Wo das Leben lebt ...

Niemand

Sehr aktives Mitglied
Registriert
21. November 2004
Beiträge
7.604
Ort
Niemandsland / Neutrale Zone
Wir denken in der Regel nicht gegenwartsbezogen, sondern fast immer in die Zukunft oder in die Vergangenheit gerichtet.

Das aber hält uns davon ab, jemals wirklich glücklich zu sein, denn unser Glück ist dann immer von etwas abhängig, das noch gar nicht eingetroffen ist, das wir noch gar nicht haben oder das bereits vorbei ist.

Leben können wir nur in der Gegenwart :)
 
Werbung:

Waldlicht

Mitglied
Registriert
29. November 2004
Beiträge
30
Es stimmt leider das die meisten Wesen entweder in der Vergangenheit oder in der Zukunft "leben" und die Gegenwart meist unberücksichtigt bleibt.
Das Hier und Jetzt ist wichtig, denn nur "Hier und Jetzt" denken wir, fühlen wir, handeln wir, etc.

Jedoch sollte man nicht vergessen, das diese gegenwärtigen Situationen aus der Vergangenheit resultieren und die Zukunft mitbestimmen.

Aber ansonsten gebe ich dir vollkommen recht lieber Niemand: Leben können wir nur in der Gegenwart, zumindest Jetzt und Hier :rolleyes:

Licht & Liebe
Waldlicht
 

Alex

Mitglied
Registriert
28. August 2003
Beiträge
471
Ort
Am Bodensee
Wir leben ja schon in der Gegenwart. Ein anderes Leben ist ja nicht möglich.

Nur das Bewusstsein ist sich dessen vielleicht noch nicht so bewusst. :)
 
Werbung:
G

Goldklang)))

Guest
...wir fuhren vorher so mit dem Auto umher und wollten sehen, ob wir Kramperln begegnen. Die 2 Kinder mein Freund und unsere Luna (Hund).
Zuerst sahen wir einen Unfall, ein Rettungsauto wurde von der Feuerwehr abgeschleppt, denn die Rettung hatte einen Unfall ?, muss was ärgeres gewesen sein,.... dann ein bisschen geschockt fuhren wir weiter und irgendetwas trieb uns in eine andere Stadt. Da riefen wir, ja, da bleiben wir stehen und gehen auf den Christkindlmarkt. Wir gingen so umher und ......
plötzlich sahen wir einen jungen Mann mit einem Hund, der unserer sehr ähnlich war. Eigentlich konnte man sie kaum unterscheiden. Die Hunde blickten sich an und fingen zu spielen an. Wir kamen mit dem Hundebesitzer ins Gespräch und es stellte sich heraus, das die beiden Geschwister sind.
Sie sprangen umher vor Begeisterung und umarmten sich stehend und tollten umher............
Wir waren glücklich, die Hunde waren glücklich, dann kam noch ein Nikolaus mit Krampus...... alles war, wie es sein sollte........

War es Zufall, das sich die Hundegeschwister getroffen hatten, oder war es Intuition?

Auf jeden Fall, es war ein super Krampustag.

:firedevil :umarmen: :jump2: :jump2: :winken2:
 
Oben