Zahlenmystiker : Programm Nummer 9

Deuthemus

Mitglied
Registriert
7. Dezember 2004
Beiträge
116
Frage an Profis und Zahlenmystiker unter uns !

Hat wer es öfters mit Programm Nummer 9 zu tun ?
wenn ja was habt ihr alles über solche Personen erfahren?
 
Werbung:

jake

Sehr aktives Mitglied
Registriert
16. Juli 2003
Beiträge
5.379
Ort
Graz
kennst du das "white album" der beatles? da ist "number nine" drauf...

diese antwort passt ebenso wenig in den astrolgie-thread wie deine frage... anderswo wirst du bessere rückmeldungen finden :rolleyes:

jake
 

Deuthemus

Mitglied
Registriert
7. Dezember 2004
Beiträge
116
ja Grundtyp 9 die überlegene aller Zahlen ...

die Zahl die all ihre Aspekte aus den anderen Zahlen bezieht...
man ließt über solche Menschen, dass sie Führungspersonen,Künstler//Musiker besetzen...ich persönlich kenne einen Kollegen der die 9 im Grundprogramm hat, und von Grund auf hell begarbt ist gegenüber allem ... ein schlauer Kopf mit feingefühl und Motorik ... faszinierend....
O.L.D.t.
 

Rawir

Mitglied
Registriert
12. März 2004
Beiträge
225
Ort
Berlin
Frage @ Deuthemus:

Meinst du die Schicksalszahl oder die Namenszahl?
Bei der Namenszahl bin ich nämlich auch eine 9, bei der Schicksalszahl jedoch nicht.
Gruß Rawir
 

Rawir

Mitglied
Registriert
12. März 2004
Beiträge
225
Ort
Berlin
Der 9 sagt man nicht so sehr eine Führungspersönlichkeit zu als vielmehr einem Hang zur Mystik und Allem, was unbekannt ist. Darüber hinaus ist ein 9er-Typ ziemlich weit in seiner Entwicklung, was die Intuition angeht. 9er-Typen haben ein "natürliches Verständnis" für die Feinheiten, die sie umgeben und sie erkennen diese wesentlich besser und genauer als alle anderen Typen von Menschen. 9er-Typen sind gut aufgehoben in allen Bereichen, die mit Spiritualität zu tun haben (z.B. als Pfarrer, Seelsorger) oder in der Alternativmedizin oder in der Psychologie als Therapeut (vielleicht Hypnosetherapeut).

...und 9er-Typen haben das große Manko, daß sie ziemlich schlecht mit Geld umgehen können.

Gruß Rawir
 

Deuthemus

Mitglied
Registriert
7. Dezember 2004
Beiträge
116
wusste nicht das ein solch sachlicher Beitrag so amüsant enden kann ... dass mit dem Geld haut den Nagel endgültig ins Holz ;o) also arbeiten solche Menschen mehr mit der rechten Gehirnhälfte?!
 
Werbung:

Rawir

Mitglied
Registriert
12. März 2004
Beiträge
225
Ort
Berlin
Anscheinend ja *g*
Wobei das wieder eine Sache des Wollens ist. Man kann ja immerhin für eine Sache geeignet sein, sie aber nie im Leben auch durchziehen, sprich sehr wohl seiner linken Gehirnhälfte mehr Bedeutung zukommen lassen.

Gruß Rawir
 
Oben