1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

2 Hunde 1 Auto

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von kollybriee, 19. Dezember 2007.

  1. kollybriee

    kollybriee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.655
    Ort:
    ab märz in Klagenfurt
    Werbung:
    hi ihr LIeben,
    ich weiss nicht wie ich anfangen soll,
    ich bin eine unverbesserlich optimistin.
    stehe noch ganz am anfang und versuche alle zeichen zu deuten ich dachte ich bin auf den richtigen Weg.
    am 15.12 trank ich vormitags bei der mutter meines Freundes einen Kaffee.
    sie hatte 2 hunde einen 13j. Pekinesen und meinen süßen BAlu (pekinese-MAlteser mischling) 6monate alt.
    als ich ging viel mir die unglaubliche Aura der spielende Hunde auf.
    am abend bekammen mir den anruf das die hunde aus den garten aufgebrochen sind, das war um ca 17h
    ich machten mir keine sorgen, selbst als sie um 23h noch immer nicht da waren wir suchten überal.
    mein geist tauchte auf der Fernsehe pfeiffte zwei mal.
    selbst am nächsten Tag war ich noch optimistisch.
    bis ich endli9ch die Tierklinig erreichte.
    die hunde liefen zur schnellstrasse, lagen sich auf die strasse, die autofahrerin wollte ausweichen und die hunde liefen in das auto einer war sofort tod der ander Querschnittsgelähmt. es ergibt keinen sinn,
    Wozu war das gut?
    nachdem ich verheult das telefonat mit der tierätzin beendete. viel mir meine Karten ins auge, tage zuvor legte ich mir die Karten icvh weiss noch das es negative karten waren doch am ende das Glück stand,
    ich legte sie nochmal.
    tja das war es mit den Pech nur noch positive karten, ich hab nur keine Lust mehr positiv zu denken.
    es Waren die besten hunde der Welt
     
  2. DarkMoon

    DarkMoon Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    107
    Dies ist wieder eine der Geschichten, die uns zweifeln lässt, uns fragen lässt, warum so und ciht anders? Eine frage, die uns den Sinn nicht erkennen lässt. Um genau zu sein gibt es auch keinen anderen Grund, als dass es ein dummer zufall war. mit Karten hat das ncihts zu tun. Karten können nciht die zukunft vorraussagen. Allerhöchstens negative oder positive tendenzen der sich zuspitzenden gesamtsituation oder so geben. Allerdings werden sie kaum über zufälle bescheid wissen. denn das würde bedueten, dass alles vorherbestimmt ist. Und das würde bedeuten, dass wir keienrlei verantwortung mehr für unsere taten oder das was geschieht haben, da je asowieso alles vorherbestimmt ist. da dies jedoch nciht der fall ist, kann man nur sagen: Es ist ein schlimmes und trauriges Ereignis, das man erstmal schlucken muss, doch es kommen auch wieder bessere zeiten. Die hunde haben gespielt, sind weggelaufen. kein wunder, dass sie das auto nicht sahen. Nimm in einem stillen gebet nochmal abschied, gedenke und lebe dann weiter, hol dir einen anderen hund, der wird dir helfen daruüber hinwegzukommen.
     
  3. Lichtkind07

    Lichtkind07 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    371
    Werbung:
    Das sind Sachen die wir hier und jetzt so nicht klären können weil es dafür im hier und jetzt keine Antwort gibt. Laß Dich mal virtuell umarmen!!!!!!!!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen