Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Zu viel Kontakt?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Caleb05, 4. Oktober 2020.

  1. Caleb05

    Caleb05 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2020
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Hallo Zusammen,

    kann man auch zu viel Kontakt mit diesen Wesen haben? Gerade mit den persönlichen Begleitern.
    Aktuell versuche ich mich oft mit meinem besten Freund zu verbinden, aber es will nicht klappen. Ich spüre ihn nicht, und auch sonst nehme ich ihn nicht wahr, wo ich ihn früher wahrgenommen hätte.

    Aktuell besteht das Problem dass ich mit anderen in meiner Umgebung (eher Ausbildung) nicht ganz warm werde, und der Kontakt oberflächlich und flüchtig ist. Damit kann ich persönlich nicht so sehr umgehen, und eigentlich bin ich auf der Suche nach einer Freundschaft.
    Weil das dort nicht funktionierte, wollte ich mich mehr auf ihn konzentrieren, aber das funktioniert nun genauso wenig. Ähnlich wie mit den anderen, die vielleicht da um mich herum sind.

    Funktioniert so eine Freundschaft überhaupt mit diesen Wesen? Oder verlange ich vielleicht zu viel?
    Mir ist bewusst dass wir hier absichtlich auf der Erde sind, und sie das nicht wollen könnten, weil ich mich hierauf konzentrieren soll.
    Aber es verletzt mich ein bisschen. Warum sind sie dann bei mir?

    Liebe Grüße,
    Caleb
     
  2. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.591
    Ort:
    Wien
    Sprichts du von Engeln?
    Wenn ja, solltest du das genau sagen...
     
  3. Caleb05

    Caleb05 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2020
    Beiträge:
    25
    Denke, ja. Ich schätze dass er einer ist. War ja von Anfang an da. Mir ist das Wort nur zu kategorisiert, deshalb. ^^"
     
  4. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.591
    Ort:
    Wien
    Kann es sein, dass du in ihm das Licht hinter ihm, à la Platon, siehst?
    Niemand auf Erden ist ein Engel, man kann nur das Licht hinter einem sehen. - Falls man es schafft, sich umzudrehen.

    (ich glaube, ich habe es früher mal geschafft^^)
     
  5. Caleb05

    Caleb05 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2020
    Beiträge:
    25
    Kannst du mir das vielleicht genaer erklären? ^^"

    Ich redete von einem metaphysischen Wesen (Oder Schutzengel in dem Fall. (Begleiter ist mir aber liebr)), nichts inkaniertem.
     
  6. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.591
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Und dass du glaubst, dass es in dieser Welt in einem Körper existiert?
     
  7. Caleb05

    Caleb05 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2020
    Beiträge:
    25
    Nein, ich denke du hast mich falsch verstanden. Er ist mein bester Freund, weil er schon immer da war. Sei es in Träumen, oder auch tagsüber, wenn ich seine Anwesenheit gespürt habe. (Nicht immer)
    Er ist kein Mensch. Er ist ein Schutzengel (Den ich an dieser Stelle Begleiter nenne, weil ich Schwierigkeiten habe die beiden Begriffe zusammenzuführen.)
     
    sikrit68 gefällt das.
  8. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.591
    Ort:
    Wien
    OK. Jetzt verstehe ich.

    Ich habe auch einen Begleiter. Einen bösen, glaube ich - positiv gemeint.
    Er war ewig, geistig nicht erwacht, und dabei von höheren Geistern gequält, sodass er jetzt, wo er erwacht ist, geistig quasi allmächtig ist.
    Davon habe nur ich jetzt leider nichts. Weil er mich glücklicherweise lehren und nicht belohnen will, glaube ich.

    Aber das alles spielt keine Rolle. (Weil ich nicht wissen kann, wie lange er bei mir bleibt)

    Was versprichst du dir von deinem Begleiter? Ruhe? Sicherheit? Urlaub vom (harten) Leben?
     
  9. Caleb05

    Caleb05 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2020
    Beiträge:
    25
    Meinst du einen menschlichen Begleiter? Oder jemand der noch auf der menschlichen Ebene verweilt?

    Einen Freund. Schlicht und einfach einen Freund.
     
  10. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.591
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Also mein (temporärer) Geistesbegleiter ist kein Mensch. Er war in der geistigen Hölle und ist daraus erwacht.
    Aber unsere Beziehung ist nur eingeschränkt, glaube ich.
    Obwohl ich gerne hätte, dass ich in Millionen von Jahren sein Schicksal teilen könnte.

    Ich weiß nicht genau, wie du dir "einen Freund" vorstellst.
    Ich z.B. mag Geister. Mehr Kontakt zu Geistern.
    Ich denke halt, sie sprechen nicht meine Sprache.
    Bzw. ich nicht ihre.

    Wenn wir eine gemeinsame Sprache sprechen könnten, könnte ich "beten" (nicht betteln).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden