1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

40 Tage fasten

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von slow26, 16. Februar 2009.

  1. slow26

    slow26 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    258
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo ihr lieben : )
    Ich werde in ca einem Monat 40 Tage fasten. Davon 20 Tage nur Früchte essen, 17 Tage nur Fruchtsäfte und die letzten 3 Tage nur destilliertes Wasser zu mir nehmen.
    Ich weiss das sich das für manche verrückt anhört, für meinen Kundaliniprozess ist es jedoch das beste.
    Jetzt überlege ich an welchem Ort ich das mache und ob ich es allein mache.
    Hat jemand von euch erfahrungen mit so einem "Erleuchtungfasten" (ich nenn das jetzt mal so)
    Mir würden schon mögliche gut geeignete Orte einfallen. Z.B
    -Sri lanka, dort habe ich einen Freund der mir ein großes Bungalow mit traumhaften Garten direkt an einem unbesuchen Traumstrand vermieten kann. Dort gibt es die besten Früchte und vor allem Trink-Kokosnüsse.
    Das ganze würde mit Flug ca 800 Euro kosten
    - Thailand, hier wohnt ein Freund dessen Opa eine Durianplantage auf einem Berg besitzt. Durian ist die frucht die einen am stärksten für das spirituelle öffnet. Unterkunft würde ich auch finden.
    - Peru
    - Indien Rishikesh, dort gibt es günstige Aufenthalte in Yogaashrams, die richtige sprituelle atmosphere usw.
    Man müsste an solchen Orten dann halt jedesmal wasser abkochen damit man die saftpresse reinigen kann.
    - Norwegen, hier gibt es große, sehr preiswerte Häuser und eine atemberaubend schöne Natur

    So ein 40 Tage fasten der Art (Früchte, Säfte, Wasser) beschleunigt unglaublich stark unsere Transformation. Der Körper wird rein und somit ein supraleiter für Prana. Moses, Elia, Daniel, Jesus, Buddha, Phytagoras und viele andere haben so ein 40 Tage fasten vollbracht.

    Naja, vieleicht gibt es ja Leute die Lust haben mit zu machen :)

    lg slow
     
  2. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    klingt berauschen :) slow
    ich habe ein bisschen über etwas ähnliches geschrieben. Deine Vorschläge sind alle schön. Ich persönlich würde den Ort wählen wo ich am ungestörtesten bin. Aber das ist nur meine persönliche Ansicht.
     
  3. slow26

    slow26 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    258
    Ort:
    NRW
    wow, deine Homepage ist toll! Schade, lieg grad krank im Bett und bin nicht all zu aufnahme fähig. Hab trotzdem versucht deinen Beitrag über Lichtnahrung zu lesen. Sehr interessant!
    In der Rubrik "Basecamp" ist ein hübsches Gericht abgebildet. Woraus besteht es?
    Ist das Avokado, Papaya, Sesam, Kümmel.. und der Rest. kann das nicht erkennen.. Kokos und Käse : )

    Ja, ich denke auch das es am besten ist wenn man möglichst ungestört ist.
     
  4. opti

    opti Guest

    Von deiner Seite:

    In meinen Augen sind sowohl Jasmuheen als auch der Dr. Biologe Michael Werner Betrüger. Auch ein Doktortitel schützt also nicht vor Torheit. Wie gefährlich die Lichtnahrung in Wirklichkeit ist, kann man hier nachlesen:

    Warnung - Lichtnahrung ist lebensgefährlich!

    Es sind bereits mehre Menschen an der "Lichtnahrung" gestorben. Aber die Unbelehrbaren sind dadurch natürlich nicht zu überzeugen.
     
  5. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    wow, ich finde das bemerkenswert.
    mir selbst würde es momentan wohl an disziplin fehlen, ansonsten würde ich mich dafür ruckizucki nach peru oder sri lanka beamen *hehe*

    spaß bei seite, ich denke nur du selbst kannst den für dich passensten /besten ort finden.
    ich weiß nicht wie ich vorgehen würde.
    evtl würde ich bilder der jeweiligen länder auf mich wirken lassen, dvd´s ausleihen, sowas.
    wahrscheinlich spürt man irgendwie wo es einen hinzieht und welcher platz der richtige ist, bzw der eigenen spiritualität dient.

    dennoch solltest du auch im hinterkopf haben, dass dein vorhaben nicht ganz ohne ist :D

    ich wünsche dir alles liebe und natürlich die richtige wahl
    lg
    hamied :umarmen:
     
  6. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Werbung:
    Hallo Slow26,
    ich für mich Entscheidung ganz schnell.
    Da, wo Durian.
    Kenne Durian und Fasten, wow ....
    Aber noch nie so lange,
    hoffe Du bringst einen Feedback :)
    Alles Gute, wo auch immer Du landen wirst...
    LGA
     
  7. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Tofu/Sojabohnenkäse war noch dabei, Schafskäse, und die Papaya waren Karotten (glaub ich mich zu entsinnen)

    Gute Besserung. Hast du vielleicht gerade Hunger und keinen betreuenden Koch um dich rum? :->))
     
  8. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Die Informationen dazu interessiern mich.
    (Ich glaube er ist Chemiker.)
     
  9. slow26

    slow26 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    258
    Ort:
    NRW
    ja genau das mache ich zur Zeit. Ich schau mir Bilder und Videos an : )
    Ich weiß, mein Vorhaben ist nicht ohne.. nur ist es so.. ich hatte in den letzten zwei Monaten des öfteren Momente in denen ich erkennen konnte was mit dem Wort "Yoga" (Vereinigung) wirklich gemeint ist. Es scheint wahr zu sein; das was wir suchen ist in uns. Die Vereinigung von Körper und Seele, die Vereinigung mit dem Göttlichen. Während dieser kurzen Momente empfand ich eine Liebe, stark wie eine explosion, wie ein Wasserfall. Es waren aber nur Augenblicke. Jetzt möchte ich den Weg frei machen. Meinem Bewusstein die Möglichkeit geben vollends in diesen Ozean der Liebe einzutauchen. Ich bin sicher das dieses 40 tägige fasten der beste Weg ist. Gott wird bei mir sein und mich beschützen, mich lehren und führen.
     
  10. slow26

    slow26 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    258
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Ich ernähre mich schon länger zu 90% von Rohkost und davon habe ich genug hier. Granatäpfel, Mangos, Oliven usw : )
    Mich hat besonders an deinem Menue interessiert ob da Milchprodukte bei waren.
    Ich hab rausgefunden das z.B Käse der mit tierischem Lab hergestellt ist mein bewusstsein imens stört. emmentaler mit mikrobakeriellen Lab dagegen ist ok.
    Allein schon wegen dem Vitamin b12 solte man schon Milchprodukte zu sich nehmen. Die Meinungen gehen da ja ausseinander. Das hat mich richtig Nerven gekostet. Jeder Buchautor sagt was anderes : ) Desswegen höre ich jetzt lieber auf meine Intuition.
    Trotzdem hat es mich interessiert was du da in deiner Schüssel hattest : ) denn du scheinst ein Mensch zu sein von dem ich gerne lerne
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Energybonbon
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.907

Diese Seite empfehlen