1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

1. Konferenz der Strassenkinder

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 5. September 2014.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    "Weil er zu Hause nicht mehr aushielt, lebet Niels in hamburg auf der Straase. Nun plant er mit anderen einen Kongress."

    "Straßenkinder-Konfereunz:

    Von 19. - 21. Septermber findet in der berliner Montessori-Schule die erste Bundeskonferenz der Straßenkinder statt. Das Motto lautet: m ein Name ist Mensch

    Angesprochen sind junge Menschen, die ihren Lebensmittelpunkt auf der Straßen und Bahnhöfen haben oder von Projekten der jugendhilfe betreut werden.
    ...........................................
    Erwartet werden etwa 100 Jugendliche, für die auch Anfahrt, Kost und Unterkunft bezahlt werden. (Kontakt: karunaberlin@t-online.de oder
    177-2218432)

    Das Ziel sind gemeinsame Forderungen an Politik und Gesellschaft. Geplant sind bisher zwölf Arbeitsgruppen unter Anderem zu folgenden Themen: DasJugendamt + Ich, das Jobzenter + Ich und mein recht auf bezahlbaren Wohnraum.
    .............................................
    In Deutschland leben etwa 20.000 Jugendliche auf der Strasse.


    Quelle: www.taz.de (taz.die Tageszeitung, 5. September 2014)



    Shimon
     
  2. Greenorange

    Greenorange Guest

    Eine der wenigen sinnvollen Nachrichten seit Langem.
     
  3. puenktchen

    puenktchen Guest

    hoffentlich bringt das was für die Kinder, kann man nur hoffen
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Finde ich sehr gut,endlich etwas was auch tieferen Sinn hat..Finde es grausam,was Jobcenter mit vielen Menschen machen,leider kennen sich viele nicht wehren,wissen nicht,was ihnen eigentlich zusteht..Es ist gut,wenn solche Aktionen gestartet werden..
     
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    es geht absolut nicht um jobcenter, sondern wie unser gesellschaft mit benachteiligten jugendlichen umgeht! es ist für so manches geld da - für benachteiligte jugendliche ist kein geld da und das ist villeicht sogar so gewollt???

    (bedenke, was w. i. uljanow, genant lenein einst geschrieben hat: "jeder gessellschaft braucht nichts so sehr, als seine feinde!" ja, an der feinden "herumtampeln" lenkt die massen ab...)

    shimon
     
  6. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Wichtig wäre, Kinderhäuser zu bauen bzw. leerstehende Gebäude dazu umzufunktionieren und den Kindern ein wirkliches Zuhause zu bieten und die Möglich keit zu lerenen, damit sie später überhaupt eine Chance haben, von der Straße wegzukommen...das personal müßte auch häufig kontrolliert werden, damit es nicht zu Übergriffen kommt.


    Sage
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen