1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

11.September die alternativen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von FIST, 11. September 2006.

  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Schalom Alechem

    11. September, dass ist heute ein Synonym für Terror, das Böse, für Gewalt und andere Schreckliche sachen... und so wird der 11 Septeber wohl auch ins kollektive Bewusstsein eingehen, was eigentlich ziemlich Schade ist..

    Vor heute genau hundert Jahren nämlich hat Ghandiji in Johannesburg begonnnen, sich auf friedliche und doch kämpferische Art für sein Volk, für die Gerechtigkeit, Freiheit und Frieden einzusetzen... heute vor hundert Jahren hat Ghandi begonnen der Welt zu beweisen, dass es auch anders geht, ohne waffen, ohne Gewalt, wenn man nur starköpfig und ausdauernd genug ist und bereit ist, für seine Ziele auch Schmerzen einzustecken - das währe eigentlich etwas, dessen man gedenken könnte und über das man sich gedanken machen könnte, fänd ich jedenfalls klüger, als halbvergorenes und ziemlich aufgeblasen über "die Veränderung der Welt" im Jahre 2001 nachzudenken, den wenn mann die Terrorakte ja genau betrachtet und vorallem weltweit betrachtet, dann war es nur einer von Vielen der die welt nicht grossartig aus den Angeln gehoben hat... anders Gandiji... er hat auf friedliche weise ein Weltreich in die Knie gezwungen (was die Terroristen bis jetzt noch nicht geschafft haben), er hat den Indern eine neue Hoffnung eingepflanzt (was die Terroristen überhaupt nicht leiden können) und er hat bewiesen, dass der Frieden möglich ist, er hat bewiesen, dass man ohne Waffengewalt und ohne zu töten ein weltreich besiegen kann, dass man nur durch marschieren, ins gefängis geworfen werden und hungern eine Nation in der Seele der Menschen begründen kann - dessen sollten wir gedenken

    und vieleich ist es auch sinnvol darüber nachzudenken, dass heute im Jahre 1297 die Schotten unter William Wallace (ihr wisst schon, Mel Gibson, Bravehart usw.) die Engländer aus Schottland vertrieben haben, oder das heute im Jahre 1961 die WWF gegründet wurde (also nicht die Wrestling federation, sondern die Tierschutzorganisation), zudem haben heute noch Gerhard Schröder (interessiert keinen), Boris Becker interessiert HIER keinen) und Richard Achcroft (das interessiert warscheinlich ein paar) geburtstag...

    und dann spricht man nur von zwei Türmen die nix Verändert haben? (denn heute im Jahre 1990 sprach ja schon Gerog Senior von einer New World Order die dann ziemlich Old World Order geblieben ist)

    mfg by FIST
     
  2. Chrisael

    Chrisael Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.174
    word^^
     
  3. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    11.9.1970 - 11.9.1973 Allende
    http://images.google.at/imgres?imgu...%C3%A4rputsch&ndsp=20&svnum=10&hl=de&lr=&sa=N
    Leider auch traurig

    LG
    v
    Olga
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen