1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

7777?

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Gaia, 22. Juni 2007.

  1. Gaia

    Gaia Guest

    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    grüße euch.

    Kann mir eventuell irgendjemand in Bezug zu der Zahl 7777 etwas berichten?

    Gibt es irgend eine Symbolik??

    Hmm....mir begegnet diese Kombination heute schon mehrmals und jedes mal unabhängig von einander!!!

    Da es für mich keine Zufälle gibt und ich denke, im anderen Falle wäre mir dieses auch nicht aufgefallen, so schlcih sich diese Frage bei mir ein.

    Ich bin leider noch ziemlich Neuling in Bezug der Nummerologie, jedoch lege ich die Lennis und für mcih steht alles irgendwie in Verbindung.

    Wenn ich von der Kombi die Quersumme ziehe, dann kommt die 28 bei raus und dann die 10 bis ich bei der 1 lande.

    Hmm...vielleicht kann mir ja einer bissl was hierzu erzählen, würde mich sehr freuen!:clown:

    LG
    eure Gaia:liebe1:
     
  2. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Liebe Gaia!
    Im Tarot ist die Zahl 7 dem Wagen zugeordnet.
    Hier ein Beispiel von der Karte (Tarot de Marseilles)
    [​IMG]
    Du siehst hier die zwei Pferde in unterschiedlichen Farben, die Dualität. Im Rider-Tarot sind statt Pferde Sphinxen zwei jeweils andersfarbige Sphinxen abgebildet, das Prinzip Dualität bleibt aber erhalten. Sphinxen gaben nach griechischer Mythologie den Reisenden Rätsel auf. Wer das Rätsel nicht lösen konnte, wurde von der Sphinx erwürgt, was auch ihr Name übersetzt bedeutet (erwürgen). Der Wagenlenker ist bemüht, die Sphinxen durch Kontrolle und seinen Willen zu lenken. Er muss sich also ein starkes Ego aufbauen, um den Wagen, den man als Lebenswagen sehen kann, unter Kontrolle zu halten. Schaust du genauer hin, fällt auf, dass der Wagenlenker keine Zügel hat, mit denen er seine Zugtiere seinem Willen und seinem Ego dauerhaft unterordnen könnte. Das Prinzip des Egos geht also langfristig nicht auf, um die Dualität im Zaum zu halten.

    Die Zahl Sieben setzt sich aus der 4, das Menschliche und der 3, das Göttliche zusammen. Die Zahl 4 tritt bei dir also 2 mal auf, einmal in der 7 und 4x7. Der Mensch begreift sich in Welt als Individuum getrennt von anderen. Er erkennt, dass es Unterschiede gibt (geben soll ;) ), die sich als Polaritäten zeigen. Die Gefahr ist es, sich in den Polaritäten zu verstricken, denn die Unterschiede trennen.
    28 Tage hat der Mondzyklus, 4x 7 Tage. Damit steckt für mich dort auch das Wiederkehrende.
    Das kann ich dir so dazu erzählen, bin leider selbst nummerologisch noch nicht so bewandert. Nicht wirklich sooo nummerologisch, aber ich bin ja auch eher eine Tarotistin und Numerologie nur ein Teil davon, den ich gerade anfange, mir anzueignen. ;) :)
    Liebe Grüße
    L.
     
  3. Gaia

    Gaia Guest

    Hallo Liebes,

    danke dir für die Mühe!! Ist sehr aufschlußreich!

    Schreib dir später noch mehr dazu!

    LG
    Gaia:liebe1:
     
  4. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Liebe Gaia!
    Zur 7 habe ich eine Weile rumgegooglet, und fand außer den Hinweisen, dass es eine sehr symbolträchtige, symbolbehaftete Zahl ist (7 Weltwunder, 7 Schöpfungstage, 7 Todsünden, 7 Zwerge, Wolke 7, der siebente Strahl usw.), nichts. Die Liste ließe sich unendlich weiterführen und die Zahl 7 bietet sicherlich jede Menge Stoff, um eine Dissertation zu füllen, auch je nach kulturellen Hintergrund. Ich könnte dir einiges über die kabbalistische 7 erzählen. Nur kam mir gerade ein klarer Gedanke, denn deine Frage hat mich schon ziemlich beschäftigt. Setz dich hin, einfach sitzen und wiederhole "sieben", lass daraus ein Lied werden, verschiedenster Klänge und die daraus entstehende Melodie wird dir die Antwort verraten - sie ist die Antwort selbst.
    Alles Liebe :engel:
    L.
     
  5. Gaia

    Gaia Guest


    Hallo liebe Lady,

    grüße dich. Haben ja gestern schon geschnackt, aber hab halt erst später gelesen hier....ja, nun, was soll ich sagen.:weihna1 Das erste, was ich gedacht habe, war hä???:weihna1 :confused: :)

    Bzw., was soll mir das jetzt sagen??

    Dann hab ich tatsächlich getan, was dein Gedanke war und der Witz an der ganzen Sache ist, ich dachte mal wieder, ich fall gleich vom Stuhl!!!!

    Im Hintergrund bei mir läuft eigentlich immer Musik und ich habe gestern eine neue CD von meiner Kollegin geschenkt bekommen - von einem griechischen Sänger, jedoch spielte schon auf meinem Rückweg von einem Termin immer nur ein und dasselbe Lied, zu Hause natürlich auch, also auch in diesem Moment, wo ich deine lieben Zeilen gelesen habe und dann hat es nur noch klick gemacht und es ist tatsächlich so, wie dein Gedanke gewesen ist!!!:clown:

    Dieses Lied hat eine Grundmelodie, die die Aneinanderreihung des Wortes der Zahl Sieben ergeben! Nicht irgend eine andere Zahl ergibt diesen Klang...löl

    Ich wusste von Anfang an, dass dieses Lied mehr für mich hat und mir auch sehr nahe geht. Ich verstehe zwar noch kein Wort, aber werde es mir übersetzen lassen und es wird eine Botschaft inne haben.

    Schreib dir mehr dazu, wenn ich es weiß!

    Mach weiter so und ganz lieben Dank!!!! Nur frage ich mich gerade, welche Botschaft es für dich hat??? Weisst doch Spiegelbild! oder das Vertrauen wieder in sich??? *grins*

    Na, du verstehst mich schon!

    Drück dich ganz lieb und pass auf dich auf! Wir hören uns nach meinem Urlaub!

    LG
    deine Gaia:liebe1:
     
  6. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Liebe Gaia!
    Das ist ja schön! Freut mich sehr - oder wie ich seit kurzem gerne sage: es berührt mein Herz(-chakra). :weihna1 Und amüsiert mich auf besondere Art und Weise.

    Genau DAS! :clown: Das ist für mich wieder ein weiterer Schritt in all den Dingen und Möglichkeiten, die ich in letzter Zeit gelernt habe. Antrieb war einfach, des Rätsels Lösung um deine Frage zu knacken, um zu verinnerlichen, dass es des Rätsels Lösung gibt. Also eben Vertrauen in sich. Exakt. :weihna1 :)

    Mit der Sieben hab ich nicht so viel am Hut. Obschon sehr interessant war zu lesen, dass 7 die am häufigst genannte Zahl ist, wenn man Menschen nach einer Zahl fragt. Genau wie Blau bei Farben.
    Aber ich war schon immer etwas außer der Reihe: bei mir ist es 6 und rot, wahlweise auch mal anders. :clown:
    Liebe Grüße, bis jetzt
    L. :liebe1:

    p.s.: Rhea Powers. ;) :) / erholsamen, erkenntnisreichen, wunderschönen Urlaub dir! :geschenk:
     

Diese Seite empfehlen