1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alles passiert am 22.

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von LeylaBih, 7. Februar 2011.

  1. LeylaBih

    LeylaBih Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Guten Abend ihr Lieben,
    ich habe mich grad hier regestriert um mit euch meine Erlebnisse zu teilen und eure Meinung dazu zu hören :)
    Wie ich schon in der Überschrift gesagt habe.. alles passiert am 22.
    am 22.07.2008 ist mein Vater gestorben.. und seit dem verfolgt mich diese Zahl.
    Am 22.10.2008 kam ich dann mit meinem Freund zusammen, mit dem ich auch über ein Jahr eine Beziehung hatte.. wenn ich irgendwelche Vorladungen habe finden diese meistens am 22. statt.. wenn ich irgendwas schönes Erlebe und in diesem Moment auf die Uhr schaue ist es 22:22 .. besonders intensiv habe ich es empfunden, als ich mit meinem aller ersten Freund zusammen kam, noch bevor mein Vater starb .. (also ich bin mir nicht ganz sicher wann es angefangen hat mit der 22.)
    Naja, mir fällt grade auf ich sollte es mir genau notieren, da ich jetzt viele Genauigkeiten vergessen habe . Aber ich weiß, dass diese Zahl immer dann auftaucht, wenn gerade etwas wunderschönes oder etwas ganz schlimmes passiert. Irgendwie als wollte es mich warnen und dann loben ..
    Ich hab vorhin hier gelesen, dass die 22. auch als Gleichgewichts-Zahl betrachtet wird .. oder als Zeichen dafür, dass etwas neues beginnt..
    Naja irgendwie bin ich mit diesen Antworten noch nicht ganz zufrieden..
    Vielleicht kennt sich jemand besser aus :) und kann mir die Umstände erklären ..
    LG
     
  2. Kura

    Kura Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    390
    Ort:
    LinzLand
    Hallo....

    dieses thema wurde schonoft im Forum behandelt, hast du schon die Beiträge durchkämmt bzw mit der suchfunktion durchforstet??


    22 Wege im Lebensbaum

    große Vielseitigkeitszahl, was das Denken betrifft: Entfaltung, geistiges Bewusstsein, Materie, Geist.

    Gibt höchste Welterkenntnis, Läuterung. Es ist die Zahl des karmischen Kreuzes, zeigt karmische Belastung an, kann dabei Begnadung oder auch karmische Last sein.

    Willenszahl: Menschen mit der Tageszahl 22 haben entweder ein vertieftes konzentriertes oder eher ein konfuses Denken und dürfen sich hüten, in eine egoistische, berechnende Geisteshaltung zu verfallen. Langsames Angehen alle Angelegenheiten, lang anhaltender Aufbau sowie Ausdauer sind Eigenschaften die die 22 entwickeln darf.

    Aufbauend: Die 22 gibt Einblick in die tiefere Hintergründe der Dinge. Anlage zu analogen und analytischen Denken: Vergleichen - Teilen - auseinander halten. Geistnahe Intuition. Gute Anlage zu überlegten Planern, abwägen, prüfen und bewusst machen unbewusste Denkvorgänge. Ermöglicht Betrachtung von mehreren und verschiedenen Gesichtspunkten.
    Störend: Die 22 erzeugt körperliche und seelische Rückwirkungen karmische Belastungen, neigt zu inneren Widersprüchen, Unentschlossenheit, egozentrische Kraftbetonung. Hat hart zu kämpfen mit der eigenen Selbstsucht. Zweifel
    Bezug zu anderen:

    Körperbezug: Frühe Alterserscheinungen. Gefahr von Steinbildungen, Verkalkungen, Verhärtungen, Verwachsungen. Selbstverschulden an körperlichen und seelischen Krankheiten.
    (Quelle: gemmed.de)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen