1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Armband

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Germaine, 28. Februar 2011.

  1. Germaine

    Germaine Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Im Irgendwo
    Werbung:
    Hallole,
    ich habe ein kleineres Problem. Ich habe mir ein Heiligenglücksarmband gekauft aus Hämatit. Ich habe mich so darauf gefreut, aber kaum hatte ich es an, beschlich mich ein komisches Gefühl...so als ob etwas sehr Negatives an dem Armband haften würde. Ich habe das Gefühl bei Seite geschoben, weil ich dachte, das muss Einbildung sein, immerhin ist es geschmückt mit vielen hübschen Heiligenbildchen. Ich ließ es an und prompt, gleich beim Gassi gehen schmiss es mich im Feld in den dicksten Schlamm. Daheim habe ich das Armband gleich mal auf eine Bergkristallgruppe gelegt, aber als ich es nach 2 Tagen wieder anzog, beschlich mich wieder dieses dumpfe Gefühl. Meine Tochter meinte, ich solle das Armband einfach wegwerfen, aber das möchte ich eigentlich nicht. Hat jemand von euch noch eine Idee? Räuchern darf ich wegen meines Asthmas leider nicht.
    Vielen Dank und liebe Grüßle von Germaine
     
  2. Kristalliania

    Kristalliania Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo Germaine,

    das seltsame Gefühl, was es direkt anfänglich bei dir ausgelöst hat (als ob was Negatives darin wäre), zeigt im Prinzip erst einmal, dass da etwas reagiert und mit dir und deiner Aura und Energie in Resonanz geht... was als solches schon mal positiv ist :) dadurch, dass du es als "negativ" empfindest, "zeigt" dir dieses Armband - diese Steine (Hämatit), dass da an "Negativem" im Moment bei dir selbst, in deiner Aura, in deiner Energie, "gearbeitet" wird... das, was du als negativ fühlst, wird im Grunde jetzt zu Tage gefördert durch die Steine - das Armband, die Symbolik.. dass passiert so heftig, damit du klar unterscheiden kannst, was da abläuft... also damit du erkennen und erfühlen kannst, dass an "Negativem" gearbeitet wird...

    Das Armband "zeigt" dir, dass da einiges los ist bei dir, und dass "es" reagiert und wirkt..

    Dass es dich im Feld in den dicksten Schlamm geschmissen hat, würde ich im Gegenteil - so paradox sich das anhören mag - als sehr positiv auffassen, denn: es zeigte dir unmißverständlich in "seiner Sprache", was du tun "sollst", um Glück in dein Leben mithilfe des Armbands zu bekommen... es kommuniziert also ganz klar mit dir.. Das, was dadurch an dich gesagt wurde, ist: die Kraft der Erde nutzen, erden, mit dem Element Erde ausgleichen, mit Erde kommunizieren. Schlamm ist nicht umsonst ja auch in Form von Heilschlamm anwendbar.

    Fühle dich da hinein, öffne dich der Kommunikation mit deinem Armband/deinen Steinen. Es wird dir alles zeigen (wenn auch mal ziemlich heftig;)), was du für dein Glück tun kannst!

    Alles Liebe und viel Freude mit dem Armband, dass du ja auch sehr gern magst, und dich so sehr an ihm erfreust.

    Kris
     
  3. Germaine

    Germaine Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Im Irgendwo
    Liebe Kris,
    vielen herzlichen Dank für deine ausführliche und sehr liebe Antwort. Das macht mir jetzt doch Hoffnung. Ich wüsste sogar, was so stark Negatives bei mir im Gange ist. Etwas, was mich vollkommen aus der Bahn geworfen hat. Dann muss ich mal schauen, wie es weitergeht. Hauptsache mein Armband ist kein Unglückbringer.
    Liebe Grüßle von Germaine:umarmen:
     
  4. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Hämatit hat - ob nun mit oder ohne Heiligenbildchen - eine sehr heftige Energie, die nicht immer und zu jeder Zeit die richtige ist.

    Als Unglücksbringer würde ich das Armband deswegen nicht sehen, sondern eher als einen Gegenstand, den Du mit Bedacht benutzen solltest.
     
  5. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    7.701
    Liebe Germaine,
    Eine Zeitlang habe ich diesen Stein ebenfalls nicht vertragen. Zwischen den Fingern gehalten hatte ich das Gefühl von Elektrizität, als Halskette getragen schnürte er mir innerhalb weniger Sekunden die Luft ab.

    Nach einigen Monaten versuchte ich die Kette wieder zu tragen, diesmal problemlos, der Stein war halt eine Zeitlang nicht das richtige für mich.
    Kann gut sein daß du mit dem hübschen Armband ebenfalls warten muß.

    Pers. bin ich der Meinung daß man nichts tragen soll was "wehtut", auch wenns heilend sein kann, außer du mags Radikalkuren.

    Liebe Grüße,
    Lele
     
  6. Redwick

    Redwick Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    140
    Werbung:
    Auf dem Armband liegt nichts negatives.
    Auf dem Armband liegt nicht positives.

    Ein Armband mit Bildern von klugen Menschen machen den Träger des Armbands nicht klug.

    Ein Armband mit Bildern von heiligen Menschen stellt den Träger nicht unter "heiligen Schutz".

    Alles Einbildung !

    Aber die Verkäufer des Armbands lachen (hinter deinem Rücken) über dich und machen mit deiner Einbildung Profit.

    Das du im Schlamm ausgerutscht bist und zu Boden gefallen bist, liegt nicht am Fluch des Armbands. Es liegt an der Schwerkraft und daran das Schlamm rutschig ist. Wärst du ohne eine Armband spazieren gegangen wärst du auch ausgerutscht.


    Gegen die Kräfte der Schwerkraft helfen keine Bilder von Heiligen und keine durchsichtigen Steine.
     
  7. Germaine

    Germaine Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Im Irgendwo
    Mag ja sein dass es Einbildung ist...aber wieso bilde ich mir dann nicht was Positives ein. Ich hatte mit so etwas rein gar nicht gerechnet. Wieso denkst di, dass der Verkäufer über mich lacht. Das Armband ist total hübsch...ob es nun schützt oder nicht und ich habe einen Spottpreis dafür bezahlt..er weiß doch gar nicht aus welcher Intuition heraus ich es gekauft habe. Das ist doch nun wirklich Unsinn. Und wenn er doch über mich lacht...dann sage ich schön für ihn..wenn es ihm dadurch besser geht, dann haben die kleinen Heiligen ja doch irgendwie eine Wirkung gehabt ;-).
     
  8. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    7.701
    Nein, keine Einbildung, Hämatit liegt dir eben momentan nicht, u. die Hersteller dieser Heiligenarmbänder haben nicht bedacht dass man auf Steine im Allgemeinen sensibel reagieren könnte, weiter brauchts du gar nicht zu suchen, keine Angst.
    :flower2:
     
  9. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Hallo Germanie,

    Hämatit als solches ist ein Stein der weitesgehend aus Eisenoxiden besteht, den Quarzen zugeordnet wird und somit einer Moshärte von 7. Hämatit sollte nicht mit Wasser in Berührung gebracht werden.

    Hämatit als solches wird meines Erachtens vorwiegend zur "Reinigung" anderer Heilsteine verwendet, indem die Heilsteine mit mehreren Hämatit Steinen in Verbindung gebracht werden, um die zuu reinigenden Heilsteine energetisch zu entladen.

    Ich für meinen Teil lese aus Deiner Geschichte, das Du intuitiv ein "negativ komisches Gefühl" zu dem Heiligeglücksarmband hattest --- mehr nicht.
    Intuition ist für mich eine Kommunikation mit der Seele und somit mit Gott in mir --- ich habe gelernt, meiner Intuition zu folgen, da sie mir selbst bei kleinen und scheinbar undeutenden Begebenheiten immer zu der "richtigen" Entscheidung verholfen hat.

    Ich möchte Dir nichts raten und auch keine Rückschlüsse aus Deiner Geschichte ziehen, doch vielleicht hörst Du auf Deine Intuition und folgst ihr --- nicht dem Verstand...
     
  10. Redwick

    Redwick Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    140
    Werbung:
    Das plötzliche aufsteigen eines negativen Gefühls wird schon irgendeine Ursache im Netzwerk deines Gehirns gehabt haben.

    Aber das "verwunschene" Armband mit dem "rostigem Erzklumpen" war auf jedenfall, mit einer Warscheindlichkeit von "10 hoch unendlich", nicht die Ursache dafür.

    Es besteht in deiner Vorstellung eine fehlerhafte Verknüpfung zwischen Gegenstand (Armband) und negativem Gefühl. Oder Gegenstand und unglücklichem Ereignis (ausrutschen).

    Ebenso könnte man annehmen, dass das unglückliche Ereignis/negative Gefühl entstanden sei, weil Jupiter gerade die positive kosmische Strahlung des Pulsars N1K15 verdeckte.

    Behalte den Stein wenn er dir gefällt. Aber schreibe ihm keine Kräfte zu, ausser das er warscheindlich als Eisenerz magnetisch ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen