asien, bunter Kuchen, wer hilft deuten?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Lessinghexe, 15. Februar 2011.

  1. Lessinghexe

    Lessinghexe Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo liebe Mituser,

    ich hatte letzte Nacht mal wieder einen Traum der mir nicht aus dem Kopf geht in den ich aber auch keine Deutung hinein bekomme. :rolleyes: Wenn der eine oder andere einen Gedankenblitz hatte bitte laut geben!! :danke:

    Hier isser: Ich war mit einer Freundin, ich glaube es war die erste Frau meines Exmanns (wir können wirklich gut miteinander) in einer Bäckerei oder Konditorei. Dieser Laden befand sich in Japan auf einer belebten Geschäftsstraße. Der Laden war voll. Meine Freundin war furchtar begeistert von dem Angebot in dem Geschäft und war da wohl auch schon oft einkaufen. Der Kuchen und das Gebäck das es dort gab war kunterbunt eingefärbt.

    Sie kaufte allerdings Gebäck, dass total normal aussah. Es sah aus wie dieses türkische, flach, mit Spinat, Schafskäse und anderen Gemüse belegt. Sie nahm von verschiedenen Sorten jeweils einen schmalen Streifen. Dann war ich an der Reihe und entschied mich für das gleiche Gebäck. Die asiatische Verkäuferin fragte mich noch auf deutsch ob sie mir noch Erklärungen zu dem Gebäck geben sollte aber ich lehnte ab. Ich weiß noch, dass ich mich über den sehr niedrigen Preis wunderte.

    Inzwischen war der Laden so gut wie leer und ich konnte mir das bunte Gebäck im Tresen genauer anschauen. Ich erinnere mich an große himmelblaue Negerküsse und an bunt eingefärbte Rumkugeln.

    Ob ich die nächsten Gedanken im Traum hatte oder schon in der Wachphase weiß ich nicht mehr genau. Ich machte mir jedenfalls Gedanken über die Farben die benutzt wurden und war froh, dass ich nichts chemisch eingefärbtes gekauft hatte. Ich dachte darüber nach, dass man blaues Gebäck ja mit Blaubeersaft und rotes mit rote Betesaft einfärben könnte.

    Das war es auch schon. Danke für´s mit überlegen.

    lieber Gruß
    Lessinghexe
     
  2. Lydia

    Lydia Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2010
    Beiträge:
    189
    mir kommt spontan in den Sinn:
    andere Kultur, buntes (anderes?), dennoch wird das "bekannte/normale/unexotische" gekauft .... aus Furcht vor dem Neuen?
    Freundlichkeit zurückweisen? Nichts neues lernen wollen?
    Vorurteile? woher weißt du dass das chemische Farben waren? Evtl. wollte Dir die Verkäuferin genau das sagen, dass das alles mit natürlichen Farben gemacht ist? Dadurch ist dir vlt. eine neue Erkentnis verloren gegangen ...

    befindest Du dich zur zeit in einer umbruchphase? hast was neues angefangen oder willst was neues starten und hast angst vor dem "wie geht es weiter" ?
     
  3. Lessinghexe

    Lessinghexe Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Lydia,

    danke fürs überlegen!
    Hm, Vorurteile?? Im Grunde nicht!! Ich bin ein Mensch der immer neugierig und offen auf neues/fremdes zugeht. Und ich lehne nicht von Anfang an alles ab.

    Befinde ich mich in einer Umbruchphase? In gewisser Weise schon. Ich möchte meinen Job, den ich ganz furchtbar finde, kündigen und bin auch auf der Suche nach einem neuen.

    Eine andere sehr gute Freundin möchte mich sehr gerne einstellen. Der Bereich macht mir auch großen Spaß nur wissen wir beide nicht ob sich das finanziell wirklich rentieren wird. Sie ist davon allerdings doch mehr davon überzeugt wie ich. Einerseits ist es ein kleiner Schritt ins ungewisse, andererseits will ich das unbedingt! Das fällt mir als einziges zu deinen Überlegungen ein.

    lieber Gruß
     
  4. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    sorry, aber mir kommt spontan in den Sinn:

    dass du mehr FARBE in deinem Leben haben möchtest.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen