Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wieviele Jahre nach dem Tod kann man mit den Verstorbenen in Kontakt tretten?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Träumerin77, 21. August 2019.

  1. Träumerin77

    Träumerin77 Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2019
    Beiträge:
    35
    Werbung:
    Hallo an euch alle

    Habe hier eine frage die mir keine ruhe lässt. Habe vor einiger Zeit eine mir sehr wichtige Person verloren. Ich kenne ein Medium und möchte vielleicht mal einen Jenseitskontakt herstellen lassen fühle mich derzeit aber nicht stark genug soetwas zu schaffen.
    Nun aber zu meiner frage Wie lange nach dem Tod kann man soetwas machen? Sind die Verstorbenen immer um uns damit man sie kontaktieren kann oder wie ist das bei Reinkarnation? Kann man dann nichtmehr in Kontakt tretten ist die Seele dann nicht mehr um uns oder gibt es da teil seelen oder parallel ebenen?

    Kann ich zb auch nach 10 oder 20 Jahren mit jemanden in Kontakt tretten?

    Für nette antworten würde ich mich freuen
     
  2. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    27.447
    die Endlichkeit ist unendlich - da ist kein Zeitlimit wie beim Finanzamt ^^
     
    Glitzerfee, sailor, sikrit68 und 3 anderen gefällt das.
  3. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    2.311
    Hi Ho!

    Da fragst du am besten das Medium. Wenn es was auf der Pfanne hat, wird es dir diesbezüglich entsprechende Auskünfte geben können.
     
  4. Träumerin77

    Träumerin77 Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2019
    Beiträge:
    35
    Ich wollte gerne eure meinung dazu haben. Möchte und kann sie nicht immer alles fragen möchte auch andere Meinungen dazu haben
     
    sailor gefällt das.
  5. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    2.311
    Ich würds trotzdem fragen. Was mich angeht: Umgang mit Ahnen/Totengeistern ist nicht meine Stärke, aber was ich so beobachten konnte, ist, dass die Kontaktaufnahme in den ersten Wochen nach dem Ableben eher schwierig läuft. Ausnahme: die ersten paar Tage nach dem Tod, da geht's wiederum sehr gut.
     
  6. Träumerin77

    Träumerin77 Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2019
    Beiträge:
    35
    Werbung:
    Ja ich weis anfangs ist relativ leicht auch für normale Menschen habe ich selbst erlebt. Aber könnte ich zb in 10 Jahren durch ein Medium auch noch Kontakt zu der Person herstellen lassen?
    Ja ich kenne ein Medium zu der ich auch gehen möchte wenn ich mich bereit dazu fühle aber diese fragen sind schwierig ich kenne sie nur ich kann sie nicht einfach so fragen wie eine Freundin oder so
     
    sailor gefällt das.
  7. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    2.311
    Naja, probiers einfach aus. Kapier ich nicht ganz - wenn ein Klient zu mir kommt, kann der mir auch Löcher in den Bauch fragen, das gehört dazu.
     
    sailor, FuncaHannover und LalDed gefällt das.
  8. Träumerin77

    Träumerin77 Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2019
    Beiträge:
    35
    Schade ich wollte halt eure Meinung dazu wissen jeder hat ja eine andere und mir wäre eure wichtig gewesen aber egal
     
    sailor gefällt das.
  9. Träumerin77

    Träumerin77 Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2019
    Beiträge:
    35
    Ich dachte es gibt hier einige erfahrene und wollte deren Erfahrung wissen darum gings mir
     
    sailor gefällt das.
  10. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    2.311
    Werbung:
    Mannmannmann.... alles aufm Silbertablett präsentiert haben wollen. *g* Wie gesagt, ich rate wirklich, das Medium selber zu fragen. Wenn das professionell und gut ist, dann steht es Rede und Antwort - zumindest versuche ich das immer, wenn jemand zu mir kommt und sich wundert, was da Gehüpfe und Gesinge mit der Trommel soll. Aufklärung gehört dazu. Und jetzt mal die befriedigende Antwort zum Auswendig lernen: kurz nach dem Tod scheint der Kontakt gut zu gehen, was auch logisch ist, denn da ist die Seele noch relativ nahe. Danach wird's schwierig, ich vermute mal, weil da einfach eine Art "Umzug" passiert. Viele reden von einen Zeitraum von 40 Tagen, bis die Seele ganz "drüben" ist, das deckt sich grob mit dem, was ich so mitkriege.
    Was 10 Jahre und länger angeht: das ist bissl schwieriger zu erklären. Aus schamanischer Sicht geht das durchaus, sonst gäbe es keine Ahnenkulte. Es gibt z.B. das Konzept, dass die Seele des Verstorbenen nicht unteilbar ist und somit ein Teil auch "für immer" Ahnenseele bleibt und somit kontaktierbar bleibt, während der Rest der Seele vielleicht schon wieder inkarniert ist. Zum anderen existieren Zeit und Raum, wie wir es uns vorstellen, da drüben nicht. Deswegen: Versuch macht klug.
    Zufrieden, ober brauchts noch was?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wieviele Jahre Verstorbenen
  1. FIST
    Antworten:
    80
    Aufrufe:
    11.199
  2. La-Mia-Vita
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    5.951
  3. LilaAura
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.092

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden