1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

angespuckt werden

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von en-julliet, 12. März 2006.

  1. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    hi ihr lieben!


    ich habe diese nacht geträumt, dass ich in eine auseinandersetzung mit einem ca. 30-jährigen mann geraten bin, der daraufhin wütend wurde und mit an den kopf gespuckt hat. darauf hin habe ich leicht zögerlich zurückgespuckt, dann wieder er, dann wieder ich. also vier mal.(falls das was zur sache tut..)
    sorry, wenn das blöd klingt, :o aber seine zwei spucker waren ekelerregend :dontknow2 und naja, eben die von der ekligen sorte...meine waren nur so wässrig...ich habe mich auf jeden fall sehr geschämt.

    im zweiten traum bin ich ski gefahren und war total happy. :flower2: viel weisser schnee...bin ein paar mal von der piste in den tiefschnee abgekommen und hingeknallt, was für mich aber gar kein problem war, ich hatte keine angst....und ein mal bin ich bis ganz unten an den fuss des hügels/berges gefahren und unten angekommen war plötzlich ein feld mit roter, warmer erde..so wie in süditalien, auch kroatien usw...ich war erstaunt und fasziniert darüber und habe mich gefreut...

    hat da jemand deutungsansätze?

    lieber gruss und danke im voraus
    !:welle:
     
  2. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    echt niemand, was das bedeuten könnte?
    ..gibts doch nicht *verwundertschau*
    bussy!
    bis denn..
     
  3. Zwielicht

    Zwielicht Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    235

    Na schauen wir mal…
    Der Streit kommt so ziemlich oft vor in Träumen und ist in der Regel ein innerer Konflikt den man mit sich führt.
    Ein älterer Mann verkörpert den Vater oder deine Person selbst. Ist recht häufig der Fall, dass Männer von Frauen und Frauen von Männern träumen. Es ist in der Regel der gegenpolige Anteil der sich bei einem meldet.
    Das Anspucken ist jetzt bisserl schwierig:
    Entweder ist deine Beziehung zu diesem Mann von Missgunst und Feindschaft bestimmt oder es kann bedeuten, dass du die Achtung vor dir selbst verloren hast.

    Die 4 bedeutet in der Zahlenmystik - irdischer Wirklichkeit (die vier Elemente) und der Ordnung: 4 Himmelsrichtungen = räumliche Ordnung, 4 Jahreszeiten = zeitliche Ordnung. Im Tarot spiegelt sich diese Bedeutung im Herrscher, der 4. Karte der Großen Arkana die sowohl für Verwirklichung, wie auch für Konsequenz und Ordnung steht.

    Deine Scham kann der Ausdruck deines schlechten Gewissens sein. Dein Über-Ich (jetzt wird’s psychologisch ;-) )bedroht dich durch seine Normen, die du überdenken solltest. Ich denke diese ekelhafte Traumsituation soll dich ermuntern, schamloser zu werden.

    Jetzt wird’s interessant:
    Der Schnee steht für Gefühlskälte, aber auch Geborgenheit und Unberührtheit.
    Alle üblichen Unterscheidungen und scharfen Konturen verlieren an Bedeutung, der Schnee macht alles weich und weiß. Somit verweist er auf eine Befreiung von der gewohnten Sichtweise und deutet eine Neuorientierung an.
    Eine andere wichtige Bedeutung besteht in dem zudeckenden Charakter des Schnees. Das heißt, dass du das was du nicht siehst, möglicherweise auf der emotionalen Ebene (Kälte) versuchst von dir fernzuhalten, aber mit Hilfe der Skier kannst du dich gut, ja auch je nach Situation, lustvoll fortbewegen, trotzdem oder gerade weil die Kälte und das Zudeckende vorherrscht. Sprich dies kann bedeuten, dass du die Distanz zu bestimmten (Gefühls) Bereichen benötigst, um überhaupt Lust zulassen zu können. Da du bergab fährst, kann es sein dass dir der Erfolg dabei ausbleibt. (Es geht bergab..wie es so schön heißt)

    Rot ist eine positive Farbe für Lebensenergie (Feuer) und Aktivität. Es steht für Liebe und Leidenschaft, aber auch Aggression, Zorn und Rache. Kann aber auch ein Gefahrensignal sein.
    Da du Erde in dieser Farbe siehst hängt dies mit der Meisterung deines Alltagslebens, mit Halt, Dauer, Verlässlichkeit, Beständigkeit, Realismus und Verwurzelung zusammen. Es geht um Tradition, Sicherheit und den ruhenden Pol, von dem aus die Welt betrachtet wird.
    Tief in der Erde wohnen auch die Erinnerungen.
    Deine Freude, ist das entweder ein Zeichen innerer Ausgeglichenheit oder das du mehr Freude brauchst. Freudengefühle treten auch oft auf, wenn der Traum einen in schwierigen Zeiten aufmuntern möchte.

    Resume: Es wird wohl einiges auf dich zukommen und dennoch kannst du es meistern und
    Wenn du dich dem Problem ernsthaft stellst wird du sicherlich auch Grund haben dich zu freuen.

    Ich hoffe es zieht dich nicht runter jetzt…aber ich bin kein Schönschreiber.

    Liebe Grüße
    Zwielicht:zauberer1
     
  4. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Werbung:
    Klasse, Zwielicht! :)

    Liebe en-juillet, ich schließe mich an!

    Im ersten Traum behandelst du dich selbst nicht gerade gut! :) Du hat eine Auseinandersetzung mit dir und respektierst dich selbst nicht.

    Im 2. Traum kommt dann das neue auf dich zu. Der Schnee ist eine Befreiung, eine Neuorientierung, die dann auch anfängt.

    Hast du eine Entscheidung getroffen oder willst eine treffen?

    Liebe Grüße und alles Gute, Alice
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen