Woher wir kommen

Z

Zivilisation

Guest
Der 1. Teil der Dokumentation "Der Weltraum-Space Volume 1" zeigt ganz deutlich auf, woher wir kommen und dies möchte ich euch nun zugleich erklären.

Nachdem unser Planet entstanden war, einige Zeit nach dem Urknall, sprich, nachdem unser Sonnensystem geboren wurde, ist unser Planet Erde ein lebloser und ziemlich öder Planet gewesen. Im Weltall hingegen ist, wie das so üblich ist, ein Stern explodiert. Teile dieses Sterns, man nennt sie Kometen, sind kreuz und quer durch das Universum die Galaxie geflogen. Und ein Komet stürzte direkt auf unsere Erde. Erst nachdem dieser Komet auf diesem einstmals leblosen Planeten eingeschlagen ist, entstand Leben. Erst nach diesem Einschlag ist in Form von kleinsten Mikroorganismen Leben auf unserem Planeten entstanden. Und es breitete sich nach diesem Einschlag rasch aus.

Somit sind wir also Aliens. Auch wenn es seltsam klingen mag aber wir stammen aus dem All. Kometen sind durchtränkt von Mikroorganismen. Ihr ganzes Gestein besteht aus kleinsten Bausteinen des Lebens. Es war sozusagen der Funken der das Leben erst zum sprießen gebracht hat. Und dass wir noch existieren verdanken wir Jupiter. Seine Anziehungskraft zieht die meisten Asteroiden auf sich aber dennoch nich alle. Der Mond und die Erde weisen unzählige Einschlagskrater auf. In den 90ern ist ein Asteroid harscharf an der Erde vorbeigesaust. Wäre dieser eingeschlagen, hätten wir Gute Nacht sagen können und wir hatten keine Abwehrmechanismen. In den 30ern hat ein relativ kleiner Asteroid mit vielleicht 50m Größe einen ganzen Wald in Sibierien zerstört. In den 70ern gab es auch irgendwo einen Einschlag. Ich habe nicht mehr alles im Kopf aber man kann alles genauestens auf dieser Doku sehen und mitverfolgen.
 
Werbung:

Inti

Sehr aktives Mitglied
Registriert
8. Juli 2004
Beiträge
18.305
Ort
Nordhessen
Hallo - wir können uns fragen wie die erste lebende zelle entstand - aber ob sie hier auf Erden oder sonstwo entstand ist mir ziemlich schnuppe - was willst du damit aussagen oder beweisen?
Liebe grüße Inti
 

Goldfisch

Mitglied
Registriert
4. Mai 2004
Beiträge
231
Hallo Zivilisation

Wieso glaubst Du zu wissen, dass die Urknalltheorie der Wahrheit entspricht? Genau so könnte es sein, dass es Millionen von parallel exestierenden Universen gibt. Die Urknalltheorie basiert allein auf unserer Unkenntnis der wirklichen Verhältnisse.

Für deine Theorie, dass das Leben hier auf der Erde nur durch Mikroorganismen fremder Planeten entstanden ist, hätte ich gerne einige Beweise. Welche Mikroorganismen sollen das denn gewesen sein? Und wie hat sich daraus Leben entwickelt. Mir scheint, Du bist ein grosser Erich von Däniken Fan.

AL Goldfisch
 

akutenshi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
9. Juli 2004
Beiträge
2.209
tja ich persönlich finde es sogar sehr wahrscheinlich dass wir "aliens" sind.. ob die ersten bausteine schon bei der entstehung der erde da waren oder durch einen kometen hierhergekommen sind ist doch egal.. aus dem all stammten sie sicher.. unser sonnensystem ist ja recht jung und entstand aus einem anderen.. und den urknall halt ich schon für wahrscheinlich.. aber er schließt eigentlich nicht aus dass es parallel-universen gibt.. denn wir können NIE erfahren was vor dem urknall passiert ist.. zumindest nicht nach der heutigen physik.. wir können ans "ende" des universums sehen.. aber das einzige was wir sehen werden ist der zustand beim urknall.. es könnte genauso 10 universen nebeneinander geben.. alle unendlich.. oder alle begrenzt.. ich bezweifle dass man das jemals erkennen oder beweisen wird.. mich interessiert wie das leben entstand.. nicht woher es kam.. den aus dem all muss es ja kommen..

und war das mit tunguska nicht etwas früher.. so um 1910 nicht erst in den 30ern?.. die seite hab ich gerade dazu gefunden.. tunguska.. dafür hab ich mich früher mal unheimlich interessiert..
 
M

morgenland

Guest
Bei der Frage nach unserer Herkunft muß man zwischen Körper und Seele unterscheiden.
Die irdische Umgebung entwickelte sich im Laufe von Jahrmiliarden plangemäß und geführt.
Die Seelen der Menschen stammen jedoch aus einer ganz anderen Ebene.

Dies hier noch näher zu erklären, würde zu weit führen.
Wer ersthaft auf diese und ähnliche Fragen Antwort sucht, dem möchte ich folgende Internetseite empfehlen.

http://www.gral.de


Einen speziellen Vortrag zu dem Leitthema gibt es unter
http://www.gral.de/index.php?page=250
 
J

jesus

Guest
hihi..... was geht´n hier ab??? :lachen:

ok - sagen wir mal, die mikroorganismen kommen von "woanders" her. dann bleibt noch immer die frage offen, WIE sie DORT entstanden sind.........

ok - sagen wir es gab einen "urknall" - WER von uns war denn dabei?

ok - sagen wir es gab einen kometeneinschlag auf der erde. (es gab schon viele) ABER: wer von uns hat diesen einschlag untersucht und hat mikroorganismen gefunden?

ok - eine der URFRAGEN der menschheit lautet: WIE hat sich das leben hier entwickelt? (biogenese)
wer die antwort auf diese frage ERNSTHAFT sucht, wird sie unter einem guten mikroskop finden! alle anderen dürfen weiter spekulieren........... :D :D :D

lg

PS: eigentlich dachte ich, dass gerade esoteriker das wüssten....... ups....... oder doch nicht?

PSPS: WIE BLAUÄUGIG muss man eigentlich sein, um an die "gralsbotschaft" zu glauben......... :lachen: brrruuuuhhaaaaaaaaa......... brülllllll......... wieher......... :lachen:
 
Werbung:

Yojo

Mitglied
Registriert
21. April 2004
Beiträge
327
Ort
Nähe Nienburg/Weser
Ihr lieben!

Ist denn dieses Weltall, nicht eine Handvoll Staub?

O Sohn des Wortes!
Wende dein Antlitz Mir zu und entsage allem außer Mir, denn Mein Reich ist beständig und Meine Herrschaft vergeht nicht.
Suchtest du einen anderen als Mich, dein Trachten wäre vergeblich, selbst wenn du das Weltall in Ewigkeit durchforschtest.(Bahá'u'lláh)

Binden wir unser Herz nicht an diese Gefilde.

Wir kommen von Gott, und zu Ihm kehren wir zurück.

alles Liebe von Yojo
 
Oben