Zu kalt - ohne DICH, die eine Seele!

E

elodie

Guest
...tausendmal gesucht, versucht - IHN nicht gefunden, nie wirklich - und Du
- gehst irgendwo da draußen rum, wärest die eine Seele, die mich trotz allem
liebt, wie ich Dich lieben würde, wärest trotz all den Tränen, die mir
anhaften, der eine, der mich hält und so hält, wie ich es mit Dir leben kann
- und gehst an mir vorbei wie ich an Dir, weil wir es nicht wissen
können...ein Blick hat Dich vielleicht schon gestreift und Deiner
mich...bitte...wenn es Dich doch gibt, geh nicht mehr vorbei - ich möchte
keine Schmerzen mehr, kein Suchen mehr, weiß, der Wunsch - irreal - und
schrei ihn doch in diese x-te einsame, kalte Nacht!!!
Gibt es Dich - einen, der mich nicht zwingt, von da, wo ich wohne
(Karlsruhe), wegzuziehen, weil ich diesen Boden brauche,
und der nicht auf Zusammenziehen besteht, weil es einfach nicht möglich ist
- der aber trotzdem so oft es geht, mit mir zusammen ist, TREU,
unverbrüchlich, meiner Seele lauschend, wie auch ich kein Wort, keinen
stummen oder lauten Schrei von Dir überhören möchte...gibt es Dich?!? Dann
komm...meine Zärtlichkeit ist stark, aus Schmerz geboren, gerade darum so
ehrlich und klaftertief - schreib mir nur, wenn auch Du dazu fähig bist -
und ich möcht sie nur Dir geben - und ertrag es darum nicht, wenn Du (zw. 40
u. 50 Jahre) diese noch zu anderen strömen läßt...alles andere bitte ich
Dich zuerst und ganz (!!!) auf meiner Website zu lesen - ERST DANN Dich
ernsthaft an mich zu wenden - denn Seelen, denen dies zu schwer war, an
einem Menschen, an mir, traf ich schon genug - und blieb verlassen u.
fassungslos zurück - also sieh erst rein, das meine ich ernst...und wenn es
Dich dann noch o. erst recht zu mir zieht, weil du diesen u. anderen Schmerz
kennst - dann können wir ineinander fließen, zusammen weinen, uns halten -
und auch lachen, versuchen zu leben, so gut es geht, auf verletzter Erde,
mit verletzter Seele...doch füreinander ein Stück Licht schaffen - und
grenzenlose ehrliche, dauerhafte, ernstgemeinte Wärme...ohne künstliche und
beängstigende Kicks wie Gier auf körperlichen Schmerz und ohne sich in Kälte
und Distanz zu flüchten, wenn es sehr tief wird...

schreib mir bitte an:

never.stoptrying@gmx.net
 
Werbung:
J

Juppi

Guest
elodie schrieb:
...tausendmal gesucht, versucht - IHN nicht gefunden, nie wirklich - und Du
- gehst irgendwo da draußen rum, wärest die eine Seele, die mich trotz allem
liebt, wie ich Dich lieben würde, wärest trotz all den Tränen, die mir
anhaften, der eine, der mich hält und so hält, wie ich es mit Dir leben kann
- und gehst an mir vorbei wie ich an Dir, weil wir es nicht wissen
können...ein Blick hat Dich vielleicht schon gestreift und Deiner
mich...bitte...wenn es Dich doch gibt, geh nicht mehr vorbei - ich möchte
keine Schmerzen mehr, kein Suchen mehr, weiß, der Wunsch - irreal - und
schrei ihn doch in diese x-te einsame, kalte Nacht!!!
Gibt es Dich - einen, der mich nicht zwingt, von da, wo ich wohne
(Karlsruhe), wegzuziehen, weil ich diesen Boden brauche,
und der nicht auf Zusammenziehen besteht, weil es einfach nicht möglich ist
- der aber trotzdem so oft es geht, mit mir zusammen ist, TREU,
unverbrüchlich, meiner Seele lauschend, wie auch ich kein Wort, keinen
stummen oder lauten Schrei von Dir überhören möchte...gibt es Dich?!? Dann
komm...meine Zärtlichkeit ist stark, aus Schmerz geboren, gerade darum so
ehrlich und klaftertief - schreib mir nur, wenn auch Du dazu fähig bist -
und ich möcht sie nur Dir geben - und ertrag es darum nicht, wenn Du (zw. 40
u. 50 Jahre) diese noch zu anderen strömen läßt...alles andere bitte ich
Dich zuerst und ganz (!!!) auf meiner Website zu lesen - ERST DANN Dich
ernsthaft an mich zu wenden - denn Seelen, denen dies zu schwer war, an
einem Menschen, an mir, traf ich schon genug - und blieb verlassen u.
fassungslos zurück - also sieh erst rein, das meine ich ernst...und wenn es
Dich dann noch o. erst recht zu mir zieht, weil du diesen u. anderen Schmerz
kennst - dann können wir ineinander fließen, zusammen weinen, uns halten -
und auch lachen, versuchen zu leben, so gut es geht, auf verletzter Erde,
mit verletzter Seele...doch füreinander ein Stück Licht schaffen - und
grenzenlose ehrliche, dauerhafte, ernstgemeinte Wärme...ohne künstliche und
beängstigende Kicks wie Gier auf körperlichen Schmerz und ohne sich in Kälte
und Distanz zu flüchten, wenn es sehr tief wird...

schreib mir bitte an:

never.stoptrying@gmx.net


Liebe Elodie,

Ein wunderschöner Text, auch Deine HP gefällt mir. Beides hat mich tief beeindruckt, danke dafür,
Juppi.......... :)
 

Seelenfluegel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. August 2003
Beiträge
1.716
Ort
Donnersbergkreis
@Elodie

""Der Suchende soll nicht aufhören zu suchen, bis er findet. Und wenn er findet, wird er in Erschütterung geraten; und (wenn) er erschüttert ist, wird er in Verwunderung geraten, und er wird König über das All werden".


Liebe sucht nicht nach Liebe. Und wenn sie doch suchen sollte, dann sucht sie lediglich nach der Wahrheit.

Auch wenn Du Dich getrennt fuehlst, Du bist nicht getrennt.

Es gibt niemanden ausser Dir selbst, der Dir Deine Sehnsucht stillen kann.


lg
Chris
 
G

gott

Guest
Seelenfluegel schrieb:
@Elodie

""Der Suchende soll nicht aufhören zu suchen, bis er findet. Und wenn er findet, wird er in Erschütterung geraten; und (wenn) er erschüttert ist, wird er in Verwunderung geraten, und er wird König über das All werden".


Liebe sucht nicht nach Liebe. Und wenn sie doch suchen sollte, dann sucht sie lediglich nach der Wahrheit.

Auch wenn Du Dich getrennt fuehlst, Du bist nicht getrennt.

Es gibt niemanden ausser Dir selbst, der Dir Deine Sehnsucht stillen kann.


lg
Chris

Sehnsucht ist immer - verletztes Ego ... hört auf zu suchen ... und ihr kommt an.
 
Werbung:
D

Diana

Guest
Sehnsucht ist ein süßer Schmerz und ein * Risiko + Nebenwirkung - Phänomen* von Herzensliebe zu sich selbst und Anderen

Sehnsucht kann einer Verletzung entspringen, muß aber nicht ;-)

IMMER gilt es nicht, denn Alles ist Sowohlalsauch und Wedernoch

Diana ;-)
 
Oben