1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Abstinenz -> Pollution

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Criss, 1. April 2008.

  1. Criss

    Criss Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Schweiz (Kanton SG)
    Werbung:
    Hi zusammen,
    ich versuche schon längers abstinent zu sein! In den vergangenen Wochen habe ich es jedoch immer nur auf maximal 1 Woche gebracht. Dann haben mich die faszinierenden Frauen mit ihren Reizen wieder in ihren Bann gezogen und ich musste mich zum Orgasmus führen! Ja, musste weil ich es irgendwie nicht wollte und doch tat, so quasi mit zwei Bewusstsein!

    Nun, heute ist wieder eine Woche seit dem letzten Orgasmus vergangen. Und nein ich habe mir keinen Orgasmus besorgt, sondern noch ein viel schlimmerer Rückschlag, der Traum hat mir einen Orgasmus besorgt und ich bin mit feuchter Lendengegend aufgewacht!

    Wieso genau nach einer Woche? Am nächsten Tag hätte ich einen neuen Rekord gehabt!

    Und was kann ich tun um das zu vermeiden? Gibt es irgendwelche Techniken, mit dem ich die sexuelle Energie durch die Chakren leiten kann, was eigentlich auch mein Wunsch ist!

    Würde durch diese Technik, der Orgasmus äusserlich ausbleiben und nur noch innerlich explodieren?

    Fragen über Fragen!

    Cheese & Crackers,
    Criss
     
  2. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Erkundige Dich mal eingehend über Aleister Crowley und seine Erfahrungen der Transzedierung sexueller Energie.
    Es gibt darüber auch Informationen im Zusammenhang mit dem Crowley-Tarot.
    Crowley war übrigens eng befreundet mit Ron Hubbard, (Dem Autor von "Dianetik", der "Bibel der Scientologen, welches ich nicht empfehlen kann, nein sogar dringend davor abraten möchte, sofern man nicht die nötige Distanz zum Leben hat, das alles als reinen Witz anzusehen.) eine Weile machten sie auch gemeinsame Geschäfte und irgendwie gab es dann eine unschöne Trennung.
    Da ich mir nur die schönen Sachen merke oder die unschönen welche mich was angehen musst Du Dich da schon in der Literatur über die Herren Hubbard und Crowley orientiere.

    Es gibt allerdings einiges an Literatur zur Transzendenz der Sexualität, ich denke eine kleine Bibliothek kannst Du damit füllen:

    Bitte keinen Sex, wir sind posthuman! (das ist ein Link)

    Auch eine Möglichkeit:
    Institut für Meditation und Tantra, Nürnberg - Willkommen
    und viele weitere zur Tantra Meditaion

    In seinem Buch “The Age of Spiritual Machines”, durch das die “Bill-Joy-Debatte” ausgelöst wurde, prognostiziert Ray Kurzweil, dass Gehirne bald gescannt werden können. Wäre das der Sieg des Geistes über die Natur? Oder wäre es, wie Slavoj Z? iz? ek befürchtet, die Aufgabe des Menschseins, das an den Körper und die Geschlechterdifferenz gebunden ist?

    Wir kennen alle Alan Turings berühmtes “Nachahmungsspiel”, das als Test dienen soll, ob eine Maschine denken kann. Zwei verschiedenen Computerschnittstellen werden beliebige Fragen gestellt; hinter der einen befindet sich ein Mensch, der die Antwort eingibt, während hinter der anderen eine Maschine antwortet. Wenn wir auf der Grundlage der erhaltenen Antworten eine Maschine nicht von einem Menschen unterscheiden können, beweist unser Scheitern, so Turing, dass die Maschine denken kann.......





    es geht da noch viel weiter.

    Du kannst auch jede Mennge tantrischer Literatur dazu studieren.


    Das Zaubersprüchlein zur Sexualität und Abstinenz heißt wohl:

    Du kannst nichts transzendieren was Du nicht zuvor richtig angenommen hast.
    So lange Du Deine Sexualität als schmutzig und unrein erfährst, klebt sie an Dir wie Sekundenkleber in Deinen Jeans.
    Akzeptiere die Schönheit und Reinheit und Göttlichkeit der sexuellen Vermehrung, mache Deine Erfahrungen damit und lass es dann wirken.

    Der Liebesrausch ist ein veränderter Bewusstseinszustand, der sich nicht allzu sehr unterscheidet von dem was jemand erlebt unter Halluzinogenen an spiritueller Nähe und darum wird er oft für eine Erleuchtung gehalten: Er ist auch sehr inspirierend.

    Der Teufel steckt dann im Detail der Erfahrung, dass die Verwirklichung dieser Inspirationen eher unmöglich bis sehr schwierig ist und auf jeden Fall äußerst anstrengend. Oft auch sehr teuer.
    So bleibt es denn eben oft bei der reinen Inspiration, und in gar manchen Fällen ist das sehr gut so. :weihna1
     
  3. Criss

    Criss Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Schweiz (Kanton SG)
    *push*
     
  4. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Hi criss,

    Sexualenergie ist eine der stärksten Kräfte, die wir mobilisieren können. Versuche diese konzentrierte Energie zu dezentralisieren, das kannst du ganz bewußt üben, indem du diese Energien durch die Körpermitte z.B. durch Einatmen nach oben zu leiten/kanalisieren und verteilst. Visualisieren, Körperatmen, Strömen. Über die Chakren würde ich dabei nicht gehen, da sie die Verbindung nach außen sind, also nicht im Körper selbst. Die Fixierung wird so genommen und solche Energie kannst du für dich anderweitig nutzen, da sie dann neutral zur Verfügung steht.

    Soweit mein Hinweis. Wenn sich da vielleicht noch der ein oder andere Magick-Mann äußern wolle...

    LG Loge33
     
  5. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Hmm, meine Frage wäre erstmal, warum Du versuchst sexuell enthaltsam zu sein!?
     
  6. abrahadabra

    abrahadabra Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    695
    Werbung:
    Das ist natürlich, denk ich mal...
    wenn man ne Woche nix isst, dann denkt man auch ununterbrochen ans futtern!

    und ich hab ma gelesen, dass man den Samenerguss durch ne gezielte Technik verhindern kann. allerdings müsste mann dazu dann WACH sein :D
     

Diese Seite empfehlen