1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Affe und Katastrophe

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von monja0676, 4. März 2015.

  1. monja0676

    monja0676 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2008
    Beiträge:
    1.069
    Werbung:
    Hallo

    letzter Zeit träume ich sehr viel und kann auch etwas damit anfangen, doch dieser Traum hat so viele Symbole, dass ich mir sehr unsicher bin.

    Und zwar herrscht hier ein Unwetter aber so, dass die Menschen in dieser Stadt in den Süden flüchten müssen, dann auf einmal bin ich in einem Einfamilienhaus mit einem Stock und was sehr nobel ist. Ich bin oben in einem Schlafzimmer ich sehe ein Bett und Dachschrägen, ich weiß auch das ein Mann mir bei der Suche der Menschen in diesem Haus hilft. Aber diesen Mann kann ich nicht einordnen ich weiß das er da ist, dass ich ihn kenne und das wir uns zurufen beim suchen. Als ich die Treppen die schon hoch waren runter wollte kam ein Affe auf mich zu, der mich angreifen will, er will mich beißen. Ich weiß nicht auf einmal waren überall Affen, aber nur der eine der die Stufen raufkommt will mich angreifen, auf einmal habe ich wie ein kleines Nachtkästchen in der Hand und wäre diesen Affen ab, er wollte links oder rechts vorbei, doch ich konnte ihn abwehren und auf einmal waren alle Affen wieder weg und gleichzeitig war ich aber auch die Stufen unten und suchte in einem Zimmer von einem Mädchen oder Frau, sie war auf jeden fall jünger als ich, und sie dürfte mir sehr viel bedeuten, ich rief im Zimmer ihren Namen doch den Namen kann ich nicht sagen, das Zimmer war leer von ihrem Zimmer ging es in ihr Badezimmer ich ging da hinein auch dort war sie nicht, der Mann sagte sie ist sicherlich schon im Flugzeug. Vor meinen Augen sah ich dann ein großes Passagier Flugzeug, dass durch dieses Unwetter hin und her strauchelt aber fliegt, doch ich verspürte Angst. Also ich sah dieses Flugzeug und Wolken die natürlich dunkel waren und ich sah die Blitze rund um das Flugzeug. Ich selbst wollte durch dieses Wetter und weil ich das Flugzeug sah, nicht auch mit einem Flugzeug fliehen. Ich hörte aber keinen Donner. Dann wurde ich unter.
    Ich habe keine Tochter, meine Geschwister sind alle älter als ich und ich habe auch keine Freundin die jünger ist, und auch nicht geplant in den Urlaub zu fahren. Dadurch kann ich mir jetzt überhaupt nichts darunter vorstellen.

    lg monja
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen