1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alkohol

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Elixyr, 18. Juni 2014.

  1. Elixyr

    Elixyr Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2014
    Beiträge:
    75
    Werbung:
    Unsere Politik ist der reinste Wahnsinn!

    Alkohol in der Öffentlichkeit, auf den Umschlagplätzen - also dort, wo sich viele Obdachlose, Arbeitslose und sonstige Lose aufhalten - soll nicht verboten werden, sagen ,sie....´! ,Sie´verwehren sich gegen ein Alkoholverbot in der Öffentlichkeit....
    Es wäre diskriminierend, sagen ,sie`....

    Obwohl es immer wieder zu Ausschreitungen, Handgreiflichkeiten und Belästigungen kommt....wobei nebenbei bemerkt werden darf, dass ,sie´ja auch nichts gegen massive Ausschreitungen bei bestimmten Demos haben - im Gegenteil....

    Treten aber für ein totales Rauchverbot ein!

    Was für eine heuchlerische Doppelmoral....:confused:
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.720
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    obwohl ich nichts von ein alkoholverbot halten würde, musst du auch bedenken, dass auch ein alkohollobby besteht! und unser "regierung"......na ja, was ist von GroKo zuhalten? (ich habe sie auf jeden fall nicht gewählt!).tröstet es dich nicht:es gibt schlimmeres!

    shimon
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2014
  3. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    gerade in Österreich ist Alkohol ein Kulturgut und bum-zua sein ein Zustand von Geselligkeit. Die 0,5 Promill auf österreichs Straßen sind ein alamierender Hinweis darauf.

    Ich bin für ein Alkoholverbot
     
  4. Elixyr

    Elixyr Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2014
    Beiträge:
    75
    Was meinst Du mit ,GroKo, Shimon?

    Allerdings - was kanns noch Schlimmeres geben, als die vielen Verkehrstoten, die dem Alkohol zuzuschreiben sind?

    Dass Rauchen nicht gesund ist, wiss ma eh alle - aber dann muss es gleiches Recht für alle geben!
     
  5. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    chicago in euroland
    man hatts ja versucht
    alkohol ist kulturdroge der industriestaaten(jesus hat ja auch usw...:D)
    rauchverbot geht da schon eher
    da bekommt man die ollen haschbubis schon mal ein wenig besser in den griff...das trifft da eher auf einsicht
     
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.720
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:


    GroKo (und das weisst Jeder/Jede in Germany) ist die Abkürung von Grosse Koalition.

    Vernünftige Autofahrer trinken kein Alkohol wenn sie fahren.


    Shimon
     
  7. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.720
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    Hier war die Redede von Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen und nicht für Autofahrer ... worüber reden wir eigentlich???

    Shimon
     
  8. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    also ich rede von einem generellen Alkoholverbot, im Sinne eines Verbots Alkohol herzustellen und zu verkaufen und zu konsumieren. Keine Macht den Rumkugeln!!!
     
  9. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.523
    Na ja, würde die Automobilindutrie das wollen, wäre es gewiss kein Problem, entsprechende Sensoren einzubauen und das ein Fahrzeug einfach nicht startbar ist, wenn diese Sensoren Alkoholdämpfe aus dem Atem einer der Insassen erfassen. Denn ein alkoholisierter Beifahrer kann auch zu einer Gefahr werden.

    Und eine Zahleninfo:
    http://www.sueddeutsche.de/leben/statistisches-bundesamt-todesfaelle-durch-tabakkonsum-1.736144
    Die Zahl der Menschen, die insgesamt an Erkrankungen gestorben sind, die auf das Rauchen zurückgeführt werden können, beträgt 42.217, davon 30.347 Männer und 11.870 Frauen.

    http://blogs.taz.de/drogerie/2012/02/26/verkehrstote-alkohol-und-drogen/
    Im Jahr 2010 starben 346 Personen nach durch Alkoholkonsum bedingten Verkehrsunfällen auf deutschen Straßen. Das waren 9,5% aller Verkehrstoten.

    LG
    Any

    p.s. Suffkis von den Straßen zu haben fände ich grundsätzlich nicht unsympathisch so als Idee. Aber ich mag besoffene Menschen eh nicht gerne um mich haben. Außer ich habe selbst einen im Tee, dann bekommt man die anderen nicht so mit. *ggg*
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2014
  10. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Orte, an denen sich Arbeitslose aufhalten sind nicht zwangsläufig ein Umschlagplatz für Alkohol und die Leber von Obdachlosen kann, aber muss nicht zwingend ein Umschlagorgan für Fusel sein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen