Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
Color
Background color
Background image
Border Color
Font Type
Font Size
  1. Schwan.jpg

    Und plötzlich erkennst du
    die Illusionen in deinem Leben
    in ihnen gefangen und verblendet

    alle Entscheidungen bis hier hin
    alles gegen dich selbst
    für die Vorstellungen der anderen

    die laute Welt übertönt
    die wundervolle leise Welt
    die kraftvolle Stille

    in ihr alles enthalten
    aus ihr alles möglich
    umfassend, klar und rein

    ungetrübt
    nur dein Sein
    allein du selbst

    Freiheit
    der Gedanken
    der Gefühle

    klingende Stille
    in der Herzensruhe
    reiner Geist

    Gedanken formend
    Gefühle wachsend
    reiches Leben

    und doch Stille
    all über all

    Solafima​
    Leopold o7 gefällt das.
  2. Glocke 2.jpg

    Im Namen des Herren seid gesegnet.

    Die Strahlen der kosmischen Gesetze sind stark und erreichen diese Woche um ein Vielfaches an Intensität.
    Sie werden all das in Ordnung bringen, was von den kosmischen Gesetzen abweicht
    und die nötigen Impulse dazu setzen.

    Je weiter ihr in der Reinigung eures Bewusstseins und eures Körpers fortgeschritten seid,
    um so klarer können die Strahlen in euch eindringen und Bewusstseinssprünge
    wie auch körperliche Heilungsergebnisse bringen.
    Andernfalls können die Strahlen heftig auf die Blockaden in euch körperlich und geistig wirken
    und sich in Blutdruckschwankungen, Herzklopfen, Kopfschmerz, Übelkeit, Zittern,
    Augenleiden, Ohrgeräusche und Geruchsstörungen zeigen, wie auch
    Vergesslichkeit, Verwirrtheit, Depression, Angstgefühle, Einbildungen von Verfolgung und Verschwörung.

    Die hohe kosmische Strahlung wird bis zur Tag- und Nachtgleiche, den Herbstäquinox,
    anhalten und sich in diesen drei Wochen entsprechend eurer Entwicklung festigen.
    Diese Zeit ist günstig Schlacken, Gifte, ungute Gedanken, Verhalten und Abschlüsse los zulassen,
    zu transformieren und in bereichernde, unterstützende und
    liebevolle Eigenschaften und Handlungen zu festigen.

    Unterstützend hierbei ist das Erklingen eurer ganz eigenen Melodie in euch selbst,
    Meditation über Tod und Geburt,
    wie auch die allumfassende Liebe zu allem was ist.
    Gold, Rubin, Amethyst und Diamant/Bergkristall sind hilfreiche Begleiter in dieser Zeit.

    Am Herbstäquinox legt diese Kristalle, Begleiter in ein gleichschenkliges Kreuz und
    setzt euch in die Mitte für mindestens 12 Minuten - besser sind 37 Minuten.
    Dabei haltet die stille Leere in euch und nehmt die Energie tief in euch auf.
    So seid ihr eingetaucht in die ausgleichende Strahlung ohne Wertung.

    Ich bin Uriel und begleite euch auf dem Weg der Veredelung.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Erzengel Uriel empfangen und interpretiert von Solafima (ehm Sonlefa)
    (3. September 19)
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~​
    Leopold o7 gefällt das.
  3. Regebogen Rose.jpg

    Heilung findet immer von innen nach außen statt.
    Erst im inneren erfolgt die Transformation von
    schädlich zu gesund.

    Das Innen ist auch das Selbst – das IchBin – der Geist.
    Dieser Geist ist wiederum unseren Gedanken am nächsten.
    Unsere Gedanken formen unser Umfeld, unser Leben, unsere Zukunft.
    Sie haben Macht. Diese Macht können wir für uns selbst sehr gut nutzen.
    Die Fähigkeit, die Gedanken zu leiten, zu lenken, ist hierfür nötig,
    welche mit ein bisschen Übung recht zügig erlernt werden kann.

    Vieles in unserem alltäglichen Leben findet im Außen statt.
    So liegt unser Fokus im Allgemeinen auch im Außen und das Innen wird nach hinten geschoben.
    Wenn das Innen nun nach vorne geholt wird auf gleiche Ebene wie das Außen,
    so treten einige bis dato wichtige Dinge in den Hintergrund und
    dafür treten einige vernachlässigte Themen hervor, die wiederum neue Ansichten,
    Bereiche und Ebenen berühren, die eine wahre Neugierde wecken.

    Wenn wir krank sind, gehen wir zum Arzt. Dieser verschreibt uns eine Medizin,
    die wir Einnehmen in dem Bewusstsein, das sie uns hilft und
    wir spätestens in ein paar Tagen wieder auf der Höhe sind.
    Dahinter verbirgt sich eine grundsätzliche Annahme in uns – dass die Medizin uns hilft!
    Sie wird uns auch helfen, weil wir daran glauben – ohne Zweifel.
    Selbiges passiert bei der Einnahme von Placebos – wir sind überzeugt,
    eine hilfreiche Medizin einzunehmen, was nicht stimmt – doch sie wirken.

    NEIN – nicht die Medizin, nicht die Placebos – unser Glaube,
    unser unerschütterlicher zweifelloser Glaube – der Gedanke,
    der Geist, tief in uns drin – lässt die Wirkung hervorrufen.


    Wenn wir nun den Fokus von Außen – die Medizin – wegnehmen und
    uns ganz auf unser Inneres fokussieren, so können wir auch ganz ohne Medizin, viele Unpässlichkeiten verbessern.
    Wenn eine weitreichende Entwicklung auf diesem Gebiet erfolgt,
    so können die Medikamente bald geringeren Stellenwert haben als angenommen,
    denn alles ist möglich – alles ist in dir.

    Den Anfang für diesen Weg können wir jetzt setzen und den Weg hin zu einer ganz neuen Erfahrungsebene beschreiten.

    Der Wille, der Glaube, das Vertrauen und die Liebe sind der wahre Grund für Heilung.

    Das IchBin ist die Kraft, die Macht, die Liebe, die Weisheit, die Fülle – alles in dir.
    Du bist alles!

    Ordne deinen Geist, leite deine Gedanken und dein Leben wird eine neue Dimension erfahren.
    Alles ist möglich - alles ist in dir!

    Solafima
    (ehm SonLeFa)​
    Elementezauber, DarkEmpath und Leopold o7 gefällt das.
  4. star-2715815__340.jpg

    Eine neue Ära ist im Wachsen.
    Alles in neuer Aufnahme,
    alles geklärt,
    die Wahrheit kommt ans Licht.

    Die gelegten Fallstricke sind Stolpersteine für die selbigen Erbauer,
    die falschen Reden sind die Richter der gesprochenen Worte
    die endlosen Sorgen sind aufgelöst und ersetzt
    durch Hoffnung, Zuversicht, Gewissheit und Bestätigung.

    So glücklich, still im inneren wissend, all die Jahre alles richtig gemacht,
    um heute genau das zu erleben, was für die Zukunft weisend dargelegt
    und keinem mehr genommen werden kann.
    Denn es ist aus einem selbst geboren, beharrlich verteidigt und
    nun endlich im Ziel mit vielen Früchten angekommen.

    Die innere Stimme behielt Recht,
    das Vertrauen und der Glaube daran haben sich bestätigt
    und allen Zweiflern und Zauderern hat sich dieser Weg als
    der einzig richtige dargelegt
    und jene in ihren Positionen und in ihrem Wissen
    als die größte Blamage entpuppt.

    Danke lieber Herr, für die weise Führung und
    die gebotene Kraft, all das erreicht zu haben.

    Solafima​
    Leopold o7 gefällt das.
  5. vulkan aktiv mit Sonnenschein.jpg

    Alles von der Entstehung des Lebens bis heute ist
    die Kraft des Lichts, der Liebe, des Herzens durchgehend ausschlaggebend
    für das Gedeihen und das Wachsen.
    Alles andere führt zu Vernichtung, Zerstörung und Verdammnis.
    Der Tod ist wie die Geburt ein Transformationsprozess.
    Die Vernichtung und Zerstörung ist endgültig, darauf folgt kein weiteres Leben.

    Wer nun jetzt sich nicht abwendet vom Pfad der Vernichtung Zerstörung,
    also dem finsteren Pfad in die Verdammnis, wird in den kommenden Monaten viel Leid erfahren,
    jeder auf sich selbst seiner gesetzten Ursachen abgestimmt.

    Die Zeit der verständnisvollen Schonung ist abgelaufen.
    Die Vorbereitungen des Dimensionswechsels sind abgeschlossen.

    Macht euch bereit für die wundervolle Anhebung in die 5. Dimension.
    Die Kinder werden sich erleichtert in die neue Schwingung einfügen
    und sich zu Hause fühlen wie nie zuvor.
    Diejenigen von euch, die in der eigenen Entwicklung sehr weit fortgeschritten,
    werden ebenfalls einen wundervollen Befreiungsschlag spüren und und endlich angekommen sein!
    Jene welche, die in der Zwischenstufe stehen, werden einiges Leid intensiv erfahren,
    bis sie die neue Dimension begreifen und sich in ihr integrieren können.
    Diejenigen welchen, die sich für den Pfad der Verdammnis entschieden haben,
    werden nach und nach an Stellung, Prestige, Ansehen, Kontakte usw. verlieren.
    Sie sind auf ihre irdische Familie angewiesen, um nicht ganz aus der Gemeinschaft zu fallen.

    Der Ausgleich von geistiger Reife, Entwicklung, Justierung wird vollzogen
    im Monat der "8" nach eurer mitteleuropäischen Zeit, oder nach Weltzeit in 3 Wochen.

    Lasst euch ein und gebt euch hin.
    Achtet auf Gewohnheitsstrukturen und eure innere Stimme, die sie durchbrechen will.
    So geht eurer Stimme nach und brecht auf eure Grenzen! (im Rahmen der Tugenden)

    Wer Unruhe und Angespanntheit spürt kann sich mit uns verbinden.
    Wir, die weiße Bruderschaft, unterstützen all überall.

    Ich bin El Morya und leite euch im Wechsel.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Meister El Morya empfangen und interpretiert von Solafima (ehm SonLeFa)
    (14. Juli 2019)
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~​
    Leopold o7 gefällt das.
  6. Davidstern.jpg

    Um Grenzen zu sprengen müssen sie sichtbar sein – erkannt werden!

    Öffnet eure Augen, hinterfragt jeden Gedanken.
    Jemand, der sich in seiner Position wohlfühlt, sieht nicht nach den Grenzen und Beschneidungen.
    Erst wenn er unzufrieden wird mit seiner Position, verspürt er den Drang nach Verädnerung, Erweiterung.
    Diese Unzufriedenheit kann aus verschiedensten Gründen entstehen:

    Gier
    Neid
    Angst

    Zwei von diesen Gründen entstehen aus dem Vergleich mit anderen und führen letztendlich
    auf den falschen Weg, weil das Ego gefüttert und immer stärker wird.
    Die Angst ist ein berechtigter Gemütszustand, solange er nicht in Angststörungen ausartet und
    somit einer der Entwicklungszeichen ist => hier muss ich mich damit beschäftigen und etwas meistern.

    Wenn sich der Angst gestellt wurde, ist ein immenser Kraftanstieg in einem selbst erkennbar!
    Das ist der Weg, der stets in die Fülle, zu Gott, zu einem Selbst führt!

    Der Beweggrund und die Absicht sind die Wegweiser der Richtung, die ihr einschlagt,
    Entwicklung euer selbst oder eures Ego.

    Im Augenblick, im Hier und Jetzt, ist die Vergangenheit und auch die Zukunft zusammen eins.
    Allein die Gedanken bestimmen, wie weit ihr in der Vergangenheit, in der Zukunft,
    in euren Aufstieg oder euren Fall verhaftet seid.

    Je tiefer ihr in der Vergangenheit fest hängst, um so mehr nimmt euer Leben und eure Gestalt
    eine Form mit den Eigenschaften eurer Vergangenheit an.
    Es erfolgt ein Stau im Körper und kann nicht gelöst werden, bis die Themen der Vergangenheit gelöst und losgelassen sind.

    Die bewusste Beherrschung eurer Gedanken schenkt euch die Möglichkeit, euer ganzes Leben selbst zu kreieren.
    Dafür ist die bewusste Beherrschung eurer Gefühle unerlässlich, um nicht ihre Marionette zu werden.

    So arbeitet am Bewusstsein eurer Gedanken, eurer Gefühle und ihr kommt eurer eigenen Schöpfungskraft immer näher.
    Hört in euch hinein, macht euch eure Muster bewusst und schenkt euch somit die Möglichkeit, euch komplett neu auszurichten.

    Solafima​
    Leopold o7 gefällt das.
  7. all-757445__180.jpg

    Hoch auf den Ebenen des schönen Gebirges, aus Bergen geformt die einzeln erklommen
    und gemeistert wurden, eröffnet sich ein Panorama an Schönheit, Vielfalt und Einzigartigkeit.

    Für jeden Einzelnen ist dieses Gebirge individuell geformt und geprägt.
    Jeder hat die Möglichkeit, sich in diesem eigenen Gebirge zu bewegen
    -in die luftigen Höhe, in den Tälern oder auf einem extra Gipfel.

    Für eine Entscheidung ist immer di Position eines Gipfels einzunehmen, um den gesamten Blick zu erhalten.
    Dabei lasst eure eigenen Begrenzungen bewusst werden, um sie aus der Entscheidung
    weitest gehend heraus zu halten. Bewusst machen könnt ihr sie,
    in dem ihr ganz deutlich über eure eigenen Vorstellungen hinaus denkt.
    Wenn dies fließend und leicht gelingt, so ist das Potential frei verfügbar.
    Wenn es anstrengend und viel Kraft und Konzentration benötigt, so ist dies ein klares Zeichen einer Blockade.
    Viele von euch sind sich dieser Kraftanstrengung nicht bewusst und verausgaben ihr Energiereservoire,
    um ihre Träume zu verwirklichen die alsbald als nicht erreichbar abgelegt werden,
    nur weil sie ihre eigene Blockade, die dahinter steckt, nicht erkennen.
    Oftmals entstehen die Blockaden auch daraus, dass ihr
    eine zu niedrige Ausgangsposition einnehmt als tatsächlich gegeben.

    Klarheit, Objektivität, Mut und Kraft sind die Pfeiler einer
    gesunden Selbsterkenntnis, Selbstbewusstsein und Selbstwertes.

    Erlaubt euch die Verbindung mit dem Höchsten und lasst euch durchströmen
    von seiner Energie, seiner Liebe, seiner Kraft und Weisheit.
    Dann nehmt ihr Teil am Heilungsprozess eurer Selbst und
    dem Ganzen, dem großen Gefüge aller Zeit und Ewigkeit!

    Ich bin Lord Maitreya und immer für euch präsent!

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Lord Maitreya empfangen und interpretiert von Solafima - ehm SonLeFah - ( 29. Juni 2019)
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~​
    Leopold o7 gefällt das.
  8. Kristall Sonne.jpg

    Das Wassermannzeitalter

    Nach mehreren Überlieferungen ist der Beginn des Wassermannzeitalters am 21.12.2012 gewesen.
    So nähern wir uns aktuell dem Abschluss eines 7-Jahres-Rhythmus.
    Das bedeutet oft, dass in diesem Zeitraum sich aktuelle Themen einem Ende nähern oder sich in eine andere Zusammensetzung wandeln.
    In diesen durchlaufenden Jahren können einige Fähigkeiten ans Tageslicht gekommen sein oder
    mussten gewisse tiefliegende Themen aufgearbeitet werden.
    Das verlangte Disziplin und Fokussierung.
    Jetzt kann eine Stimmung der Lockerheit sich langsam ins Leben bahnen und ganz neue Perspektiven ins Auge gefasst werden.
    Wichtig dabei ist, wirklich restlos alles an Altem, Vergangenem und Unbrauchbarem los zulassen und auch nicht wieder in sein Leben zu lassen.

    Der Wassermann wird von Uranus regiert. Uranus – steht für „Bestand des Verdrängten“.
    Blicken wir mit dieser Aussage auf die vergangenen Jahrtausende, so kann einiges an Verdrängtem sich nach und nach ins Leben Bahn brechen.
    Bei jedem Einzelnen und im globalen Gefüge.
    All das, was nicht gesehen, gehört oder benannt werden wollte, wird sich über kurz oder lang im Leben zeigen.
    Alles was verdrängt wird, fängt im Geiste an, verdrängt zu werden.
    So ist der Geist der Mittelpunkt des neuen Zeitalters.

    Uranus – ist auch Elektrizität. Und unser Gehirn funktioniert über Impulse – Elektrizität.
    So ist Uranus der Vermittler zwischen Geist und Körper wie auch der individuelle Geist zum heiligen Geist Gottes.
    Alles wird sich um die Funktion und Wirkung des Geistes und dessen Erweiterung und Entwicklung drehen.

    Weil der Geist so feinstofflich ist, reicht er auch in die tiefen Ebenen unseres Körpers, unseres Mikrokosmos,
    auf die Zellmolekularebene, die Nervenbahnen und die Schwingung in und um uns herum.
    So wird auch das Öffnen hin zum Andersreich sich mehr und mehr in uns regen und Platz einnehmen.

    Sicherlich wird das eine und andere unter heftigen Begebenheiten sich einen Weg ins Leben ebnen.
    Ist dieser erste heftige Durchbruch überstanden, so erkennt man die Schätze, die darunter tief vergraben waren.
    Je mehr davon zum Vorschein kommt, um so mehr Veränderung stellt sich ins Leben ein und bei einem Rückblick,
    wird einem so richtig klar, welch großer Segen sich darunter verbarg.

    Anderes wiederum stellt sich ohne großes Zutun in unser Leben ein,
    so kann der Fokus weitestgehend auf dem Durchbruch sich einstellen,
    und schenkt einem die nötigen Verschnaufpausen.

    Jetzt, so ca. ein halbes Jahr vor dem Ende des ersten 7-Jahres-Zyklus ist es eine immense Veränderung erkennbar,
    welche sich in meinem Leben und auch in meinem Umfeld eingestellt hat.

    Vieles, was mir bis 2012 gar nicht bewusst war, ist heute zu einer Selbstverständlichkeit geworden.
    Ein Weg in ein ganz neues Leben hatte begonnen und wirkt sich immer weiter im Umfeld aus.
    Auch hätte ich nie gedacht, so weit in diesen 7 Jahren zu kommen.
    Seit letztem Samstag nun zeigt sich eine wunderbare Schlussphase, die sich nun den Weg in meine Welt bahnt.
    Gleichzeitig tauchen neue Ideen und Inspirationen auf, für die es neue Herausforderungen zu meistern gilt.

    Ich habe Gott in mir gefunden.

    Solafima
    (ehm SonLeFah)​
    Leopold o7 gefällt das.
  9. Siebenstern golden.jpg

    Wenn du dich fragst, was du schon gegen all die um dich herum existenten Missstände tun kannst, dann blick in den Spiegel und fang bei dir, in deinem Leben an, Veränderungen vorzunehmen.

    Jeder kleine Schritt, für eine saubere Umwelt, für mehr Gesundheit, mehr Lebensgefühl, mehr Wohlbefinden, mehr Frieden für dich und in dir.

    Es muss nichts großes sein, es muss nicht teuer sein. Nein ganz im Gegenteil, oftmals ist hier weniger mehr, weg vom „ich brauche“ hin zum „das was ich habe reicht mir“.
    Aussteigen aus dem Hamsterrad, besser, höher, weiter, schneller, immer mehr.
    Hin zu Zufriedenheit mit dir und dem um dich herum.

    Fang an Gemüse und Obst ohne Plastikverpackung zu kaufen, deine Einkaufstasche mit zu nehmen.
    Nimm das Fahrrad oder laufe zu Fuß zum Einkaufen … es ist so viel mehr möglich … auch das „Schleppen nach Hause“ kann mit einem Einkaufstrolly oder Rucksack leichter gestaltet werden.
    Es gibt wirklich viele Möglichkeiten … lass deine Kreativität spielen für die Umwelt.

    Auch und gerade die Entwicklung für unsere Kinder ist vorrangig.
    Ihnen vererben wir das Jetzt der Erde … es ist wahrlich ein sehr belastetes Erbe
    mit vielen Schulden auf allen Ebenen …
    Schulden bei Mutter Gaia, bei den ausgebeuteten Ländern für Tierfutter,
    das immense grausame Quälen und Foltern der Tiere für die hiesigen Fleischtheken,
    die dreisten Lügen der Pharma- und Lebensmittelindustrie wie auch unserer „Volksvertreter“
    (welch ein heuchlerisches Wort das an Zynismus nichts fehlen lässt).
    Wenn ich in den Spiegel blicke will ich selbst vieles nicht mittragen, nicht unterstützen,
    soweit mir das als Einzelperson möglich.
    Auch unser seelisches Befinden ist stark belastet und alles, was wir in den engsten Familien tun
    und gerade auch NICHT tun, tragen unsere Kinder aus, oder vererben es weiter.

    Die Machenschaften der Pharmakonzerne werden jetzt transparent,
    erkannt, offensichtlich, belegbar und offiziell.
    Es kann sich niemand heraus reden, das er von nichts wusste. Alles kann und ist verfügbar,
    wenn es erkannt, gesehen und gewusst werden will.
    Selbiges gilt für die Lebensmittelindustrie, das Gesundheitssystem uvm.

    Es ist die Pflicht des Einzelnen, sich der Tatsachen bewusst werden und ins Handeln zu kommen.
    Im Außen wie auch im Innen.

    Kinder werden zu Hauf als ADHS diagnostiziert und mit Medikamenten versorgt,
    deren Nebenwirkungen höchst gefährlich sind.
    Die Eltern werden vom System unter Druck gesetzt, die Kinder mit den Pillen zu versorgen,
    denn sonst können sie nicht auf der Schule bleiben.
    Viele Eltern haben durch Stress im Job, kaum Freizeit, finanzielle Notlagen usw.
    kaum den Nerv und auch nicht die Zeit, sich dem allem bewusst und klar zu widmen … s
    ie geben nach und die Kinder werden von der Pharma abhängig.

    Ich will nicht bestreiten, dass es Kinder gibt, denen die Medikamente wirklich helfen.
    Doch sind m.E. davor alle anderen Möglichkeiten auszuschöpfen, was eben Zeit und Geduld voraussetzt.

    Es gibt klare Verbesserungen, wenn die Ernährung rigoros umgestellt und gewisse Stoffe (Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe) in erhöhter Dosis verabreicht werden.
    Ebenso viel Aufenthalt in der Natur und fließende meditative Übungen.
    Auch EdelsteinEssenzen schlagen bei den Kindern gut an.

    Kinder weisen uns den Weg in die Zukunft. Wir müssen viel mehr auf die Bedürfnisse der Kinder achten, anstatt sie in unser altes überholtes System hinein zu pferchen.
    Kinder sind die Zukunft, sie schreiben die Geschichte neu.

    Ich fasse zusammen:

    Ernährung:
    eine hohe Achtsamkeit, was wir zu uns nehmen und in welchen Mengen ist
    ein klarer Hinweis auf eine Umstellung der heutigen gängigen Kost.

    Natur:
    Es ist ein wieder Hinführen an die Natur, die viele weit aus den Augen verloren haben

    Achtsamkeit:
    Die Eltern müssen sich mehr Zeit nehmen für ihre Kinder, die Menschen,
    das Miteinander - Menschlichkeit, Herzlichkeit.

    Alles zusammen sind es die Bausteine, welche unserer Gesellschaft so arg fehlen.
    Fühlen, Einfühlen, Erkennen, Zeit nehmen, Druck raus nehmen, Natur genießen.

    Statt dessen laufen wir aber dem Geld hinter her und liefern unsere Kinder früh morgens ab
    und holen sie am Abend wieder ab!
    Das ist keine Familie sondern totale Entfremdung!
    Das System kann unsere Kinder ganz bequem erziehen, wie sie sie gerne haben wollen, in dem sie die Lehrpläne der Erzieher vorgeben und den Eltern erzählen, das dies förderlich sei.
    Das kann nicht gesund sein.

    Jeder selbst trägt die Verantwortung für seine Gesundheit.
    Eigentlich spricht der Körper durch die Krankheit zu einem und zeigt klar und deutlich an,
    wenn etwas ins Ungleichgewicht gekommen ist.

    Anstatt sich nur die Medizin vom Arzt verschreiben zu lassen gegen die Symptome, sollte unbedingt auch die Ursache im seelischen Bereich ausgemacht und behoben werden.
    Denn nur wenn die Ursache behoben ist, kann von einer wirklichen Heilung gesprochen werden.
    Doch der Mensch liebt es bequem. Symptome weg, Ursache nicht mehr interessant. Bis diese sich oft an anderer Stelle zeigt, mit heftigeren Symptomen.

    Wenn selbst im seelischen Bereich Schattenarbeit geleistet wird,
    so wird ein gereinigter Raum für das Kind geschaffen.
    Es muss nicht die ganzen Lasten der Ahnen, der Eltern mehr tragen,
    sondern kann einen größeren Rahmen für die höhere Entwicklung nutzen.

    So liegt es an uns, selbst in die Verantwortung zu gehen, für uns und unsere Nachkommen.

    SonLeFah​
  10. Chakren-Flügel.jpg

    Der Bezug zu den Chakren und ihrer einzelnen Bereiche kann mit Hilfe der inneren Haltung und den einzelnen Vorgehensweisen Verwendung finden,
    um eine harmonische Balance aller Chakren untereinander herzustellen und zu stabilisieren.

    KronenChakra
    Achte auf die Gedanken und ihre Beschaffenheit, wodurch sie entstanden sind und ob sie tatsächlich zutreffen.
    Schaffe Ausgleich, wenn die negativen Gedanken überwiegen, in dem du diese neutralisierst mit
    zwei positiven Gedanken für einen negativen Gedanken oder die positiven Gedanken verstärken möchtest
    in dem du 3 positive Gedanken für einen negativen Gedanken setzt.

    3. Auge Chakra
    Sei gewollt, alles zu sehen, sehe genau hin! Nur so klappt die Intuition zu 100%, da du alles gesehen und entsprechend richtig einordnen kannst.
    Wenn manches im Sehen wollen ausgeklammert wird, so wird auch die Gesamtheit nicht korrekt erfasst.

    HalsChakra
    Bevor du Falsches sagst, Schweige!
    Lieber schweigst du und sprichst kein falsches Wort.
    Noch besser ist es, die Wahrheit aus deiner Mitte heraus zu äußern.
    Wenn du dir nicht sicher bist, sag es.

    HerzChakra
    Fühle – auch den Schmerz, nimm ihn an, gehe hindurch und löse ihn auf, gib ihm seinen Platz.
    Die Liebe nimm an und führe sie in alle deine Körper und Zellen, lasse sie dich nähren, so oft wie dir beliebt.

    Solarplexus
    Du bist von Gott, Gott ist in dir, Du bist – also richte dich auf, unabhängig der Meinung anderer.

    SakralChakra
    Charme, Charisma, Freude, Kreativität sind dein -
    der Missbrauch darf abgelegt werden!

    WurzelChakra
    Integration von Seelenanteilen
    Auch lt. Gesellschaft niedere Wesen leben, lieben, fühlen, dürfen sein – Gott hat sie geschaffen – sie sind uns gleich!

    Nichts außer du selbst kann Grenzen setzen!

    SonLeFah​
    Leopold o7 gefällt das.
  11. Buddha-Augen.jpg

    Die hinter einer Handlung steckende Intension ist die tatsächliche Ursache deiner Gegenwart.
    Sei dir deiner tatsächlichen Absicht stets bewusst.

    SonLeFah​
  12. Ganesha - Gelb - rot - Orange.jpg

    12. 3. 2019
    12 - 3 - 21
    3 - 3 - 3

    6 Tage nach Neumond ist der 12. März und mündet am siebten Tag in die 13.

    Gerade die 13 steht für einen Neuanfang auf einer höheren Stufe. Die 12 ist abgeschlossen (alle 12 Eigenschaften der Tierkreiszeichen durchlaufen) und nun mit der 13 erfolgt eine Erhöhung und ein neuer Anfang.

    Interessant ist das die 3 x 3 eine höchst magische Zahlenfunktion hat und alles, was lange und dauerhaft anhalten soll,
    mit der 3 x 3 gebunden und verfestigt wird.
    So kann an diesem Tag nun das Alte als abgeschlossen, gebunden und seinem Platz verwiesen und dem Neuen mit neuem
    freiem Gemüt, Gedanken und Herz die Arme geöffnet, eingeladen und darauf zu gegangen werden.
    Mit dem siebten Tag an einem Datum mit der Zahl 13. wird das, was gestern noch Idee und Gedanke war,
    heute in Bahnen und Taten gelenkt, bewusst und unbewusst. Je bewusster damit umgegangen wird,
    um so mehr Einfluss kann darauf genommen werden, was manifest wird.

    Weiterhin repräsentiert die Zahl 12 im Tarot den Gehängten. Die Welt mit anderen Augen sehen,
    alles auf den Kopf gestellt betrachten. So kann davon ausgegangen werden, das weiterhin vieles,
    was verdunkelt, falsch überliefert, korrupt und gelogen aufgedeckt und ans Tageslicht befördert wird.
    Alle Erkenntnisse, die in diesen Tagen sich einstellen, sollten nach eingehender Überprüfung
    vehement als Richtungsweisend angesehen und auch umgesetzt werden.

    Alles mündet dann am Vollmond den 21 . 3 . 2019 / 21- 3 – 21 / 3 – 3 – 3 in die Voll-Endung.
    Es ist ein hohes Maß an Selbstdisziplin, Bewusstheit, Wille und Herz gefordert, das sich bis Vollmond zuspitzen kann
    und sich dann in ein wundervolles harmonisches Gefüge ausbreitet.

    Auch wird mit der 3 zum einen das NeuErschaffen durch die Vereinigung der Gegensätze angezeigt sein,
    woraus Neues entsteht und das wiederum das Gebären, die Weiblichkeit anspricht.
    Hier dürfte in dieser Zeit vieles aus dem Unbewussten hervor gehoben werden und für viel Verwirrung,
    Aha-Erlebnisse, Klärungsbedarf aber auch für Bestätigung und Festigung sorgen.

    12 – 3 – 21
    21 – 3 – 21
    3 – 3 - 3
    …. eine Zahlenkombination der speziellen Art

    Die 12 wandelt sich in die 21, vom Gehängten ins Universum, den Kosmos.
    Kosmos – NeuErschaffen-Kosmos .. große Möglichkeiten stehen vor uns … achten wir auf die Notwendigkeiten, hören wir auf unser Herz …
    so ist klar – Mutter Erde – Kinder – Gemeinsam – Männer und Frauen wandelt euren Blick, eure Aufgabe, euren Tatendrang …
    alle gemeinsam können viel bewegen … achten wir die Weiblichkeit, die Mutter, die Frau und das Kind in uns und um uns
    herum, wie auch die Männlichkeit, den Vater und ihre Attribute, dann können wir eine Welt für uns gestalten und
    nicht gegen uns. Frieden – statt Krieg, Mord und Blutvergießen.

    Erst muss alles auf den Kopf gestellt werden, um dann aussortiert und neu angerichtet werden zu können.

    Jedem Chaos liegt Ordnung zu Grunde.

    Dies alles kann sich auf allen drei Ebenen abspielen
    irdisch – mental – emotional.
    Hier gelten folgende Attribute als höchste Richtgröße:

    Herz - Güte, Barmherzigkeit und Vergebung
    Geist - in erkennen, verstehen und lenken
    Körper - in Gesundheit, Aktivität und Ruhe

    Am 21. März 2019 ist die Frühjahrs-Tag-Nachtgleiche
    … die Mondphase wendet sich nach Vollmond der Umsetzung zu
    und so kann all das Hervorgebrochene, Erkannte, Alte und Neue
    mit einem großen Kräfte schub entsprechend verabschiedet
    und das Neue gepuscht werden.

    SonLeFah​
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden