Zeitsprung mit dem Geist ?

Phoenix

Mitglied
Registriert
5. April 2004
Beiträge
315
Ort
Offline
Hi hätte vielleicht ein Interessantes Thema,

Da die Zeitlinie ja nicht linear ist (kommt uns nur Körperlich so vor) müsste es doch auch möglich sein in ihr zu Reisen. Also müsste es doch möglich sein, da der Geist sich ja durch die Zeit bewegen kann, das man aus der Zukunft in die Vergangenheit reist mit seinem Geist und ihn dann mit seinem jüngeren Körper wieder vereinigt. Meine Frage währe der Geist aus der Zukunft nur so was wie ein update oder könnte es auch ernsthafte Folgen (Schäden) für einen mit sich ziehen.?

LG Phoenix
 
Werbung:

Kiah

Mitglied
Registriert
17. März 2004
Beiträge
739
Ort
NRW
Die Frage ist, wie sich unser Körper, also die Materie, mit dem Geist aus der Zukunft vertragen würde.

In unserer Zeit ist alles aufeinander abgestimmt, die Schwingungen sind die gleichen.

Woher willst du wissen, ob sich nicht in der Zukunft oder der Vergangenheit etwas ändert, eine kleine Veränderung nur, die aber für den Körper fatal wäre?!

Ich sehe das so, dass es zwar theoretisch möglich ist, aber so viele kleine Dinge beachtet werden müssten, dass zu 99,9 % etwas falsch laufen könnte. Das Risiko wäre sehr groß.
 

(Dennis)

Mitglied
Registriert
24. August 2004
Beiträge
97
Habe den Film Butterfly Effekt im Kino gesehen.

Im Film war es auch so wie Kiah hier schreibt. Es war so, das jedesmal wenn er etwas in der Vergangenheit verändert hatte, dass das auch immer negative Folgen hatte.
 
A

akascha86

Guest
ich denke es gibt da ein ganz wesentliches problem....einmal ist dein körper ja schon besetzt und ausserdem erzeugt man damit ein ungleichgewicht in den zeitzonen (mir fällt kein anderes wort ein) weil es kann nur eine version von dir geben und wenn du mit zwei "seelen" in der gleichen zeit bist die aber an sich schon zeitlos sind ist das nicht ein paradoxum ?das würde ja bedeuten es würden sich zwei dimensionen abspalten ...ich hoffe ihr könnt mir folgen?^^
allerdings ist es ja mittels hellsehen möglich sich selbst zB. übermorgen zu sehen...
cya T.
 

romy_hexe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20. September 2003
Beiträge
1.351
Ort
Plauen/Sachsen
akascha86 schrieb:
ich denke es gibt da ein ganz wesentliches problem....einmal ist dein körper ja schon besetzt und ausserdem erzeugt man damit ein ungleichgewicht in den zeitzonen (mir fällt kein anderes wort ein) weil es kann nur eine version von dir geben und wenn du mit zwei "seelen" in der gleichen zeit bist die aber an sich schon zeitlos sind ist das nicht ein paradoxum ?das würde ja bedeuten es würden sich zwei dimensionen abspalten ...ich hoffe ihr könnt mir folgen?^^
allerdings ist es ja mittels hellsehen möglich sich selbst zB. übermorgen zu sehen...
cya T.

Zeit ist doch sowieso nur ne Illusion ... Abe rjeder Eingriff in diese Zeitebenen verursacht VErschiebungen, die nicht besonders lustig sind...

Alles Liebe
Romy
 

Phoenix

Mitglied
Registriert
5. April 2004
Beiträge
315
Ort
Offline
akascha86 schrieb:
ich denke es gibt da ein ganz wesentliches problem....einmal ist dein körper ja schon besetzt und ausserdem erzeugt man damit ein ungleichgewicht in den zeitzonen (mir fällt kein anderes wort ein) weil es kann nur eine version von dir geben und wenn du mit zwei "seelen" in der gleichen zeit bist die aber an sich schon zeitlos sind ist das nicht ein paradoxum ?das würde ja bedeuten es würden sich zwei dimensionen abspalten ...ich hoffe ihr könnt mir folgen?^^
allerdings ist es ja mittels hellsehen möglich sich selbst zB. übermorgen zu sehen...
cya T.

@akascha86
Hi ich meine nicht das man den Körper mit zwei den gleichen Seelen teilt sondern vielmehr eine art update (sein Wissen in die andere (jüngere Seele) zu kopieren). Das könnte zwar zur folge für den Körper haben, aber ich denke das dieser Wissensaustausch nicht mehr ist als eine Telepatische Verbindung mit der man sein Wissen auf die andere Seele Überträgt. Gut die ältere Vision löst sich warscheinlich dann auf da sonst wirklich ein paradoxum entstehen würde aber das Wissen ist dann schon in der anderen Seele und diese ist man ja auch selbst. Ich hoffe ich habe mich nicht zu unverständlich ausgedrückt.


@alle
nein ich habe den Film Butterfly Effekt nicht gesehen und werde ihn mir auch nicht anschauen.

LG Phoenix
 
S

Silvermoon

Guest
hi phönix,

ich verstehe, was du meinst.
aber ich glaube, diese zeitreise ist, wenn überhaupt, nur möglich, wenn du das wissen, das du jetzt hast, verlierst (und dich somit perfekt an dein damaliges bewußtsein erinnern könntest. dein jetziges bewußtsein kann aber nicht identisch mit deinem kinderbewußtsein sein, da es ja mehr erinnerungen umfasst).
und noch ein anderes problem tritt dabei auf: angenommen, du bist wieder kind und hast auch dengleichen körper und das gleiche bewußtsein.
du unterbrichst also deine lebensgeschichte und machst dort weiter, wo du z.b. als vierjähriger warst. (und zwar ohne dich an dein erwachsenendasein "erinnern" zu können). wie sieht es mit den leuten aus, mit denen du damals als kind zu tun hattest?
die müssten auch die gleichen sein mit demgleichen bewußtsein wie sie es damals hatten, denn sonst wären auch deine bewußtseinsinhalte verschieden von denen, die du faktisch als vierjähriger hattest.

gruß
silvermoon
 

Jemand

Neues Mitglied
Registriert
2. August 2004
Beiträge
27
hi
auch zu bedenken ist dass wenn du in die vergangenheit gehst und dir(dem jüngeren) das wissen der zukunft gibst dann vielleicht ganz andre einstellungen hast und dann wenn du in dem alter bist wo du in die vergangenheit gehst gar nicht mehr dorthin willst. aber dann hast du das wissen ja nicht und willst doch wieder dahin...
..damit wäre die kausalschleife vollständig... :rolleyes:
 
Werbung:
A

akascha86

Guest
es ist ein paradoxum....wie wenn ich jemanden sag dass ihm irgendwas passiert weil ich es ja sehen kann aber allein dadurch dass er s weiss ändert sich schon der lauf der dinge und ich sehe eine sache die niemals passieren wird.
na iss doch logisch .... so wie man sich vorstellt wirds net funktionieren.
 
Oben