Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

zu häufiges stellen der gleichen Frage gefährlich??

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von sardonyx, 4. Februar 2018.

  1. sardonyx

    sardonyx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2018
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben
    Ich befinde mich momentan in einer schweren lebenslage und hane deshalb eine kartenlegerin dazu befragt, die Antwort erstaunte mich und ich war froh das sich scheinbar doch noch alles verbessern wird (wenn auch nicht 100% gut wird). War allerdings auch bisschen irritiert weil sie meinte die Unterstützung werde nicht von dem Menschen kommen von dem ich es zunächst erwartet hatte sondern von einer anderen Person. Hab daraufhin mit einer anderen kartenlegerin geredet, die sagte das gleiche. Dann war ich also erst mal beruhigt und auch überrascht. Nachdem ich dann aber eine Woche später wieder so tief sein steckte im kummer habe ich wieder eine kartenlegerin befragt, die mir das bestätigte. War wieder beruhigt. Dann paar Tage später hatte ich wieder Angst und wollte wieder diese Bestätigung. Es ist also eine Art sucht ausgebrochen, einfach weil die unterschiedlichen kartenlegerinnen das gleiche oder sehr ähnlich gesehen haben und ich war eben dadurch immer wieder beruhigt kurzzeitig. Habe dann irgendwann angefangen die fragen umzuformulieren und die fragen wurden wieder genauso beantwortet. Bis mich irgendwann der Blitz getroffen hat und zwei kartenlegerinnen das absolute schreckliche gegenteil gesehen haben...
    Habe nun Angst, dass ich meine Zukunft negativ beeinflusst habe, indem ich zu oft gefragt habe. Ist das möglich?
    Danke für eure Antworten ❤
     
  2. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    10.176
    Ort:
    Kohlenpott
    Dass dies Deine Zukunft negativ beeinflusst, glaube ich nicht. Allerdings glaube ich schon, dass Du durch zu häufiges Fragen Dich selbst und andere verrückt machen kannst.

    Darf ich fragen, ob es um einen Mann/Beziehung ging?
     
    sannyasin, Uranie und flimm gefällt das.
  3. Uranie

    Uranie Guest

    [​IMG] liebe Sardonyx - willkommen auf dem Forum hier....:)

    So etwas passiert - wenn man das Orakel zu oft befragt - kein Vertrauen hat - und dann
    das "Orakel zu Tode" reiten will.

    Jetzt muss du entscheiden - was und wem du glauben willst - und stehst eigentlich
    wieder am Anfang....und bist an die gleiche Stelle des Nichtwissens zurückgekehrt.;)

    Bei dir vermute ich als Hauptursache für alles Angst und mangelndes Vertrauen
    in dich selbst - da wäre es besser - die Karten erstmal zu befragen, wie du am
    Besten aus dieser Angst rauskommst - oder was dafür die Ursache ist.

    Wenn es denn die Karten für dich sein sollen und bleiben sollen.


    LG
     
  4. sardonyx

    sardonyx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2018
    Beiträge:
    8
    Nein. es geht um was ganz anderes
     
  5. sardonyx

    sardonyx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2018
    Beiträge:
    8
    H
    Heißt das nun ich hab meine Zukunft oder mein Schicksal negativ beeinflusst?
     
  6. Uranie

    Uranie Guest

    Werbung:
    Nicht durch das mehrfache Nachfragen bei den Karten.,

    Aber mit deiner ständigen eigenen Angst und Unruhe und deinem
    mangelnden Vertrauen beeinflusst du ständig und täglich neu dein
    Schicksal. Das zieht magisch negative Sachen an.

    Wenn du damit aufhörst - und deine Gedanken änderst und auch das
    worauf du deinen Fokus konzentrierst - hört es auf.

    Energie folgt der Aufmerksamkeit - ändere deine Aufmerksamkeit auf
    etwas und deine Gedanken dazu - dann ändert sich auch der Rest.

    War dir das gute Kartenbild zu positiv - hast du dem Guten nicht trauen
    können - dass du es nochmal und nochmal hast gegenprüfen lassen?

    Du könntest auch jetzt noch für dich entscheiden, dass das gute Karten-
    bild Recht hat und stimmt.

    Und dann ganz einfach jetzt abwarten, was passiert. Dann siehst du es
    ja selbst - wer recht hatte.
     
  7. sardonyx

    sardonyx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2018
    Beiträge:
    8

    Also ich denke das es positiv wird. Ich vertraue darauf :)
     
    Uranie gefällt das.
  8. Uranie

    Uranie Guest

    :thumbup: ....gut so :)
     
  9. sardonyx

    sardonyx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2018
    Beiträge:
    8
    Ich denke die Karten waren genervt von mir
     
    flimm und Uranie gefällt das.
  10. Uranie

    Uranie Guest

    Werbung:
    :lachen: ....ja das könnte sein....bisweilen könnnen die Karten "stachelig"
    werden - in meinen Anfängen beim Kartenlegen vor Jahren - habe ich es
    genauso gemacht wie du - bis zum Abwinken und bis zum Pupillenstillstand....
    aber das gibt sich dann irgendwann ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden