Wie Vegetarier werden?

Mordredgavyn

Mitglied
Registriert
12. September 2011
Beiträge
49
Ort
St.Pölten
Ich hab mich jetzt durch viele Lebensmittel unverträglichkeitstest und Allergietests gekämpft und bin dann mit mir zu dem entschluss gekommen das es das beste für mich wäre wenn ich vegetarier werde.
Mein großes Problem ist aber das ich aus einer sehr starken Fleischesser Familie komme und auch wenn ich es versuche, zieht es mich immer wieder zu Bratwurst und Co. :schmoll:
Ich will es eigentlich gar nicht da mir sehr oft schlecht wird und ich Durchfall bekomme wenn ich sowas esse.
Wer kann mir tipps geben wie ich darüber hinweg komme?
Da es ja anscheinend hauptsächlich im Hirn verankert ist, sollt ich eine Psychoterapie machen, Hypnose, Akupunktur,...
HILFE!!! bin für Ratschläge sehr dankbar
:danke:
 
Werbung:

retual

Aktives Mitglied
Registriert
19. Februar 2011
Beiträge
2.440
Ort
Allgäu
es gibt auch leckere bratwürste, z.b. thüringer art aus weizen... die schmecken wirklich genauso....

ansonsten: die nahrung wirkt sich auch stark auf das verhalten aus... versuch doch mal in deinem leben neue dinge auszuprobieren... in richtung gesundheit, ganzheitlichkeit !


LG und viel Erfolg !
 
S

Sayalla

Guest
Das, was dich zu Bratwurst zieht, ist nicht die Bratwurst ansich, sondern es sind die Gewürze. Fleisch riecht nämlich erstmal neutral, aber die Gewürze machen einem den Mund wässrig.
Tja, und die Gewürze kann man ja auf alles drauf geben, nicht nur auf die Wurst... wenn man denn will :)
 

rainbowrising

Aktives Mitglied
Registriert
15. Juli 2011
Beiträge
2.005
Ort
In den unendlichen Tiefen des SEINs
Sollt ich Psychoterapie machen, Hypnose, Akupunktur,...
HILFE!!! bin für Ratschläge sehr dankbar
:danke:

Nix Psychoterapie, Hypnose, Akupunktur - sondern einen ausgedehnten Bummel bei Alnatura, Reformhäusern etc., da gibt`s Angebote wie Sand am Meer und die Nase in vegetarische Kochbücher stecken und den Willen braucht`s natürlich schon, wie beim Rauchen abgewöhnen.
 

Frl.Zizipe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2. September 2003
Beiträge
56.090
Ort
Wien
Ich hab mich jetzt durch viele Lebensmittel unverträglichkeitstest und Allergietests gekämpft und bin dann mit mir zu dem entschluss gekommen das es das beste für mich wäre wenn ich vegetarier werde.
Mein großes Problem ist aber das ich aus einer sehr starken Fleischesser Familie komme und auch wenn ich es versuche, zieht es mich immer wieder zu Bratwurst und Co. :schmoll:
Ich will es eigentlich gar nicht da mir sehr oft schlecht wird und ich Durchfall bekomme wenn ich sowas esse.
Wer kann mir tipps geben wie ich darüber hinweg komme?
Da es ja anscheinend hauptsächlich im Hirn verankert ist, sollt ich eine Psychoterapie machen, Hypnose, Akupunktur,...
HILFE!!! bin für Ratschläge sehr dankbar
:danke:


Fleisch essen heisst ja nicht gleich Bratwurst essen. Ich esse prinzipiell keine Wurst.
Es gibt ja auch Hühnchen, Pute, Ente oder Filets von Rind, Lamm oder Wild, das verträgst du vielleicht besser als die fetten, verwürzten Würstchen.


:)
Frl.Zizipe
 

Mordredgavyn

Mitglied
Registriert
12. September 2011
Beiträge
49
Ort
St.Pölten
An das Elend der Tiere denken und danach handeln :)


Das versuch ich täglich. Mein Großvater war Metzker. Und ich seh mir so ziemlich jede Doku über Massentierhaltung und Landwirtschaft an was ich so finde. Ich versuche auch Produkte aus der Region zu kaufen. Nix aus Spanien, ISrael,... auser dort heimischen PRodukten wie z.b. Granatapfel:)
Mein Problem ist der Eisenmangel was ja sehr viel im Fleisch drinnen ist. Kennt jemand ein gutes Buch oder eine Internetseite wo drinnen steht welches Obst/Gemüse welche Inhaltstoffe hat.
LG
 

Mordredgavyn

Mitglied
Registriert
12. September 2011
Beiträge
49
Ort
St.Pölten
Fleisch essen heisst ja nicht gleich Bratwurst essen. Ich esse prinzipiell keine Wurst.
Es gibt ja auch Hühnchen, Pute, Ente oder Filets von Rind, Lamm oder Wild, das verträgst du vielleicht besser als die fetten, verwürzten Würstchen.


:)
Frl.Zizipe


Ich hab schon vieles ausprobiert und bin der Meineung entweder ganz oder gar nicht. Ich hab mir das Rauchen abgewöhnt und trinke keinen Alkohol mehr. Da wird das auch noch möglich sein. :banane:

Also diese Videos sind schon heftig. Mich wunderts das sowas überhaupt öffentlich gezeigt wird. Normalerweise kommt sowas ja nie an die Öffentlichkeit. Mein Salat wollte fast wieder rauskommen als ich das gesehen hab.:4puke:
 
Werbung:
Oben