Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Isabella 2005 . . . . ..... Sehnsucht

Eintrag von Terrageist im Blog Terrageist's blog. Ansichten: 161

.


Wir alle tragen in uns eine tiefe Sehnsucht. Einigen ist sie bewusst, anderen eher
weniger. Es ist die Sehnsucht nach Liebe und Wahrheit. Nach unserer
eigenen Wahrheit. Und die befindet sich tief in unserem Inneren.

Aber irgendwann haben wir alle diesen Teil in uns „verlassen“ und sind
vorübergehend blind für ihn geworden. Und jetzt vermissen wir etwas und wissen
nicht mal genau, was das eigentlich ist.

Viele Menschen bekommen Depressionen, Angst- und Panikzustände. Und wissen
nicht mehr ein noch aus. Wir alle sind auf dieser Suche nach unserem Inneren.
Doch es ist uns nicht bewusst. Also versuchen wir, mit anderen Mitteln und Wegen
dieses innere schreiende gähnende Loch zu füllen und zu überbrücken.

Weil die äußeren Dinge, auf die wir uns dann aber ersatzweise einlassen, uns
nicht wirklich geben können, was wir brauchen, kommen wir nicht wieder von
ihnen los. Ständig fehlt etwas, ist etwas noch unerledigt, der „Kick“ noch
nicht vollständig erfüllend. Und wir probieren es wieder und wieder.


So entstehen Abhängigkeit und schließlich Sucht.
Wir benutzen etwas, damit es unser inneres Loch füllen kann, die Lücke über-
brücken. Aber wir sind uns dessen nicht wirklich bewusst. Und wir benutzen
es wieder und wieder. Und ich muss es hier mal sagen, gegenüber dem, was wir
für diese Zwecke benutzen, ist das was wir tun, ganz klarer Missbrauch.

Ich missbrauche die Schokolade, ich missbrauche die Droge, ich missbrauche
den Alkohol, und was auch sonst immer noch als Suchtmittel dienen könnte.

Dazu gehören auch extreme Sexualität, extreme Arbeit usw.


Der einzige Weg daraus kann nur sein, dass ich den Mut habe, meine Sehnsucht
in der Tiefe anzusehen und sie wirklich zuzulassen. Dann erst kann ich erkennen,
dass diese tiefe Sehnsucht in mir zugleich auch schon ihre Erfüllung ist. Denn
wenn ich einmal den Mut habe, wirklich hinzusehen und bewusst werden zu
lassen, löst sich diese Sehnsucht in Wahrheit auf.


Denn sie konnte nur leben, weil sie nicht beachtet wurde. Sie konnte nur leben,
weil sie weggedrückt wurde. In Wahrheit ist sie der innere Wegweiser zu unserer
Wahrheit und Erfüllung von innen her. Denn alle wahre Erfüllung kann nur von
innen, und zwar nur aus unserem eigenen Inneren kommen.

Wenn du diesen Ort in dir gefunden hast, und er ist nicht schwer zu finden,
denn du bist in Wirklichkeit bereits in ihm, wenn du also diese innere Erfüllung
gefunden hast, dann kannst du auch alles „Äußere“ erst wirklich genießen.


Und genau das ist der Unterschied zwischen Missbrauch und Genuss.

Wir müssen nämlich in Wirklichkeit nicht die Sucht überwinden und von

nun an verzichten, sondern wir müssen in uns gehen und die wahre Erfüllung

unserer Sehnsucht begreifen und annehmen.


Und dafür müssen wir nicht erst umständliche Wege gehen. Wenn du weißt,
dass alles nur von innen kommen kann, wirst du den Frieden in dir finden, und
dann kannst du wahrhaft genießen, was immer du willst, ohne davon abhängig
zu werden. Es ist nämlich nur der geheime Gedanke, dass man wenn man nach
innen geht, auf alles „weltliche“ verzichten müsse, und seine Freuden
sozusagen überwinden.


Aber das stimmt so nicht. Vielleicht habt ihr ja schon mal gehört, dass selbst

Jesus sagte, findet zuerst das Himmelreich Gottes, dann könnt ihr das andere

auch alles haben. Ich habe es jetzt vielleicht nicht genauso ausgedrückt, aber

dem Gedanken nach kommt es hin.

Von innen her kannst du alles haben, und es ist dann kein Missbrauch mehr,
sondern Liebe. Und auf diese Weise kannst du etwas miteinander verbinden,

von dem man bisher glaubte, dass es ganz verschieden sei, nämlich Liebe,


Rücksichtnahme und absoluten Genuss.


-
Comments are disabled for this entry
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden