1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

9-er Legung zum Beruf, wer mag drüberschauen?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Undine, 4. Oktober 2009.

  1. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Werbung:
    Ich hab heut eine 9-er Legung zum Beruf gemacht, weil ich heute wieder einen argen Dämpfer bekommen habe, ich wollte einfach wissen, wie es die nächsten paar Wochen weiter geht:





    3-4-5
    2-1-6
    9-8-7

    Berufliche Situation ist nicht so toll derzeit, weil Stunden gekürzt wurden, ausserdem habe ich eine Bewerbung rausgeschickt. Ich komm mit dem Blatt nicht klar und wäre deshalb für eure Hilfe sehr dankbar.

    VG Undine
     
  2. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995




    GSQ:




    Hab es mir mal wieder umgelegt.:D

    LG
    Gaia
     
  3. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Ok, dann woll'n wir mal.:D Erste Reihe mit Haus und Herr und QS der Mond, geht es da scheinbar um deine unbewusste, aktive Seite in dir, die dich da lenkt. In dem vierten Haus liegt das Buch, deine Verschlossenheit, im Hintergund die Lilie...deine Harmonie, die dieses verschwiegene Buch hervor ruft.:) Eine Art Stillstand zeichnet sich in deinem Blatt ab und im Grunde geht es darum diesen Abschnitt (auch Lebensabschnitt (Sarg/Baum) zu beenden um einen Neuanfang zu starten (QS das Kind). MIt Herr im Haus des Sarges hast du die passive Haltung deiner Person drin zu liegen. Mit dem Kreuz dahinter, die Auflösung dessen und der Bär im ersten Haus weist dich auf deine Authentität, sowie deine Stärken/Talente hin. Vor allem geht es darum, dass du dir Klarheit zu dem Bären verschaffst. Könnte auch ein Hinweis auf deinen Chef sein, der die Autorität widerspiegelt. Schalt auch ein bissl deinen intelligenten Fuchs ein. Sei wachsam und schlau, wie vernünftig.:)

    Inwiefern wünschst du dir einen Freund an deiner Seite, der mit dir das durch steht? Meinen jetzt keinen im partnerschaftlichen Sinne. Ich sehe einfach den starken Wunsch nach einem Freund in deinem Blatt (Hund hinter den Eulen) Hast du eventuell auch einen Bruder? Sei dir auch ein Freund und bleib loyal....es ist viel Aufregung und Unruhe um dich..Zweifel und Ängste schleichen sich ein...aber rühren auch her aus deinen Zukunftsgedanken....Sehnsüchte und Wünsche, die in dir liegen. Der Wunsch auch das Schiff nach vorne zu bewegen. Mir scheint es auch als ob die Gefühlsschwankungen dich hin und her schleudern? Hängt alles mit deinem Animus zusammen....schaffe dir Klarheit, dann wirst du auch in deine Mitte wieder kommen.

    LG
    Gaia:umarmen:
     
  4. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Ausgebremstsein ist absolut ein Thema für deinen Selbstwert momentan. Dabei suchst du den Anker, fühlst dich verhindert in deiner Kraft. Beruflich liegt die Beständigkeit in Bildung und Handel, was aber nicht konkretisiert ist. Du hast vermutlich das Gefühl, dass das, was du mit dem Verstand und auf Dauerlösung planst eher verlustreich ist. Das hast du auch erkannt, denn du legst Bär/Eulen drüber (mit Brief als QS, also faktisch).

    Aber ich denke, das ist genau nur die Formulierung deiner neuen Richtung. Das Blatt sagt aufgrund deiner Frage in der Tat wenig aus. Hilfreich wäre vielleicht eine Legung mit der Frage, welche Eigenschaften eine Veränderung für dich hat?

    LG Loge33
     
  5. Amazonit

    Amazonit Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    1.475
    Ort:
    Rosengarten bei Hamburg
    Hallo Undine,
    Bär in der Mitte...hier geht es um Recht haben und Gerechtigkeit, Geben und Nehmen...sozusagen der Ausgleich. Hier leidet auch ein bisschen deine Selbstentfaltung ...Herr Haus Sarg...Das Ganze eventuell ausgelöst durch einen Mann der sich immer wieder behauptet und dich dadurch ausbremst...Herr-Bär-Ring-Sarg...
    Deine Wünsche kannst du z.Zt. noch nicht so gut umsetzen, mir scheint das Ziel ist noch nicht klar vor Augen..Buch Haus Haus..und das lässt dich doch wieder schwanken.
    Letztlich willst du auch wohl überlegt handeln und nicht unnötig für Unruhe sorgen. Ich könnte mir vorstellen das auch der finanzielle Bereich eine Rolle spielt.
    Letztlich wirst du aber deine Wünsche umsetzen können, wenn du genau weißt was du willst...Schiff+Buch+Sarg QS 10. Baum auf Haus Blumen spricht dafür, dass es aber noch etwas dauert.

    ;)Amazonit
     
  6. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Werbung:
    Danke für eure Hilfe. Bin immer wieder begeistert, was erfahrene Deuter alles rauslesen:

    @Gaia: ja, Stillstand trifft es ganz gut und ich möchte dem Ganzen wirklich ein Ende bereiten. Schnauze voll, wie man so schön sagt. Dass ich dem Ganzen passiv gegenüberstehe ist auch richtig, mir sind die Hände gebunden. Ich kann in bezug auf meine jetzige Arbeit nicht viel mehr tun als warten und hoffen.
    Ja, ich hab Angst vor der Zukunft und natürlich hab ich auch so meine Wünsche und Träume.
    Ich würde mir schon manchmal jemanden wünschen, der mir konkret sagen kann was zu tun ist. Vielleicht siehst du da wirklich meinen Bruder, der ist mir schon auch Hilfe. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass es ein Animus-Ding ist. Ich will da immer noch was zusammenpappen, was eigentlich getrennt werden müsste.

    @loge: Du triffst es voll auf den Punkt. Was die Bewerbung angeht, so hab ich mich an einer Schule beworben, ich weiß nicht inwiefern das sich im KB wiederspiegelt. Bis jetzt war alles was mir der Kopf sagte, immer im Verlust. Jedoch das was mir das Gefühl sagt... ich hab Angst es sind nur Wunschträume. Ich spiele schon mit dem Gedanken noch mal was neues anzufangen, habe mich aber noch nicht ganz entschieden.

    Gut zu wissen, dass nicht nur ich hier nicht viel rauslesen kann :rolleyes:

    @amazonit: Auch du hast mit jedem Wort voll ins Schwarze getroffen. Hier geht es definitiv auch um Recht und Gerechtigkeit. Ich will nix anderes als mein Recht. Ja, der Entscheider in der Sache bremst wie eine Fuhre Kies.
    Da sich meine Wünsche noch nicht auf ein Ziel einigen konnten, wird es wohl auch leider noch eine Weile dauern, bis in meinen eigentlichen Platz finden werde. Ist leider, wie du richtig siehst ein finanzielles Ding.

    Meine Deutung übrigens war, dass meine berufliche Zukunft im Moment etwas im Ungewissen liegt, mein Ziel ist mir noch nicht bekannt, was mir auch Angst macht. Der Entscheider in der Sache möchte am ursprünglichen Vertrag fest halten (alter Vertrag mit weniger Stunden), wobei ich vermute, dass da noch eine andere Person ihre Finger im Spiel hat. Baum-Herr sagte mir leider gar nichts und die Fische spiegeln meinen Seelenzustand und auch meine finananzielle Lage wieder, da konnte ich mich nicht entscheiden. Ich denke, wenn es soweit ist, wird sich dieses komplizierte Ding plötzlich von selbst lösen, indem ich dem ein Ende bereite und was Neues anfange. Bloß wann? Ich hab echt keine Lust mehr und ich steh auf der Leitung.

    Ich denke, das mit dem Vorschlag von dir loge, noch mal ein KB zu machen werde ich aufgreifen, doch darüber muss ich erst noch schlafen.

    VG Undine
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen