Zähneputzen mit ner Pille??

H

Heinrich VIII

Guest
Hallo,

gibt es hier im Forum jemand der sich damit auskennt ob diese Zahnputztabletten (www.denttabs.at) etwas taugen bzw. für was die gut sein sollen??? Außerdem behaupten die auf Ihrer Internetseite, dass in Zahnpasta sehr viel Zeug drin ist was man eigentlich nicht braucht - stimmt das? Wäre für eure Meinung / Wissen sehr dankbar!

Grüße
Heinrich VIII
 
Werbung:
J

jesus

Guest
zu faul zum zähneputzen? :D
ich auch.... :D
leute, ernährt euch "richtig", lebts "gesund" und ihr brauchts nie wieder eine zahnbürste.....
und schon gar keine pille.....

übrigens: woher kommt eigentlich die "hirnlose" ansicht des menschen, alles wäre irgendwie mit einer PILLE zu bereinigen? kann es sein, dass uns die pharmaindustrie da einer GEHIRNWÄSCHE unterzogen hat, die da eher einer lobotomisierung gleichkommt???? :D :D :D

lg
 

Calendula

Mitglied
Registriert
27. Juli 2002
Beiträge
303
im Grunde reicht es schon aus die Zähne mit Bürste und warmen Wasser zu putzen und eventuell noch mit der Zahnseide die Reste zwischen den Zähnen zu entfernen.

Es bedarf keines Putzmittels.
 
H

Heinrich VIII

Guest
....für die ersten Antworten ;-) :danke:

@Admin oder Moderator
Danke fürs Verschieben in die richtige Kategorie - bin neu hier und hatte "Gesundheit" nicht gesehen.

@Jesus
Das mit der Faulheit is vollkommen korrekt - wenns ne Pille gäbe mit der man die Zähne "ohne putzen" reinigen kann - wär doch ne geile Erfindung oder?

Ist aber in diesem Fall nicht ganz so- putzen muss man trotzdem so wie ich das verstanden habe.

@Calendula
Das habe ich von einem Zahnarzt auch schon gehört - würde also bedeuten, dass die Kosmetik-Industrie mit Ihren Zahnpasten für den eigentlichen Putzeffekt viel sinnlose Zeug produziert - der Mensch aber Dank der täglichen "Gehirnwäsche durch Werbung" alles kauft und in den Mund nimmt was die produzieren.
Da ist mir die Idee mit dem, auf das offensichtlich Notwendige reduziertem, Inhalt einer Tablette zum Zähneputzen fast schon wieder sympathisch.

Ich hoffe nur dass hier auch jemand ist, der die Dinger schon mal probiert hat und was dazu sagen kann.....

Gruß
Heinrich VIII
 
H

Heinrich VIII

Guest
@Alle..

danke für die Kommentare nochmal - jetzt hab ich das selbst ausprobiert. Macht einen interessanten und guten Eindruck auf mich - ist aber gewöhnungsbedürftig. Nach ein paar Tagen stellt sich tatsächlich erst mal das Gefühl ein man habe sauberere Zähne - ob das stimmt bekomme ich sicher bei meinem nächsten Zahnarztbesuch raus.

Jetzt hab ich aber doch noch ne Frage ans Plenum: Stimmt es dass es seit über 100 Jahren keine Veränderung im Bereich der Zahnpflege mit Zahnpasta gab?? Ich erinnere mich, dass meine Großmutter von irgend einem Pulver sprach mit dem man sich vor dem Krieg die Zähne geputzt hat!? Kann mir dazu jemand was sagen?

Gruß
Heinrich VIII
 
J

jesus

Guest
warum fragst du ausgerechnet uns das???

frag doch deine mutter elizabeth von york,
oder deinen vater heinrich VII,
oder deinen bruder arthur,
oder eine deiner sechs frauen:
katharina von aragon,
anna boleyn
jane seymour
anna von kleve
katharina howard
catherine parr.......
:D :D :D :D :D :D

lg
 
H

Heinrich VIII

Guest
....was ich mit Menschen mache, welche mir nicht oder nicht mehr nützlich sind!!! Du warst zu meiner Zeit ja leider schon tot...... :koenig:


Ansonsten dachte ich das wäre hier ein Forum um Menschen zu fragen und mit Ihnen zu diskutieren, die sich in Sachen Mensch/Leben/ Gesundheit auskennen. :ironie: Wenn ich dazu hier falsch bin -kein Problem ich habe schon zu Lebzeiten mit den Unzulänglichkeiten meiner Zeitgenossen leben können!


Gruß
Heinrich VIII
 

Fee

Sehr aktives Mitglied
Registriert
7. Mai 2004
Beiträge
1.915
Ort
100 km um Aachen
Heinrich VIII schrieb:
....was ich mit Menschen mache, welche mir nicht oder nicht mehr nützlich sind!!! Du warst zu meiner Zeit ja leider schon tot...... :koenig:


Ansonsten dachte ich das wäre hier ein Forum um Menschen zu fragen und mit Ihnen zu diskutieren, die sich in Sachen Mensch/Leben/ Gesundheit auskennen. :ironie: Wenn ich dazu hier falsch bin -kein Problem ich habe schon zu Lebzeiten mit den Unzulänglichkeiten meiner Zeitgenossen leben können!


Gruß
Heinrich VIII


Hallo, Heinrich VIII,

nimms nicht tragisch, hier leben nur Leute, wie Du und ich und ich habe einen Mann, der heisst WILHELM der Kaiser und so geht das weiter im Leben, so trifft man sich wieder.... :lachen:

ich find's schöööön hier....


LG
Maike
 
H

Heinrich VIII

Guest
@Maike
Vielen Dank für die Aufmunterung!

Ich hatte bisher nur Erfahrung in Finanzforen und bin eigentlich nicht verwöhnt bezüglich "..Menschen wie Du und ich"! Also hoffe ich weiter auf konkrete Antworten auf meine Fragen.

LG auch an IkH Kaiser Wilhelm!
Heinrich VIII
(der Frauen mag!)
 
Werbung:

Fee

Sehr aktives Mitglied
Registriert
7. Mai 2004
Beiträge
1.915
Ort
100 km um Aachen
LG auch an IkH Kaiser Wilhelm!
Heinrich VIII
(der Frauen mag!)

eh ..........ER mag auch Frauen.......... :geist:

Was soll's, wir sind alle nur Menschen.

Must mal unter Google eingeben zB: Geschichte der Zahnbürste oder Zähneputzen etc. Google listet sofort alles auf, ich hatte unter der Rubrik auch einiges ûber das Entstehen der Zahnpflege überhaupt gelesen...

Ich denke, dass in Zahnpaste nichts schädliches drin ist. Das wird doch alles getestet! Und wer das nicht liebt, kann doch seine Zähne mit Joghurt (Bio) putzen oder mit Mundwasser allein.....

Hallo, Heinrich VIII, hast Du keine anderen Sorgen :rolleyes:

LG
Maike
 
Oben