1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Äffchen spielt

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 28. Juli 2010.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hi,

    Ich hatte eine Wohnung, da war ein riesengroßes Zimmer (ein bischen dunkel). Ich sollte auf einige Sachen und Tiere aufpassen für jemand, die hat er mir dagelassen.

    Per Zufall habe ich dann gesehen, als ich ins große Zimmer nebenan ging, dass dort mitten im Zimmer ein großer Spielplatz aufgebaut war. Und ein kleines niedliches Äffchen (so eher Totenkopfäffchen) dort rumspielte und sprang, turnte und sich vergnügte. Dieser Äffchen-Spiel-Bereich war ein eigener Bereich im Zimmer, aber nicht abgeschlossen.

    Ich wunderte mich überhaupt, dass die Leute mir ein Äffchen zum Aufpassen da gelassen haben!, denn darüber haben sie ja nichts erwähnt! Ich habe das per Zufall selbst entdeckt, ohne dass ich davon wußte von jemand. Und fragte mich: Wieso haben die mir ein Äffchen mit Spielplatz hingestellt?
    Na ich fand das Äffchen dann ok und gut.

    Nur wunderte ich mich und dachte: normalerweise turnen doch Affen überall in den Räumen herum, aber dieses war immer nur in seiner Spiel-Ärea im großen Zimmer, obwohl es die Freiheit hatte rauszukommen ins Zimmer und dort überall rumzuturnen und rumzuspielen.
    Aber das war natürlich gut so. Ein braves Äffchen! :)

    :confused:
    Was bedeutet das bitte?
    lg
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Du weiß ja,Haus steht für Persönlichkeit..so wie dein Traum verlaufen ist,sieht es danach aus,das du etwas zu tun bekommst ,mit jemanden der entweder Geistig behindert ist,oder aber sich mit Depressionen und ähnlichen herum schlägt,deine Hilfe oder beistand wird gefördert.. ;)
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hallo Eisfee
    Möglich ist es. Also die Tage hatte ich ja 2 solcher Fälle, einmal eine Frau, die verzeifelt ist und Kinderwunsch hat in einem Forum und dann eine Bekannte, die viele Probleme hat, aber nicht geistig behindert und schwer depressiv auch nicht, aber schon sehr bedrückt natürlich wegen ihrer Lage. Ich kann da nur ein bischen helfen.
    Also das stimmt schon so ungefähr und das war gerade die Tage und gestern.

    Bedeutet denn ein Affe geistig behindert o. depressiv o.ä.?
    Gut, wenn du nicht meinst, dass es Persönlichkeitsanteile von mir sind :D

    Danke!
    lg Wally
     
  4. Kraeutergnom

    Kraeutergnom Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Petershagen bei Berlin
    Kann es sein, dass es einen Zusammenhang gibt zu Deinem Traum "Beruf, Gesundheit"? Oder ist es Zufall, dass Du ausgerechnet von einem Totenkopfäffchen träumst?

    Steht das Äffchen für etwas, wie sich in einem begrenzten Areal vergnügen, im Grunde tot sein, weil man die Freiheit außerhalb dieses Areals nicht erkennt, und damit die vielen Dinge, die das Leben noch so für einen bereit hält?
    Oder weil einem die Grenzen des abgeschlossenen Areals eine gewisse Sicherheit geben?
     
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hallo Kräutergnom,
    das wird wohl beides dann sein,
    ich schrieb dir im anderem Traum gerade, dass ich berufliche Änderung hatte.
    Weiß nicht genau, ob der Traum zusammenhängt, aber gut möglich.
    Aber wie oben Eisfee meinte, einer Frau, die ich kenne die viele Probleme und Depressionen hat usw. helfe ich tatsächlich momentan.
    Danke dir!!
    lg Wally
     
  6. frankyy

    frankyy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2010
    Beiträge:
    49
    Werbung:
    Ich sehe das nicht so wie meine Vorredner. Wie schon in "Affen, Affener, am Affensten" von Peter Andre Lou beschrieben wird der Affe als solches im Traum des Gefangen , nach einer eingehenden - zuvor aber impliziert gehobenen- (oftmals perikär :)) Untersuchung der zu bindenen Gedankenstrahlen aufs höchste (auch natürlich des globalen Minimums) im extenziellen Untergrund der Kompaktheit als solche, gesehen oder haben.
     
  7. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hat Frankyy jemand verstanden???

    Er ist mir zu hoch oder zu niedrig :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen