WÖLFE gesucht!

ImiakKhan

Neues Mitglied
Registriert
3. August 2003
Beiträge
40
Ort
Wien
Wir haben (zu unserer Homepage) einen Klub der nur ganz wenige Leute umfassen soll,das sollen ausschliesslich Wölfe sein. Was sind für mich Wölfe?! Menschen die einen Wolf als Totemtier haben zb.... oder Leute die von einem Wolf "besessen" sind... wie ihr erkennt ist das ein sehr esoterischer Klub...ich gebe hier keine hp addy bekannt weil es ja eben nicht eine werbung sein soll,sondern ein Aufruf für gleichgesinnte.

Falls wer denkt dass ist das richtige für ihn bitte mir eine mail an dwachta2003@yahoo.de schreiben,mit einer kurzen Begründung bzw Erklärung ;)

Ein kräftiges Wolfsheulen und lg,Dominik
 
Werbung:
R

Reinhold001

Guest
Weißt Du was ich glaube, Du warst im frühren Leben ein Wolf und Du hast dich gerade so als Mensch inkaniert.

Der Wolf oder viel mehr das Tier ist noch stark in dir. Meinst Du nicht Du sollstet dich lieber der menschlichen Seite zuwenden?

Ich kann dich gut verstehen, dass soll jetzt aber nicht heißen, das ich Abends auf den Weiden Schafe reiße.

Dein Wunsch ein Wolf zu sein ist Ok, aber Du bist es nicht mehr.

Reinhold
 

ImiakKhan

Neues Mitglied
Registriert
3. August 2003
Beiträge
40
Ort
Wien
Der Wolf ist da und ist ein wichtiger Teil von mir,aber mir ist bewusst ich bin ein Mensch und ich habe meinen mann in diesem leben zu stellen-das mache ich auch ;)

aber ich habe schon teile meiens früheren Rudels wiedergefunden,und ich werde suchen bis ich sie alle wiedergefunden habe...

du kannst dir nicht vorstellen was das für ein erlebniss ist-wenn eienr diesselben Geshcichten wie du weiss,träumt usw.... wenn dir bewusst wird dass sind keien spinnereien,das ist nicht ein übersteigertes Empfinden oder osnstwas... deswegen muss ich einen Teil von mir komplett freilegen-den wolf-aber der mensch soll dne wolf leiten und nciht umgekehrt-da gebe ich dir recht... ;)

so long,lg vom grossen bösen wolf ;)
 

Frl.Zizipe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2. September 2003
Beiträge
56.644
Ort
Wien
Grüß dich Imiakkhan,

nun, vielleicht fühlt sich sonst keiner als Wolf.
Ich mag die ja auch sehr, aber ich fühl mich nicht vom Wolf "besessen".
Du hast da ein flasches Wort verwendet, niemand gibt gern zu, dass er "besessen" ist "gggggg"

Sag mal, hast du jetzt den Wolfshybriden genommen? Und wie gehts dir mit ihm?


Liebe Grüße

Mandy:winken5:
 

Sefra

Neues Mitglied
Registriert
27. März 2004
Beiträge
25
Ort
Baden-Baden
Hallo erst mal....

... ich bin durch eine Freundin von mir (die mal im netz rumgestöbert hat) auf diese Seite aufmerksam geworden.

Ihr ist dieser Beitrag als erstes aufgefallen, und ich habe mir gedacht ich sollte doch mal reinschaun was es mit diesem Menschen auf sich hat der nach seinem Rudel sucht.

Leider ist der erste Eindruck auf mich nicht der den ich mir erhofft habe. Die Beiträge bis jetzt haben mir nicht wirklich etwas sagen können wonach hier wirklich gesucht wird.

Leider hab ich in Foren noch nicht so die Erfahrung, doch ich würde mich freun wenn mir jemand etwas Hilfe bieten könnte.

Ich für meinen Teil fühle die Wölfin in mir, ich lebe es immer wieder aus wenn mir die Möglichkeit geschenkt wurde einem anderen Wolf zu begegnen. Aber kann man wirklich sagen man hatte ein Rudel und versucht dieses wiederzufinden?

Ein Mensch zu sein der die Bindung zum Wolf spürt ist ziemlich schwer, vor allem in der heutigen Zeit (meiner Meinung nach) denn man wird immer wieder als hmmm eigenartiger Mensch eingestuft. *lächel* Aber kann man wirklich als Mensch noch sagen man ist ein Wolf? Wäre wirklich interessant da ein Gespräch zu führen mit wem der das spürt, glaubt, hat (wie immer man es nennen mag).

Liebe Grüße
Sefra
 
G

Gulupu

Guest
HI,
Der Gedanke, das "Rudelkrafttiere" ja einen ganz anderen Einfluß haben können ist mir noch nie gekommen (hab kein "Rudelkrafttier"), finde ich allerdings sehr interessant. Das gleiche "Hilfstiere" sich anziehen ist mir bewußt, doch kollektiverlebnisse mit Krafttieren habe ich noch nie gehört.

Mich würde interessieren ob noch andere in diesem Forum die gleiche Erfahrung, wie ImiakKhan gemacht haben (z.B. als Löwenrudel o.ä.) ???

Gruß

Gulupu
 

ImiakKhan

Neues Mitglied
Registriert
3. August 2003
Beiträge
40
Ort
Wien
Mandy schrieb:
Grüß dich Imiakkhan,

nun, vielleicht fühlt sich sonst keiner als Wolf.
Ich mag die ja auch sehr, aber ich fühl mich nicht vom Wolf "besessen".
Du hast da ein flasches Wort verwendet, niemand gibt gern zu, dass er "besessen" ist "gggggg"

Sag mal, hast du jetzt den Wolfshybriden genommen? Und wie gehts dir mit ihm?


Liebe Grüße

Mandy:winken5:
hallo mandy schön mal wieder was von dir zu lesen ;) du ich habe bewusst diesen Ausdruck gewählt...und es hat doch was gebracht - immerhin gingen 3 Mails ein ;)

Ob diese wölfe dann auch tatsächlich leute aus dem Rudel von früher sind wird sich weisen - aber immerhin habe ich schon den einen oder anderen von früher wiedergefunden.... kannst du dir vorstellen was das für ein Gefühl ist wenn du jemanden triffst der die selben Erinnerungen hat? Da wird einem bewusst - hey ich bin nciht verrückt - das gäbe es sonst nicht,dass er die selben Erinnerungen hat.... und dafür lohnt es sich die Hürden zu meistern ;)
 

ImiakKhan

Neues Mitglied
Registriert
3. August 2003
Beiträge
40
Ort
Wien
ach ja mandy für den Halbwolf haben wir einen super platz gefunden-da habe ich darauf verzichtet - weil er es am land doch besser hat als in eienr kleinen Stadtwohnung ;)
 
Werbung:
M

Ma'ee Tso

Guest
Hallo und guten Tag. Bin mehr oder weniger auf diese Webseite gestossen und habe mich dann auch direkt eingetragen. Einer meiner Totem ist der "Wolf". Ma'ee Tso ist Navajo und bedeutet "Alphawolf" oder "beratender Wolf". Diesen Namen habe ich von einem alten Navajo Indianer bekommen. Mehr über mich erfahrt Ihr auch auf meiner Homepage

*** Walter: URL entfernt, bitte an die Forumsregeln halten ***

... und natürlich auch über Wölfe, Schamanen und Navajo. Wenn ihr mögt, schreibt in mein Gästebuch. Freue mich, weitere Wölfe kennenzulernen. Licht und Liebe Ma'ee Tso
 
Oben